Hallo,

kurz zu meiner Problemstellung:

Ich habe eine Excel-Datei mit einem Kontorahmen und eine weitere mit einem individuellen Kontoplan (incl. aktuelle Salden). Es kann immer wieder vorkommen, dass sich der Kontoplan ändert (z.B. ein Konto wird gelöscht, ein neues angelegt).

Anforderung ist nun vierteljährlich den aktuellen Aufwand/Ertrag zu betrachten eine Planung zu erstellen und diese Planung mit dem Vorquartal zu vergleichen.

Bisher nutze ich nur die Datei Kontoplan incl. Salden und mach damit Pivotauswertungen. Das ist natürlich nicht zielführend (insbesondere der Vergleich mit dem Vorquartal in Verbindung mit immer einen anderen Zahl Datensätzen)

Sehe ich es richtig das das "Write-Back" der Planungsdaten eigentlich nur vernüftig mit Datencubes zu lösen ist?
Jedox sieht mir dabei nach einer guten Wahl aus. Da eigentlich für dies Funktionalität die kostenlose Basis-Version reichen sollte!?

Oder lässt sich dies auch mit einer Access-DB lösen, oder ........? Welchen Ansatz würdet Ihre nehmen?

Grüsse
Markus Z.