Hallo zusammen,
nach langem Zögern haben wir das Notebook unserer Kinder von Windows 7 auf Windows 10 umgestellt. Wir hatten für jedes Kind einen eigenen Benutzer (Standardnutzer ohne besondere Rechte) eingerichtet und für die Eltern einen Administratoren-Account. Über diesen Admin-Account war bei Windows 7 bspw. die zeitliche Nutzung für jedes Kind gestaltbar.

Nach erfolgreicher Installation von Windows 10 sind zwar alle Nutzer vorhanden, es gelingt aber nicht, die Konten der Kinder dem vorhandenen Admin-Benutzer so unterzuordnen, dass wie in Windows 7 nun das Kinder-Nutzer-Profil gestaltet werden könnte.

Natürlich habe ich mir die entsprechenden Seiten von Windows wie bspw. https://support.microsoft.com/de-de/...up-your-family angesehen. Dort wird aber - wie erwartet - nur der Standard-Modus angezeigt, das heißt die online-Nutzung und die Verwendung eines Microsoft-Accounts. Geplant ist aber, dass die Kinder den Rechner möglichst im OFFline-Modus verwenden. Außerdemhaben wir kein Interesse an einer Windows-"Zwangs-Registrierung" der Kinder.

Deshalb meine Fragen:
1. Wie können aus Windows 7 vorhandene/übernommene Nutzer einem aus WIndows 7 übernommenen Admin zugeordnet werden?
2. Ist es zwingend erforderlich, für jeden Nutzer einen Microsoft-Account anzulegen?
3. Ist der Jugendschutz nur im ONLINE-Modus nutzbar?
4. Oder kann das Nutzungsprofil der Kinder auch lokal im OFFLINE-Modus eingerichtet werden.

Für sachdienliche Anregungen und Erläuterungen dankt Reinhold