Frage zum Backup auf externer Festplatte

Diskutiere Frage zum Backup auf externer Festplatte im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, so alle vier Wochen mache ich ein Backup meiner Daten auf einer externen Festplate. Dazu kopiere ich die unter meinem Benutzernamen enthaltenen Ordner ...


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Hallo zusammen,

    so alle vier Wochen mache ich ein Backup meiner Daten auf einer externen Festplate. Dazu kopiere ich die unter meinem Benutzernamen enthaltenen Ordner - wir benutzen meinen PC zu zweit - in einen jeweils neuerstellten Ordner auf der Festplatte.

    Jetzt fällt mir auf, dass dabei scheinbar nicht alles 'rüberkopiert wird. Das Datenvolumen (ca44 GB) , die Anzahl der Dateien (ca. 33000) und Ordner (ca. 850) auf der externen Festplatte ist immer geringfügig kleiner als auf C:.

    Fragen also:
    1. Woher kommt das und
    2. muss ich mich jetzt durch alle meine Dateien wühlen, um festzustellen, welche fehlt - sehr zeitaufwändig! - und sie dann einzeln 'rüberkopieren und sichern?

    Vielen Dank im Voraus schon 'mal für Antworten!

    Inverno

  2. #2

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Das wird wohl versteckte Dateien/Ordner betreffen, lass dir die anzeigen.

  3. #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Das ging ja schnell - Danke!

    Wie zeige ich die an?

    Inverno

  4. #4
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    So z.B.:
    Name:  Zwischenablage01.jpg
Hits: 60
Größe:  15.5 KB

  5. #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    @Ungarnjoker:

    Ok, danke, ich sehe schon, ohne Arbeit geht das nicht.

    CW

  6. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Naja, zwei Klicks in der Ribbonleiste des Explorer kann man jetzt nicht gerade als übermässigen Aufwand bezeichnen.

  7. #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    zwei Klicks in der Ribbonleiste
    sind in der Tat kein Aufwand. Festzustellen, wo, wann und warum diese Klicks notwendig und auch richtig sind und vor allem, was man dann mit dem Ergebnis anfängt, ist dann, jedenfalls für mich, schon ein Aufwand. Das geht über eine kurze Forumsanfrage hinaus.

    Inverno

  8. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Um was für ein Volumen geht es überhaupt, das nicht kopiert wird? Windows hält nämlich in den Ordnern mit Bildern und Videos Dateien vor, die aus gutem Grund nicht kopiert werden. Das sind die dort hinterlegten "Thumbs.db", in denen Windows die Voransichten der Bilder und Videos hinterlegt. Ausserdem liegt in den Bibliotheksordnern jeweils eine "Desktop.ini", in der für den Explorer Eigenschaften und deutscher Ordnername festgelegt sind. Beide Dateitypen sind immer ausgeblendet und müssen nicht unbedingt gesichert werden. Zudem liegen im Hauptverzeichnis jedes Laufwerks die Ordner "System Volume Information" und "$Receycle.bin", die nicht gesichert werden können und auch nicht müssen

    Wenn sich die Zahl der fehlenden Dateien ungefähr mit der Zahl der Ordner deckt und das reine Volumen nur um wenige MB vom erwarteten Volumen abweicht, dann dürften diese Dateien für diese Abweichung verantwortlich sein. Vielleicht solltest Du für Deine Sicherung ein Programm benutzen, das Dir die nötigen Möglichkeiten bietet, um sicher alle zu sichernden Dateien zu kopieren. Da wäre schon der Dateiversionsverlauf eine adäquate Möglichkeit. Denn der kann das automatisch und erfasst die richtigen Dateien, auch ohne dass man sich Gedanken darüber machen muss, was sicherungswürdig ist.

  9. Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Threadstarter
    Standardavatar

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Um was für ein Volumen geht es überhaupt, das nicht kopiert wird?
    Das ist offenbar die entscheidende Frage. Anwort: keine Ahnung.

    Wenn sich die Zahl der fehlenden Dateien ungefähr mit der Zahl der Ordner deckt und das reine Volumen nur um wenige MB vom erwarteten Volumen abweicht,
    Ja, das überprüfe ich gerade. Ich denke, das wird so sein wie von Dir beschrieben.

    Ich habe natürlich aus Bequemlichkeit einfach den kompletten Ordner "Benutzernamen xyz" zum Sichern auf die externe Festplatte 'rüberkopiert. Darin sind etliche Unterordner enthalten, die ich selber gar nicht angelegt habe und über deren Nutzen ich wenig bis nichts weiß. Da sie aber nun 'mal da sind und anscheinend für die Funktion von was weiß ich anscheinend notwendig sind, habe ich sie so belassen, wie sie sind und sicherungskopiere sie einfach jedesmal mit. Ob das notwendig ist, weiß ich nicht, aber auf der externen Festplatte ist jede Menge Platz, zumal ich nach einem aktuellen Backup jedesmal das vorherige Backup lösche.

    Danke für Deine ausführliche Antwort!

    Inverno

  11. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Frage zum Backup auf externer Festplatte

    Das kopieren des gesamten Benutzerordners ist etwas sinnfrei, wenn es darum geht lediglich selbst erstellte Dateien zu sichern. Denn der beinhaltet das gesamte Benutzerprofil und das ist wesentlich mehr als nur die eigenen Dateien. Beschränke Dich auf "Eigene Bilder", "Eigene Dokumente", "Downloads". "Eigene Musik" und "Eigene Videos", damit sind alle Dateiordner mit selbst erstellten oder heruntergeladenen Dateien abgedeckt. Natürlich nur, wenn alles in den von Windows dafür vorgesehenen Ordnern untergebracht ist.

    Dann wirst Du auch kaum noch Abweichungen feststellen, die über das von mir beschriebene Mass hinausgehen.

    Die Sicherung der Ordner mit den eigenen Dateien kann der Dateiversionsverlauf übernehmen, der für genau diesen Zweck vorgesehen ist und sich in den Einstellungen unter "Update und Sicherheit" - "Sicherung" findet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Frage zum Backup auf externer Festplatte

Frage zum Backup auf externer Festplatte - Ähnliche Themen


  1. Problem mit externer Festplatte: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen: Ich habe einen noch ziemlich neuen PC mit Win10. Im Explorer wird meine externe Festplatte...



  2. Welche Software zum Dateien synchronisieren mit externer Festplatte?: Moin, da ich doch desöfteren große Dateimengen auf die externen Festplatten kopiere, und diese auch untereinander synchronisiere, damit ich ein...



  3. Windows 10 erkennt nicht Partition auf externer Festplatte: Hallo zusammen, habe folgendes Problem und weiß nicht wie ich es lösen kann. Situation: Ich hatte die letzten Jahre bis vor kurzem ein MacBook...



  4. Problem mit externer festplatte: Hallo, habe eine externe Festplatte mit 250 Gb. Nach Neuformatierung, unter Win 10, zeigt sie aber nur noch ca.34 Gb Volumen an. Hat...



  5. Probleme mit externer Festplatte: Hallo, kann es sein, das Windows 10 Probleme mit externen Festplatten hat? Ich habe bisher alle win 10 builds ausprobiert - jetzt ist es build...


Sucheingaben

Stichworte