Win 10 Systemabbild öffnen

Diskutiere Win 10 Systemabbild öffnen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; In Windows 8 konnte ich die vhdx-Dateien aus der Windows Systemabbildsicherung nach Mounten mit der Datenträgerverwaltung oder mit Diskpart im Windows Explorer öffnen und hatte ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro X64
    System
    AMD A10 7850K

    Win 10 Systemabbild öffnen

    In Windows 8 konnte ich die vhdx-Dateien aus der Windows Systemabbildsicherung nach Mounten mit der Datenträgerverwaltung oder mit Diskpart im Windows Explorer öffnen und hatte dann Zugriff wie auf die anderen Dateien auf dem Rechner. In Windows 10 (Feature Hyper-V ist aktiviert) ist mit dies bislang nicht gelungen. Was kann ich tun?

  2. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Das geht immer noch auf diese Weise, daran hat sich nichts geändert.

  3. #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro X64
    System
    AMD A10 7850K

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Vielen Dank areiland.

    Mein Vorgehen war wie folgt:

    1. Erstellen einer einfachen Partition mit Zuweisung eines Buchstabens auf freiem Platz der HD.

    2a. Aufruf Datenträgerverwaltung, Anklicken erstellte Partition, Auswählen Aktion Virtuelle Festplatte anfügen, bei Speicherort Pfad der vhdx-Datei aus der Datensicherung eingeben, dann ok drücken.

    2b. Mit Diskpart:
    select disk=<Disk # der erstellten Partition>
    select volume=<Volume # der erstellten Partition>
    assign mount=<Laufwerksbuchstabe der erstellten Partition>:\
    select vdisk file=<Pfad der vhdx-Datei aus der Datensicherung>

    3. Prüfung
    In beiden Varianten zeigt Diskpart mit list vdisk die Existenz einer vdisk an, die aber nicht geöffnet ist.
    In beiden Varianten wird beim Öffnen der Partition mit Explorer nur die Verzeichnisse $Recycle.bin und System Volume Information angezeigt.

    Wo liegt da der Fehler?

  4. #4
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Für was Bitte erstellst Du ein Volumen? Das Vhdx File wird lediglich über den Punkt "Virtuelle Festplatte anfügen" ausgewählt und fertig.

  5. #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro X64
    System
    AMD A10 7850K

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Wenn man in der Datenträgerverwaltung die Funktion "Virtuelle Festplatte anfügen" ausführen möchte, geht das nur, wenn zuvor ein Bereich auf der HD ausgewählt wurde.
    Man kann auch einen nicht zugeteilten Bereich auf der HD auswählen und weiter bei Speicherort den Pfad der vhdx-Datei aus der Datensicherung eingeben, dann ok drücken. Es gibt dann aber keine Möglichkeit , einen Buchstaben zuzuweisen.
    Diskpart zeigt dann mit list vdisk einen virtuelle Datenträger an, im Windows Explorer wird davon aber nichts angezeigt.

    Bei Diskpart habe ich kein Kommando gefunden, mit dem man eine vdisk erstellen kann, ohne das Volume für die Installation anzugeben.

    Was kann ich weiter tun?

  6. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Also bei mir kommt beim Punkt "Virtuelle Festplatte anfügen" ein Dialog, der es mir erlaubt ein beliebiges Image im .vhd oder .vhdx Format zu wählen, das dann als Laufwerk gemountet wird. Und darüber kann ich dann bequem jedes passende Festplattenabbild mounten.

    Win 10 Systemabbild öffnen-datentraegerverwaltung-virtuelle-festplatte-anfuegen-auswahldialog.jpg

    Nur wenn ich den Punkt "Virtuelle Festplatte erstellen" wähle, dann bekomme ich den Dialog zum erstellen einer neuen leeren virtuellen Festplatte.

    Win 10 Systemabbild öffnen-datentraegerverwaltung-virtuelle-festplatte-erstellen-einrichtungsdialog.jpg

    Damit erstelle ich aber nur eine neue leere virtuelle Festplatte und mounte sie anschliessend auch direkt.

    Ich denke mal, dass der Fehler genau hier passiert. Du nutzt den falschen Dialog uns erstellst jedesmal eine neue virtuelle Festplatte, statt einfach den Punkt "Virtuelle Festplatte anfügen" zu nehmen und dann das richtige Abbild zu wählen.

  7. Win 10 Systemabbild öffnen

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #7
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro X64
    System
    AMD A10 7850K

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Vielen Dank, areiland.
    Das Erstellen einer Vdisk funktioniert bei mir genau so. Ich kann die Vdisk initialisieren, darauf Partitions anlegen und mit Explorer darauf zugreifen. Beim Erstellen der Vdisk (Datenträgerverwaltungsdialog Aktion->Virtuelle Festplatte erstellen) gibt man dann an, wo die leere Vdisk (als vhdx- oder vhd-Datei angelegt werden soll.
    Die Problematik beim Sichtbarmachen der Imagesicherungsdateien ist eine andere. Es geht darum, bestehende vhdx-Dateien anzuzeigen. Man kann diese Dateien mit dem Explorer oder mit Datenträgerverwaltungsdialog "Virtuelle Festplatte anfügen" bereitstellen und werden dann von diskpart als vdisk angezeigt, jedoch kann man sie mit Explorer nicht öffnen.

  9. #8
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro X64
    System
    AMD A10 7850K

    Win 10 Systemabbild öffnen

    Hallo,
    die Bereitstellung der vhdx-Dateien aus dem Image-Backup funktioniert jetzt auch bei mir jetzt .
    Mein Fehler war, dass ich immer in dem Bereich, den ich für die Bereitstellung des physikalischen Speicherplatzes des virtuellen Datenträgers angegeben habe, mit dem Explorer irgend einen Hinweis für die Anwesenheit einer virtuellen Disk gesucht habe.
    Die Virtuelle Disk wird aber nach Bereitstellung der vhdx-Datei als virtueller Datenträger nur in der Datenträgerverwaltung angezeigt.
    Mit der Datenträgerverwaltung kann man dann einen Laufwerkbuchstaben zuweisen. Danach wird die Datei im Explorer angezeigt und kann dann auch immer wieder mit dem Explorer bereitgestellt werden.


Win 10 Systemabbild öffnen

Win 10 Systemabbild öffnen - Ähnliche Themen


  1. Systemabbild nach Win 10 Upgrade nicht bereitgestellt: Hallo, habe Dank der Anleitung von Super Moderator “areiland“ (thank you! ;)) einen erfolgreichen Upgrade auf Win 10 / 64 (zuvor Win 7 / 64) und...



  2. Systemabbild auf USB-Stick: Kann ich ein Sicherung eines Systemabbildes auch auf einen großen USB-Stick durchführen und dann über die Original DVD Installation von Windows 10...



  3. Fehler bei Systemabbild: Ich habe Windows 10 installiert. Das letzte Systemabbild von C: habe ich erfolgreiche im Januar 2016 vorgenommen. Nun wollte ich ein erneutes Abbild...



  4. Dubioses Öffnen von Win Datei: Moin, seit kurzem öffnet sich ohne mein Dazutun zwischendurch immer wieder mal der Explorer mit folgende Datei auf dem Desktop. Was geht da vor und...



  5. Systemabbild Widows 10: Hallo, seit einer Woche habe ich Windows 10 auf meinem Notebook und wollte als erstes natürlich überprüfen ob ich Win10 auch mit einem Reparatur...


Sucheingaben

Stichworte