Hallo liebe Microsoft- Gemeinschaft!
Vor zwei Monaten, am 20.08.2016 geschah es. Nach einer Klausur habe ich mich für ein paar Stunden hingelegt und mein Surface stand angeschaltet auf der Kommode. Als ich aufgewacht bin war es auf einmal aus und total am hängen, sodass ich es mit einem einfachen Kaltstart probieren wollte. Ging auch. Aber nur, dass ich nicht weiter kam, weil sich ein Riss innerhalb der vier Stunden gebildet hat. Nachdem ich mehrmals hin und her geschickt wurde hat es nach zwei Monaten endlich geklappt mein Surface einschicken zu lassen. (Erst hat Saturn es eingeschickt, wurde zurück geschickt und dann konnte ich es nicht abschicken, weil der Serviceauftrag bei Microsoft noch offen war.) Aber dann haben sie ihn neulich endlich auf offline gestellt und ich habe mein Surface mit einer detaillierten Erklärung am Freitag, den 23.09.2016 abgeschickt und heute wieder bekommen. Und obwohl in der Mail stand sie würden Ersatz schicken, kam nur mein altes Suface mit eine Zettel auf dem Stand: Kein Garantiefall. Ich habe das Gefühl sie haben nichts wirklich geprüft. Di Sensoren unterhalb des Displays betroffen und deswegen kann man den Screen nicht mehr benutzten, oder auch die Tastatur. Jetzt gibt es wieder das Problem mit de Serviceauftrag der offen ist.
So langsam nervt es mich wirklich und hat Jemand schon Erfahrungen mit Spannungsrisse gemacht? Meine Schuld war es bestimmt nicht, ich hab auf das Ding besser aufgepasst, als auf alles andere, weil für den Preis will man ja das es hält!
Hat Jemand eine Vorgehensweise zu empfehlen? Denn ansonsten würde ich einen Rechtsanwalt zur Beratung ziehen.