Hallo,
mein Surface Pro 3 ist Anfang August wegen eines Risses im Display (OHNE STURZ! VERMUTLICH AUFGRUND STARKER ERWÄRMUNG!) ausgefallen. Ich habe seitdem mhrfach versucht, den Support zu kontaktieren, wobei ich zweimal nach 40 Min Wartezeit Erfolg hatte. Letztendlich konnte ich am 16.8. mein defektes Gerät über die Firma, bei der ich es gekauft hatte, einsenden.
Jetzt warte ich schon vier Wochen darauf, einen Kostenvoranschlag zu erhalten. Idiotisch scheint mir daran, dass der Preis für die Displayreparatur ja ohnehin fix ist und das Gerät ja anscheinend ausgetauscht wird.
Leider scheint auch die Computerfirma "Cyberport" auf die Nachfragen, wo mein Gerät bleibt, keine Antwort zu erhalten.
Wenn es sich nicht um einen Weltkonzern handeln würde, würde ich bei der Kombination von

  • unrechtmäßigen Garantiebedingungen ("Risse im Display werden auch, wenn das Gerät von selbst kaputt geht, nicht bezahlt"),
  • einem unglaublich schlecht erreichbaren Support (kein "Answer-Desk" mehr, langes Warten, Telefonsupport nur in extrem schlechter Telefonqualität)
  • extram langen Wartezeiten für die Bearbeitung meines Anliegens ("Kostenvoranschlag" erstellen

davon ausgehen, es mit einer überforderten Kleinfirma oder einem unredlichen Unternehmen zu tun haben.
Leider gibt es keinen Ansprechpartner ("Beschwerdeabteilung") für dieses - offen gesagt: Totalversagen.
Was kann man tun?