Ich habe meine umfangreiche CD-Sammlung mit dem Media Player komprimiert. Unter Windows7 ging das auch einigermaßen, allerdings war ich noch nicht damit fertig, als der Umstieg auf Windows10 erfolgen musste.
Als ich damit schließlich fertig war, stellte ich leider zu spät fest, dass die CDs nicht etwa im .mp3 Format abgespeichert waren, wie ich es eingestellt hatte, sondern als .wma, was für Auto und MP3-player sinnlos ist.
Auf der Suche nach Convertern stieß ich auf freac, was zunächst auch im Stapel .wma auf .mp3 umstellte, allerdings nur für etwa 50 CDs (in Paketen von bis zu 10). Als ich am nächsten Tag weitermachen wollte, konnte ich keine Ordner mehr in freac auswählen, sondern nur noch Inhalte einzelner CDs, was fürchterlich zeitaufwändig ist.

Gibt es eine Möglichkeit, mehrere hundert CDs mit vertretbarem Aufwand von wma auf mp3 umzustellen?

Vielen Dank!