Hallo liebe Community,

ich arbeite seit längerem mit dem Surface Pro 4 und bin eigentlich sehr zufrieden.
Für meine Tätigkeit als Lehrer verwende ich oft den Stift in Microsoft Word 2016 (ich weiß schon, dass One-Note besser für die Verwendung mit dem Stift geeignet ist, jedoch kann ich mich mit dem Programm noch nicht richtig anfreunden. Ich glaube außerdem, dass es für meinen Verwendungszweck nicht optimal ist).
Leider habe ich seit einigen Monaten das Problem, dass ich mit dem Stift in einem Dokument schreibe und immer wieder die einzelnen "Stift-Striche" um ca. 1-2cm zu lang werden.Dadruch muss ich dann immer wieder auf Rückgängig gehen, oder den Radiergummie verwenden muss. Ist auf Dauer leider recht unproduktiv und nervig. Hat jmd eine Idee woran dieses Problem liegen könnte? Hat die Schreibfunktion eigentlich etwas mit der Batterie zu tun? Könnte nämlich sein, dass die leer ist. Aber eigentlich dürfte das nicht die Ursache für das Problem sein, da es das auch schon auftrat als die Batterie noch Saft hatte.

Ich habe auch gestern schon den Support kontaktiert. Der sehr freundliche Techniker hat dann über die Fernwartung die Pen-Driver manuell erneuert. Jedoch ohne wünschenswerte Verbesserung der Situation.

Danke schonmal für eure Expertenmeinung.
Viele Grüße,
Moritz