Offensichtlich durch einen Wischer mit der Maus auf dem PC Bildschirm (kein Touch Screen) wurde die Navigationsleiste einer Access Anwendung auf ca 5 mm verkleinert zuzüglich ca 5 mm für den Schieber Auf/Ab).

Von den Tabellen-, Abfrage-, Formular-, Gruppen und anderen Namen erscheint jeweils nur noch ein Buchstabenbruchteil. Der Name ist mithin nicht mehr lesbar.

Die Formulare etc können im Blindflug durch Mausclick auf einen sichtbaren Mikroausschnitt der Programmschaltfläche noch gestartet werden, aber .....

..... die Navigationsleiste ist nicht mehr zu erweitern oder auf Nullstellung (schmaler Streifen von ca 1 cm) zu minimieren.

Arbeiten mit dieser Anwendung ist somit faktisch unmöglich geworden. Andere Access Programme sind davon nicht berührt.

Habe die Anwendung auf anderen PC übertragen. Keine Änderung. Die verzerrte Minimierung der Navigationsleiste ist wohl in den Programmtabellen gespeichert.

Habe Office offline und online repariert: keine Änderung.

Wie kann die Navigationsleiste wieder in Grundposition gebracht werden, so dass man sie öffnen und schließen und in der Breite verstellen kann?

Ich bitte um Hilfe von User oder Microsoft. Dank im Voraus

Carl D. Hast