Nach dem letzten Update (KB3188128, KB890830, KB3161102, KB3181403, KB3150513, KB3185614) bekam ich die Meldung, der Windows Defender sei deaktiviert. Gerade so, als habe ich einen anderen Virenscanner installiert. Habe und hatte ich aber noch nie.

Ich verwende von Anfang an ShutUp10, und darin ist der Defender auch angelassen.
Ich verwende noch SpyBot Search&Destroy. Das ist KEIN Virenscanner und ich verwende auch den Virenscanner des selbern Herstellers nicht. Kann das eventuell sein, dass dieses neuerdings fälschlicherweise als Virenscanner erkennt wird? das wäre eine Katastrophe.

Wie schaltet man den Windows Defender denn mit "Gewalt" an? Gibt es da eventuell Dateioption, ihn TROTZDEM zu starten?
Gibt es wenigstens eine Möglichkeit, irgendwo zu sehen, WARUM der Defender deaktiviert wurde? Also WELCHE Software er zum Anlass nahm, seinen mitbezahlten Dienst zu verweigern?