Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

Diskutiere Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt im Smalltalk Forum im Bereich Community; Datenschleuder Mich würde ernsthaft interessieren, wie locker ihr es seht, das MS mit win10 so ziemlich jedes Datenschutzgesetz der EU verletzt (meine Meinung) und bzw. ...

Umfrageergebnis anzeigen: Wie steht ihr zu dem Thema Datenschleuter win10?

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ist mir völlig Egal, da ich nichts zu verbergen habe.

    0 0%
  • Mittlere Katastrophe

    2 66.67%
  • MS hat die besten Lobbyisten. Was soll da schon die EU machen können?

    1 33.33%
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von sonnschein
    Version
    win8.1 Home 64Bit
    System
    ThinkPad Yoga 11e

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Datenschleuder

    Mich würde ernsthaft interessieren, wie locker ihr es seht, das MS mit win10 so ziemlich jedes Datenschutzgesetz der EU verletzt (meine Meinung) und bzw. trotzdem nichts von der EU Seite aus gemacht wird. Wie z.B. ein Verbot oder ähnliches.

    Hier der Artikel, auf den ich mich berufen: https://www.heise.de/ix/heft/Datensc...r-3356982.html

  2. #2
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Leider ist bei diesen völlig sinnbefreiten Umfrageoptionen auch nicht eine Option dabei, die für mich so ankreuzbar wäre, insofern frage ich mich über den generellen Sinn dieser Umfrage. Da sind doch nur Antworten dabei, die du gerne hören möchtest. Meiner Meinung nach (naja, eigentlich ist das keine Meinung, sondern das, was Microsoft auch in ihren EULA's schreiben) werden diese "Daten" von Microsoft vor allem zur Verbesserung, und Personalisierung der Apps und Dienste verwendet. Und nun?

  3. #3
    Threadstarter
    Avatar von sonnschein
    Version
    win8.1 Home 64Bit
    System
    ThinkPad Yoga 11e

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Der erste Punk trifft dann wohl auf dich zu. ;-)
    Machst du dann bitte deinen Haken?

  4. #4
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Der erste Punkt trifft absolut nicht auf mich zu, denn es wird suggeriert, dass ich auf irgendeine Weise abgehört werden würde. Wie gesagt, ich frage mich nach dem Sinn des Ganzen, wenn lediglich etwas suggeriert werden soll. Aber ist deine Sache, und die Sacher derer, die hier abstimmen möchten. Ich kann bei einer Umfrage, die suggerieren will, und etwas unterstellt, was vielleicht gar nicht den Tatsachen entspricht, nicht teilnehmen. Wundern tut es mich allerdings nicht, genauso wenig wie vieles anderes in Deutschland. Es geht schon lange nicht mehr um Tatsachen, Fakten, also flüchtet man sich immer lieber in Verschwörungstheorien und sonstiges. Ist halt eine logische Konsequenz -> Je weniger man weiß, oder Lust hat, sich mit etwas zu beschäftigen, umso mehr hat man Angst, spinnt wilde Theorien, oder hat gar keine Lust, sich mit den Fakten zu beschäftigen. Und die Presse heizt kräftig mit, denn das bringt Auflage, und Spaß und Macht bringt es auch. Vor allem Heise ist da doch ganz groß drin.

  5. #5
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1607 (Build 14393.447 )
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Moin,
    hier https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement schreibt MS ja schon einiges dazu.
    Dem haben alle User zugestimmt.
    Vieles lässt sich deaktivieren, es gibt auch diverse Tools.
    Ich persönlich nutze O&O Shutup, Brainexe, Proxys und Co.
    Persönlich halte ich nicht viel von der Datensammelwut der "GROßEN"...
    Aber wer WhatsUppe , Fazzebook, Guugle, Andreud und Co nutzt sollte da MS nicht einseitig an den Pranger stellen.
    Die Auswahl der Antwortmöglichkeiten oben finde ich auch unglücklich, habe aber gehakt....
    MS begründet einen Großteil der Sammelorgie ja damit, so schneller auf Bugs und bestimmte Hard-/Software Konstellationen reagieren zu können wenn es Probleme bei Upgrades und ähnlichem gibt.
    Da müssten sie dann allerdings gefühlt noch viel mehr Daten erheben...;-)
    Auch sollen die Daten nicht personenbezogen sein. Den kompletten Link wegen der Cloud* lese ich noch mal zum Feierabend.
    *ergänze dann gerne falls notwendig..

  6. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393.222
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Die Ausgestaltung der Umfrage ist einseitig und lässt keinem die Möglichkeit seine eigene ehrliche Meinung zu äussern. Egal wie man abstimmt - man bekräftigt immer die vorgefasste Meinung des Erstellers. Seröse Umfragen, die an einer ehrlichen Meinung interessiert sind, gehen definitiv anders.

    Von daher: Nach "Smalltalk" verschoben

  7. #7
    Avatar von Heinz
    Version
    14971 Rs2
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Hallo Sonnschein
    Von diesen Drei Punkten deiner Umfrage,kann ich Keinen ankreuzen ! Die Fragen sind hat viel zu einseitig und ausgerichtet auf das,was du hören möchtest.
    In deinem Link wird weiter unten festgehalten: "Wege aus dem Chaos"! Da gibt es eigentlich eine gute und gründliche Massname.
    Man geht einfach nicht ins Internet !!
    Ich hab mal gehört,bei "Linux" soll das besser sein. Warum wechselst du nicht dorthin,wenn dich die Daten bei Windows 10 so belasten und beschäftigen ?

  8. Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #8

    Cool Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hab mal gehört,bei "Linux" soll das besser sein. ...
    Heinz, gib nicht so viel auf das Altweiber-Geschwätz; die kochen auch nur mit Brandwein
    (Sinnlose Umfrage, wie ich finde. Wer glaubt denn noch an einen Datenschutz?)

  10. #9
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

    Bei Linux ist das mitnichten besser. Sowohl Linux Mint als auch Ubuntu (die beiden größten Distris) haben "Kooperationspartner", an die Suchbegriffe weitergeleitet werden, um Suchergebnisse der Partner in der Shopping Lens, oder bei den Linux Mint sponsernden Suchmaschinen anzuzeigen. Tja, auch da kommt von nichts halt nichts. Jeder will alles umsonst haben, das Netz, alle Dienste darin, WhatsApp, und sonstige Messenger, und hinterher fühlt man sich halt betrogen, wenn man die EULA's nicht gelesen hat, in denen das alles dokumentiert ist. Nicht dass ich das alles supertoll finde, aber, kann mich da nur wiederholen, mir ist ein kostenloses Netz mit kostenlosen Diensten lieber, als wenn ich überall gesagt bekomme "Ey... haste mal 'ne Mark Kumpel...". Wie bei Wikipedia z.B. Ist ja ein tolles Nachschlagewerk, aber der politische Anstrich, und die dauernde Bettelei geht mir da wirklich auf den Pin. Man sollte sich mal vorher überlegen, wie man sich finanziert, und nicht "Piep piep, wir haben uns alle lieb, und alle können sich beteiligen, aber jetzt bitte dein Geld her.". Und auch die Stiftungs-basierten Geschichten werden nicht drumrum kommen, sich irgendwann zu finanzieren, denn Stiftungskapital, von dessen Zinserträgen man als Stiftung leben muss, ist auch beileibe nicht mehr das, was es früher mal war, und es wird immer schwerer, sich dadurch zu finanzieren.

    Naja, ich schweife ab. Wie gesagt, wenn der Preis für ein kostenloses Internet ist, dass meine Werbeangebote mehr auf mich zugeschnitten sind, dann bin ich gerne dazu bereit. Es ist ja nun auch nicht erst seit gestern klar, mit was Google, Apple, und auch Microsoft ihr Geld verdienen. Das ist nämlich bei MS nicht mehr das reine OS, sondern eher die Dienste, und Server-Geschichten, und was sie sonst noch machen. Worum es hier im Detail geht, kann ich nicht genau sagen, und ich werde mir auch nicht den Blech-Artikel beim tollen Heise-Magazin durchlesen, denn politisch gebildet werde ich bereits tagtäglich genug. Und ich wehre mich auch gegen eine totale Politisierung der Computernutzung, denn das hat für mich damit nichts zu tun.


Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt

Welche Informationen Windows 10 in die Cloud übermittelt - Ähnliche Themen


  1. Wie die Sprache ändern - welche Einstellung?: hallo Mein Spricht 2 sprachen. wie kann man das ändern. Die Oberfläche. Case in Englisch tired in Deutsch. So wie jetzt beim diktieren. Ebenso....



  2. Nach Update sind die Kontakte weg und werden auch nicht mehr von der Cloud heruntergeladen: Habe gerade versucht, dass neue Update 10.0.14393.187 zu installieren. So wie es hier mehrmals empfohlen wird, habe ich nach dem Update einen...



  3. Wie bringe ich den WIN 10 -Kalender in die MS -Cloud: Wie bringe ich den WIN 10 -Kalender in die MS -Cloud von Windows 10? Besten Dank im Voraus.



  4. Welche ISO Datei ist die Richtige?: Ich möchte eine saubere Windows 10 Neuinstallation nach dem Upgrade von W7 auf W10 machen. Dazu ziehe ich mir mit dem Windows Creation Tool die...



  5. Die Top 10 der User-Wunschliste, um welche die User noch vergebens betteln: @Mark Hachmann hat auf "PCWorld.com" dazu einen lesenswerten Artikel verfasst: Windows 10, the wish list: 10 things users are still begging for |...


Sucheingaben

Stichworte