Seit ich die Bildschirmskalierung von meinem Laptop und dem angeschlossenen Monitor (als erweitertem Bildschirm) von 125% auf 100% geändert habe, werden beim Ausdruck teilweise Zeilen nicht korrekt ausgegeben.
Ein Beispiel habe ich hier zusammengestellt: https://goo.gl/4ZMABl

Ursache scheint zu sein, dass die Schrift bei Bildschirmskalierung 100% offensichtlich am Bildschirm schmäler als auf dem Ausdruck ist. Wenn eine Zelle am Bildschirm jetzt bis zum Ende gefüllt ist, reicht der Platz mit der breiteren Schrift beim Ausdruck nicht aus, um alles in eine Zeile zu schreiben. Excel macht jetzt am Ausdruck zwar einen anderen Zeilenumbruch, erweitert aber nicht die Zellenhöhe.

Bei Bildschirmskalierung 125% hingegen wird die Schrift am Bildschirm bereits breiter angezeigt, so dass schon am Bildschirm ein Zeilenumbruch und eine weitere Zeile angezeigt wird. Die erweiterte Zellenhöhe wird hier für den Ausdruck übernommen, so dass ausreichend Platz für den gesamten Zelleninhalt vorhanden ist.

Randbedingungen in beiden Fällen:

  • Schriftart: Calibri 11pt
  • keine feste Zeilenhöhe
  • Drucker: Microsoft Print to PDF (exakt gleiches Verhalten mit Drucker Adobe PDF)
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro
  • Excel: Microsoft Office Professional Plus 2010


Vielen Dank für jede Hilfe!
Klaus