Taskleistenabsturz

Diskutiere Taskleistenabsturz im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo liebe Community. Bei mir tritt folgendes Problem auf: Die Taskleiste funktioniert nicht mehr und stürzt ab. Es kann nicht mehr zwischen den Programmen umgeschaltet ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1

    Taskleistenabsturz

    Hallo liebe Community.

    Bei mir tritt folgendes Problem auf:

    Die Taskleiste funktioniert nicht mehr und stürzt ab. Es kann nicht mehr zwischen den Programmen umgeschaltet werden, beispielsweise funktioniert der Startbutton nicht mehr (d.h. ich kann z.B. auch nicht auf die Systemsteuerung zugreifen!) oder die Uhrenanzeige versagt auch ihren Dienst. Der Desktop funktioniert dagegen noch einwandfrei, Programme sind lauffähig und ich habe auch Zugriff auf Dateien. Geöffnete Programme erscheinen natürlich nicht auf der Taskleiste, ich muss zwischen ihnen mit Alt + Tab wechseln.

    TaskManager und weitere Win Dienste stürzen auch alle ab. Im abgesicherten Modus ändert sich nichts. Systemwiederherstellung ist fehlerhaft mit folgender Fehlermeldung:

    "
    Die Originalkopie des Verzeichnisses konnte nicht aus dem Wiederherstellungspunkt extrahiert werden.
    Quelle: %ProgramFiles%\WindowsApps
    Ziel: AppxStaging
    Der Wiederherstellungspunkt wurde während der Wiederherstellung beschädigt oder gelöscht.
    "

    Bitte um Hilfe, denn diese Explorerfehler sind überaus nervig. Vor einem Jahr war ein anderer schonmal ein Grund meinen PC zu reseten und das würde ich gerne vermeiden.

  2. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Taskleistenabsturz

    Angaben zum Rechner und den installierten Programmen bekommen wir keine? Schon mal den hier: Windows 10 komplett neu starten genutzt?

  3. #3
    Threadstarter
    Avatar von RoyDigerHund

    Taskleistenabsturz

    Ich habe ihn komplett neu gestartet und es hat sich nichts geändert. Die Taskleistenfenster lassen sich einige Minuten lang noch bedienen, doch bei "Klickbelastung" stürzt die Leiste ab und ist wie eingefroren.

    Angaben zu den Programmen kann ich akut keine machen, da ich nicht auf die Systemsteuerung zugreifen kann.

    Angaben zum PC, wie meinst du das? Hardware?

  4. #4
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Taskleistenabsturz

    Ja natürlich Angaben zur Hardware - damit man darüber was weiß. Ausserdem ist es in der Regel auch so, dass man ungefähr weiß welche Programme man nutzt. Speziell der Virenscanner und andere systemnahe Programme interessieren dabei am meisten. Die Liste der installierten Programme kann man auch einsehen, indem man bei "Ausführen" (WIN+R drücken) den Befehl: appwiz.cpl ausführen lässt. Der öffnet direkt den Systemsteuerungspunkt "Programme und Features".

    Es ist bei solchen Problemen immer eine gute Idee, einen installierten Fremdvirenscanner zu entfernen, damit möglicherweise durch den verursachte Fehler eliminiert werden. Virenscanner müssen aber mit ihren Removal Tools entfernt werden, zu denen ich hier: Virenscanner vollständig deinstallieren die meisten Bezugsquellen genannt habe. Ausserdem ist es auch immer eine gute Idee, das hier: Systemüberprüfung und Reparatur des Store durchzuführen, um fehlerhafte Systemdateien aufzuspüren und gegebenenfalls durch ihre Originale zu ersetzen. Das aber bitte nach Entfernen eines Fremdvirenscanners!

  5. #5
    Threadstarter
    Avatar von RoyDigerHund

    Taskleistenabsturz

    Die beiden Ideen habe ich probiert, sie waren aber leider nicht erfolgreich.

    Der Virenscanner (Kaspersky) ist jetzt deinstalliert.

    Weitere interessante, systemnahe Programme sind:

    - AMD Install Manager
    - Cleanprogramme: CCleaner, CleanMaster, TuneUpUtilities 2014
    - Java 8 Update 73
    - Microsoft Visual C++ (da sind ganz viele installiert, neueste ist wahrscheinlich 2015 Redistributable (x86) 14.0.23026)
    - Windows live mesh ActiveX control for remote connections
    - Visual studio 2012 x64

    Hardware: (weiß nicht, ob das zielführend ist, allgemein ein relativ schneller PC - es sollte nicht an der Hardware scheitern)

    AMD FX 8120 Eight Core Prozessor 3.1 GHz
    Graka: AMD Radeon r9 270
    2 TB Festplatte
    ASUS Mainboard

    Soll ich vielleicht allgemein einen Virenscanner drüber laufen lassen, wenn ja welchen (wird von mir nicht so oft praktiziert)?

    Noch paar Infos, die zur Erkennung des Problems beitragen könnten:

    - Die Taskleiste funktioniert immer 2-3 Minuten, stürzt dann ab und baut sich nach ca. 2h Inaktivität wieder auf
    - Das Starmenü und die Uhr funktionieren dabei aber nie

  6. #6

    Taskleistenabsturz

    Hast du den Kasper auch mit dem Kasper-Removal-Tool behandelt? Sonst wird das nämlich nichts!
    Tuneup ist ziemlicher Mist, den du zukünftig meiden solltest.

  7. #7
    Threadstarter
    Avatar von RoyDigerHund

    Taskleistenabsturz

    Natürlich habe ich das.

    TuneUp habe ich mir erst nach dem Auftreten des Problems geholt, in der Hoffnung das Problem so zu lösen.

  8. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Taskleistenabsturz

    CleanMaster ist genauso unnütz!

  9. Taskleistenabsturz

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9

    Taskleistenabsturz

    Aber definitiv nicht so zerstörend wie Tuneup, weil es nämlich(genauso wie der Ccleaner!) absolut nichts tuned, sondern nur säubert!

  11. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Taskleistenabsturz

    Kommt immer drauf an, was man mit diesen vielen Tools so alles bereinigt. Allerdings sehe ich das Problem auch eher bei den TuneUp Utilites und ihren Eingriffen in die Windows Speicherverwaltung. Ein Inplace Upgrade sollte das Problem beheben, nachdem das System von diesen Tools befreit wurde.

    Fehlende oder nicht funktionierende Wiederherstellungspunkte sind ohnehin ein Kennzeichen der TuneUp Utilities!


Taskleistenabsturz

Sucheingaben