Für mich ist einfach nicht auf der Höhe der Zeit.

Schon allein das man keine Titel sortieren kann find ich mehr als komisch. Ein Funktion von der man heute ausgehen würde das sie jeder Player beherrscht.
Aber es gibt da noch andere Dinge die mich stören. Das ist das übertragen von Musik. Es gibt keine Möglichkeit Wiedergabelisten auf andere Geräte zu übertragen. Dabei hätte Microsoft hier so viele Möglichkeiten. So könnten sie es nicht nur möglich machen Wiedergabelisten an andere Geräte zu übertragen. Dabei denke ich nicht nur an Handys sondern auch das das Surface ( oder andere Computer - Laptops). So könnte es auch möglich sein Wiedergabelisten in die OneDirve zu übertragen. Wenn Groove dies dort als solche erkennt, wäre das echt toll. Noch tolle wäre könnte Groove die Wiedergabelisten in der OneDrive dann auch runterladen und so auf andere Geräte übertragen.
So könnte ein Gerät als Verwaltung fungieren. Als eine Art Zentrale und man würde sich viel Arbeit ersparten beim Übertragen.

Nicht jeder will seine ganze Musik in die OneDrive spielen und nicht alle haben Verträge bei den Handys mit großen Datenvolumen ( ich hätte ihn aber. SD Karten sind halt billiger als ein großer Vertrag).

Die Sache ist die, ich will manche Wiedergabelisten am Surface andere wieder nicht, genau so ist es bei Smartphone. Ich denke das es hier nicht nur mir so geht. Man könnte auch einbauen in Wiedergabelisten von Freunden ( sofern sie es freigeben) mal reinzuhören, so 30 sec pro Song. Natürlich mit einer Anbindung zum Musik Store um es kaufen zu können. Das könnte die Verkaufe gleich mal ankurbeln. Schließlich soll ja Microsoft auch was verdienen damit.

Natürlich könnte man das genau so bei Filmen und Bilder machen.

Wenn es Groove auf allen Plattformen gibt, so denke ich, wäre Groove eine echt starker Mitbewerber am Markt. Vor allem wäre es dann der einzige Player der mit allen Plattformen kann. Damit hätte Microsoft ein echt starkes Argument und könnte natürlich sagen Organisation beherrscht eben nur einer, Microsoft .-)