Hi liebe Community,

bin offensichtlich auch ein OPFER von der Online Synchronisation sowohl mit One Drive privat als auch One Drive for Business, wo mir mangels Online-Speicherverfügbarkeit seit Februar (rückwirkend?!) sukzessive SÄMTLICHE Fotos und Video-Clips, die ich mit dem Nokia Lumia 950 gemacht habe, lokal auf meinem Mobile Device gelöscht wurden.

Das finde ich eine RIESEN-Frechheit, dass einfach Daten, i.e. Fotos & Clips, die eigentlich lokal am Handy liegen durch die fehlerhafte Syncronisation mit ONE DRIVE und/oder ONE DRIVE for business einfach so GELÖSCHT wurden?!?!

Bitte um dringende Hilfe. Eigentlich ein Fall für den Anwalt.... so was darf doch nicht sein?!?
Jeder normale Cloud-Sync-Speicher-Dienst synct einfach GAR Nicht, wenn es irgend ein Problem mit dem Online-Speicher gibt ..... & MICROSOFT VERSCHIEBT die selbst gemachten Fotos & Clips irgendwo hin in den OneDrive Speicher, der plötzlich viel zu klein ist, obwohl ich eigentlich 1 TB haben sollte als Office 365 E3 Benutzer ?!?!?
Plötzlich hab ich nur noch 5GB & 27 GB im roten Bereich?!?!
Was soll das? ICh will meine Fotos zurück!!!!!

Hab den Sync-Dienst mit OneDrive auf dem Firmenhandy jetzt abgedreht , um wenigstens meine Urlaubsfotos händisch auf Festplatte sichern zu können - back to the roots! Tue mir echt schwer auf OneDrive (for business) zu vertrauen, obwohl ich es beruflich eigentlich sogar an diverse Partner und Kunden zusätzlich - als Mehrwert ?!? - verkaufen sollte....

Bitte um tatkräftige Hilfe, denn der Microsft Support verrät mir als Privat-Kunde nicht das Problem im Zusammenhang mit OneDrive - da gibt´s angeblich nur diesen Weg...... & als Gold Partner international muss ich mich als Mitarbeiter an den Administrator unserer Company-Group wenden, der in Norwegen sitzt *pfff*

Freue mich auf jede Hilfestellung aus der Community... Thx!
Cheers,
Harald