Es ist ein immer wiederkehrendes Thema und ich finde die Lösung nicht:
Auf einer Internetseite kann man etwas eingeben, speichern ... Ich kann das exportieren auf meinen PC. Der Text wird dabei per php in eine csv - Datei geschrieben.
Beispiel:
Ich gebe ein: Test Umlaute: öäüÖÄÜ
Wenn ich auf meinem Rechner (Win 8.1, Office 2013) diese csv - Datei öffne (Rechtsklick) erhalte ich:
mit Windows Editor: Test Umlaute: öäüÖÄÜ
mit WordPad: Test Umlaute: öäüÖÄÜ
mit Word 2013*: Test Umlaute: öäüÖÄÜ
mit Excel 2013: Test Umlaute: öäüÖÄÜ


In Excel wird dabei (korrekt) ein ; als Spalten/Feldtrennzeichen erkannt.
Ausser den Umlauten (und sonstigen Sonderzeichen) ist alles richtig, inkl. Zeilenumbruch.

Ich weiss, dass ich mit php eine *.txt Datei schreiben könnte oder eine leere Datei generieren und Import machen. Dann wird zwar der Zeichensatz (65001: Unicode(UTF-8) richtig erkannt, dafür muss ich Trennzeichen von "feste Breite" auf "getrennt und ; ändern.
Ist es wirklich unmöglich Excel so zu konfigurieren, dass ich diese csv Datei per Rechtsklick öffne und Zeichensatz und Trennzeichen sind korrekt eingestellt. Ich mache diese dumme Übung mehrmals täglich. Oder in mit welcher Codierung müsste php die csv Datei schreiben, dass Excel das richtig macht.**

Wäre

* nachdem ich mich durch den Konvertierungsdialog geklickt habe
** Länder-/Region-/Spracheineinstellungen .. in der Systemsteuerung habe ich m.E. richtig eingestellt, ebenso die Option Listentrennzeichen.