Originalansicht: Microsoft startet Skype Insider Programm

Microsoft hat mittlerweile für fast jedes seiner Software-Produkte ein sogenanntes Insider-Programm. Neben Windows 10 Insider gibt es auch noch Office Insider sowie das kürzlich umbenannte Insider Programm für die Xbox. Fehlt da vielleicht noch etwas? Richtig, Skype Insider. Microsoft lädt ab sofort interessierte Tester zum Skype Insider Programm ein, welche durch eine Anmeldung immer als erster neueste Features ausprobieren und sogar die Entwicklung durch eigene Feature-Wünsche beeinflussen können


Windows10 Aktivierung-nachrichten-skype.jpg


Obwohl ich nun noch nicht zur ganz alten Generation gehöre, wurden die Test-Versionen zu meiner Zeit noch "Beta" genannt, wodurch man wusste, dass das Produkt noch nicht fertig /ausgereift gewesen ist und man auch mit Fehlern oder Abstürzen rechnen musste. Während man sich früher in Foren der Hersteller (Microsoft-Forum) über diverse Fehler ausgelassen hat, kommt heute zudem der Feedback-Hub zum tragen, welcher die Fehlermeldungen direkt an die richtige Stelle leitet.

Die ehemaligen Betas heißen heute bei Microsoft eben Insider-Programm, wobei es neben dem Betriebssystem Windows 10 Insider mittlerweile auch Office Insider und Xbox Insider gibt. An sofort folgt Skype Insider.
Wie auch bei den anderen Insider-Programmen sind die Vorteile für Skype Insider im Grunde identisch:

Man erhält immer als erster Zugriff zur neuesten Skype-Version , dessen Service-Updates sowie Verbesserungen
Durch das Feedback-Tool wird es Microsoft ermöglicht, angesprochene beziehungsweise aufgezeigte Fehler zu beseitigen oder auch mögliche Verbesserungen und Features zu integrieren, bevor die entsprechende Version regulär auf den Markt gelassen wird.

Die Bedingungen, um am Skype Insider Programm teilnehmen zu können, findet ihr unter skype-insider-program-terms/
Für die Registrierung, welche auch mit eurem Microsoft-Account funktioniert verwendet ihr folgenden Link


Quelle: Skype

Meinung des Autors: Wer möchte, kann sich jetzt beim Skype Insider Programm registrieren, wodurch man mit Sicherheit bald die kürzlich vorgestellten Gruppenkonferenzen in verschiedenen Sprachen durchführen kann. Tolle Sache.