Hallo Community,

wir nutzen im Unternehmen Clients mit Einzelplatzlizenzen von Office 2016 Home & Business. Mir wurde vor geraumer Zeit seitens Microsoft empfohlen kein Konto zu nutzen wo alle Lizenzen hinterlegt werden sondern für jeden Rechner und somit jede Lizenz ein einzelnes Konto anzulegen.

Bis letzte Woche hat das auch funktioniert. Ich habe im Mailsystem Adressen vergeben mit dem Aufbau office_@.de

Seit dieser Woche bekomme ich beim erstellen eines Kontos die Meldung das man mit Firmen- oder Schul-Emailadressen kein Konto anlegen kann sondern Gmail, Yahoo oder Outlook.com oder ähnliches nutzen soll. Für mich kommt dieses Vorgehen nicht in Frage, es sind Firmenlizenzen, die Registrierung soll auch unter dem Firmennamen erfolgen.

Wie muss ich vorgehen um meine Office-Lizenzen registriert und aktiviert zu bekommen? Wenn Zukünftig auch für die Betriebssysteme Microsoft-Konten notwendig sein sollten (Win10) müssen diese auf unsere Firmenadresse laufen...

Vielen Dank im voraus!

Thorsten Bloem