Guten Morgen,

ich habe mein Notebook (Betriebssystem Win10) von Office 2013 auf Office 2016 updaten. Ich habe also Office 2013 Pro. deinstalliert und Office Home & Business 2016 installiert.

(Anmerkung: Ich brauche die Pro.-Anwendungen nicht und habe deshalb die Home & Business gewählt/gekauft.)

Nach der Installation habe ich den Product Key freigerubbelt und habe diesen zusammen mit meinem Office-Account eingegeben. Der Product Key wird positiv vom System quittiert (grünes Häkchen), und dennoch kommt bei jedem Start einer Office-Anwendung der Aktiviuerungs-Assitzstent mit dem Hinweis, dass ich mit einer Testlizenz arbeiten würde. Ich habe natürlich auch auch die Aktivierung über das Internet ausprobiert. Da erhalte ich dann den Hinweis, dass die maximal zulässige Anzahl von Aktvierungen überschritten sei.

Wir kann das bei einer gerade frei-gerubbelten Lizenz sein ?

Ich habe dann die Online.Reparatur versucht - vergebens !

Ich habe dann versucht, die Installation über ein lokales Konto auszuführen - vergebens !

Was kann ich tun ?

Gruß
MJ