• Windows 10: Neues Benutzerkonto mit alten Benutzerdaten anlegen - so gehts

    Immer wieder liest man, dass es zu Problemen mit dem Startmenü von Windows 10, Cortana oder auch einfach nur den installierten Apps kommt, die sich partout nicht mehr starten lassen wollen. Hier kann es hilfreich sein, einen neuen Benutzer anzulegen, der dann die Daten des bisherigen Benutzerkontos erhält. Wie ihr dabei vorgehen müsst, könnt ihr in diesem Praxis-Tipp erfahren



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7184-windows-modifikation.jpg


    In unserem, aber auch in anderen Foren stößt man immer wieder auf Nutzerbeiträge, in denen speziell nach einem Windows-Update Probleme zum Startmenü, nicht mehr startenden Apps oder auch einer Cortana gemeldet werden, die einfach nicht mehr das tun, was sie sollen. Im Falle der nicht funktionierenden Apps kann vielleicht auch schon einen Neuinstallation helfen, doch beim Startmenü oder auch Cortana ist die Fehlerbeseitigung nicht so ohne weiteres möglich. In solchen Fällen kann aber auch das Anlegen eines Neuen Nutzerkontos für wahre Wunder sorgen.



    Neues Benutzerkonto in Windows 10 anlegen


    Obwohl man über "Start -> Einstellungen -> Konten" problemlos ein neues Benutzerkonto einrichten kann, gibt es einen Weg über die Eingabeaufforderung, über welchen das sehr viel schneller funktioniert.




    • drückt dazu die Windows-Taste + X und öffnet die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten
    • nach der Bestätigung der Benutzerkontensteuerung habt ihr jetzt zwei Möglichkeiten der Eingabe

    Neues Konto ohne Passwortabfrage



    • Dazu gebt ihr in der Eingabeaufforderung "net user Dein Name /add" ein, wobei die Anführungszeichen weggelassen werden und unter "Dein Name" der Name des Benutzerkontos stehen soll. Bestätigt zum Schluss noch mit Enter und das wars auch schon

    Neues Konto mit Passwortabfrage



    • Gebt hierfür den Befehl "net user Dein Nema Passwort /add" in die Eingabeaufforderung ein und bestätigt mit Enter. Auch hier werden die Anführungszeichen weggelassen, bei "Dein Name" der Nutzername und bei "Passwort" das später zu verwendende Passwort eingegeben.


    Kopieren der Nutzerdaten aus dem alten Benutzerprofil


    Als erstes solltet ihr im Datei-Explorer unter "Ansicht -> Optionen -> Ordner-und Suchoptionen ändern -> Ansicht" prüfen ob dort bei "Versteckte Dateien und Ordner" der Haken bei "Geschützte Systemdateien ausblenden" entfernt ist, da die benötigten Dateien sonst nicht angezeigt werden.



    • navigiert nun im Windows-Explorer zu C:\Benutzer\Dein Name (altes Konto)
    • markiert und kopiert nun die folgenden drei Dateien:

      • NTUSER.DAT
      • ntuser.ini
      • ntuser.dat.LOG
    • navigiert im Anschluss zu eurem neu erstellten Benutzerkonto C:\Benutzer\Dein Name (neues Konto)
    • führt einen Rechtsklick aus und fügt die drei Dateien dort ein


    Probiert jetzt im Startmenü, ob der Benutzerwechsel mitsamt der Verlinkungen zu Programmen funktioniert hat. Ist dies der Fall, könnt ihr über das Drücken der "Windows-Taste + R" und der dortigen Eingabe von "netplwiz" das alte Nutzerkonto löschen.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Neues Benutzerkonto mit alten Benutzerdaten anlegen - so gehts

    ?

    Meinung des Autors
    Sogenannte "korrupte" Benutzerkonten können unter Umständen während eines Windows-Updates entstehen. Doch das ist noch lange kein Grund, das System komplett neu aufsetzen zu müssen. Oftmals hilft ein kleiner Trick, wie das Anlegen eines neuen Benutzerkontos, mit dem sich schier unlösbare Probleme wie in Luft auflösen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Cortana und andere Medien unter Windows 10 haben zu langsamen Sound? Auch Das kann helfen!Windows 10 Zwangsupgrade auf Windows-7 und Windows-8.1-Rechnern dauerhaft unterdrücken - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Neues Benutzerkonto mit alten Benutzerdaten anlegen - so gehts

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10: Neues Benutzerkonto mit alten Benutzerdaten anlegen - so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      dieser Beitrag kommt gerade zur rechten Zeit, da ich bei meinem Upgrade von win7 auf win 10 so einige Probleme mit dem Heimnetzwerk habe; mal sehen, ob mit diesem Trick auch dieses Problem zu lösen ist
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von wildcatandwolf Beitrag anzeigen
      dieser Beitrag kommt gerade zur rechten Zeit, da ich bei meinem Upgrade von win7 auf win 10 so einige Probleme mit dem Heimnetzwerk habe; mal sehen, ob mit diesem Trick auch dieses Problem zu lösen ist
      Würde mich für dich freuen, wenn dieser doch recht einfache Weg bei dir die Lösung deiner Probleme darstellt. Von meiner Seite erstmal viel Erfolg. Kannst ja dann berichten, ob es funktioniert hat

      Viele Grüße Daniel
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      .. hat leider nicht zum Erfolg geführt; neues Konto kam nur temporär und auch diese Hinweise dazu hatten keinen Erfolg.
      Somit werde ich mich mit meinem Microsoft konto anmelden und danach win 10 komplett neu inst.. Hoffe, dass dann keine Probleme mehr da sind?!?!
    1. Avatar von geromme
      geromme -
      Hallo,

      leider hat das bei mir auch nicht zum Erfolg geführt. Habe folgende ntuser.dat.LOG, ntuser.dat.LOG1 und ntuser.dat.LOG2 gefunden. Dann konnte ich nach Anlegen eines Benutzers, den Benutzer finden in dem ich mich ab und Angemeldet habe.
      Zuletzt habe ich dann die oben Beschriebenen Ordner in den Benutzer kopiert und beim Versuch mich dann anzumelden
      erhielt ich das hier als fehler Meldung: " Fehler bei der Anmeldung des Dients, Gruppenrichtlinienclient Zugriff verweigert!
      Tja, wenn jemand eine Idee hat?
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Liebe Leute,

      schreibt zu diesem Thema nur der eine vom anderen ab, ohne es mal zu testen? Die Anleitung steht in x Foren, ohne aber zu funktionieren. Lediglich

      "net user Neuer_User (ggf. Passwort) /add"

      stimmt. Der neue User ist in der Computerverwaltung und bei der Anmeldung zu finden. Dann endet aber schon das Erfolgserlebnis.

      "navigiert nun im Windows-Explorer zu C:\Benutzer\Dein Name (altes Konto)
      markiert und kopiert nun die folgenden drei Dateien:

      NTUSER.DAT
      ntuser.ini
      ntuser.dat.LOG"

      Die Datei ntuser.dat.LOG gibt es zumindest in der Pro-Version nicht, dafür aber ntuser.dat.LOG1 und ntuser.dat.LOG2. Zudem lassen sie sich nicht kopieren und wo auch immer hin einfügen, da sie bis auf die ntuser.ini vom System gesperrt sind.

      "navigiert im Anschluss zu eurem neu erstellten Benutzerkonto C:\Benutzer\Neuer_User"

      Dieses Konto gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, es könnte also auch nichts Kopiertes eingefügt werden. Der Ordner wird erst erstellt, wenn sich Neuer_User das erste Mal anmeldet.

      Wie geht es also nun wirklich? Hat es schon jemand in der Praxis reproduzierbar durchgeführt? Ich muß auf einem PC 37 Benutzerkonten anlegen, von denen 36 absolut identisch sein sollen. Es kann doch nicht sein, dass ich diesen Job 36x machen muß, oder etwa doch?

      PS: es MÜSSEN lokale Konten sein, die Verwaltung gibt es so vor.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"