Hallo,

wir betreiben eine Internetseite über die wir ein Mailing / Newsletter versandt haben. Wegen anfänglicher Probleme mussten wir den Newsletter mehrmals versenden was bei unserem Hoster zu einer Ermahnung geführt hat das es nicht erlaubt sei Massenmails zu versenden. Das Mailing das wir verschickt haben hatte ca. 1500 Empfänger.

Nachdem der Hoster uns auf die Richtlinien hingewiesen hat sind wir zu einem newsletter-service gewechselt, der über verschiedene IP-Adressen die Mails verschickt. Dort haben wir einen DKIM und eine SenderID erstellt.

Alle Mails an Live.Mail (Outlook, Hotmail, MSN,...) wurden geblocked / bounced. Evtl. haben einige Leute einen Missbrauch gemeldet, da das Mailing mehrmals versendet wurde.

Ich habe mich bereits an css.one.microsoft.com gewandt, die mir zu Smart Network Data Services (SNDS) und Junk Email Reporting Program (JMRP) geraten haben. Wenn ich das richtig verstehe werden diese Tools auf IP Adressen angewandt, was aber nicht das Problem darstellt. Wie gesagt wurden die Mails über verschiedene IPs (newsletter-service) und von der IP der Domain selbst versendet, immer mit dem gleichen Ergebnis. Daher ist meine Vermutung das der Domain-Name irgendwie auf einer blacklist steht.

Wie kann ich rausfinden warum genau die Mails nicht zugestellt werden können und wie vor allem kann ich den Fehler beheben. Es handelt sich hierbei immerhin um 300 Mail-Adressen (Outlook, Hotmail,etc.) denen keine Mails verschickt werden können.

Bitte um Hilfe,

Die Bounce-Fehlermeldung:
550 SC-001 (COL004-MC1F36) Unfortunately, messages from XX.198.96.XX weren't sent. Please contact your Internet service provider since part of their network is on our block list. You can also refer your provider tohttp://mail.live.com/mail/troubleshooting.aspx#errors.

=> wie gesagt die IP sagt dabei nicht aus. Wurde bereits mit mehreren IP-Adressen bestätigt.

Ich hoffe sie können mir weiterhelfen.

MfG
Kai