• Windows 10: so lassen sich geöffnete Programme über den klassischen XP-Switcher wechseln

    Obwohl viele Windows 10-User von den vielen Neuerungen des Betriebssystems profitieren, stecken in diesem auch noch bisher unbekannte Funktionen, die aus Zeiten des guten alten Windows XP stammen. So kann unter Windows 10 zum Beispiel auch der Programm-Wechsler wie er auch XP-Zeiten bekannt ist, jederzeit genutzt werden. Wie das funktioniert, erkläre ich euch in den folgenden Zeilen



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7045-windows-modifikation.jpg


    Wer mit mehreren Programmen beziehungsweise Anwendungen gleichzeitig arbeitet, dem dürfte auch die Tastenkombination "Alt + Tab" bekannt sein, mit welcher sich durch die geöffneten Programme switchen lässt, ohne die Maus nutzen zu müssen. Während unter Windows 7, 8.x und auch 10 durch die Betätigung dieser Tastenkombination größere Vorschaubilder der geöffneten Anwendungen angezeigt werden, wurden diese unter Windows XP "nur" als Symbole angezeigt, was den meisten Nutzern aber vollkommen ausgereicht hat.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7044-windows-10-switcher.png

    so sieht das Programm-Wechsel-Fenster unter dem aktuellen Windows-10 aus


    In dem Blog addictivetipps.com hat Fatima Wahab jetzt einen Weg beschrieben, auch unter Windows 10 den alten XP-Switcher anzuwenden. Dafür sind auch keine Änderungen in der Registry oder Installationen irgendwelcher Tools nötig.



    Und so geht´s:


    Haltet wie gewohnt die ALT-Taste gedrückt, betätigt "ALT GR" einmal kurz und drückt im Anschluss wieder wie gewohnt die Tabulator-Taste. Wie ihr sehen könnt, werden euch sämtliche geöffneten Tabs in der alten XP-Darstellung in Symbolform angezeigt.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7047-xp-switcher-windows-10.png

    die alte XP-Darstellung dürfte vielleicht bei einigen schöne Erinnerungen wecken


    Auch wenn diese Art der Darstellung unter "Spielerei" abzustempeln ist, wird es sicherlich einige geben, die sich darüber freuen. Die Wahrscheinlichkeit ist zudem recht hoch, dass diese Art des Programm-Switchers auch unter Windows 7 oder auch Windows 8.1 funktionieren wird.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: so lassen sich geöffnete Programme über den klassischen XP-Switcher wechseln

    ?

    Meinung des Autors
    Natürlich ist diese Art des Programmwechsels irgendwo eine Spielerei, doch hat auch mir die Form unter XP am ehesten zugesagt. Von den neuen Programm-Wechslern, die fast in Vollbildgröße erscheinen, werde ich an meinem 32-Zöller fast erschlagen. Vielleicht gewöhne ich mir die neue (alte) Art des Programmwechsels wieder an. Wie gefällt euch die neue (alte) Methode?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « EM 2016 - Spiele via Live-Stream kostenlos über den Browser ansehen - so gehtsCortana spricht zu langsam oder Musik leiert unter Windows 10? Das kann helfen! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: so lassen sich geöffnete Programme über den klassischen XP-Switcher wechseln

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10: so lassen sich geöffnete Programme über den klassischen XP-Switcher wechseln

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Karl Arm
      Karl Arm -
      Wieso "Spielerei"?
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Erstens tut's das bei mir nicht, zweitens brauch ich das auch gar nicht. Vielleicht daher auch "Spielerei". Ich finde so gut wie alles besser, was in den Windows-Versionen seit XP eingebaut wurde, von daher weine ich dem OS keine Träne nach. Ja, es war schön stabil und alles, aber Windows 7, 8 und 10 sind mindestens genauso stabil hier, und haben alle möglichen zusätzlichen Komfortfunktionen, und Verbesserungen gebracht. Ich brauch keinen XP-Kram mehr. Einzig das Start-Menü in Windows 10 finde ich nicht toll, da gefällt mir das aus 7 wesentlich besser. Und ja, ich weiß, auch dafür gibt es Tools. Aber so sehr stört's mich dann auch wieder nicht.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich denke auch so,chakkman. Vieles ist einfach eine Gewohnheitssache.Doch wenn man mal eine Weile mit den neuen Gegebenheiten gearbeitet hat,vergisst man die alten Gewohnheiten bald.Ich hab kürzlich einem Bekannten etwas auf seinem Rechner geholfen,auf dem noch Windows 7 war.Obwohl ich mehrere Jahre lang win 7 und davor XP bedient habe,hatte ich bereits grosse Mühe ,mich an die alten Arbeitsweisen zu erinnern. Mir kam das alles so umständlich und unötig kompliziert vor,obwohl es doch früher absolute Gewohnheit war und automatisch abief.
      Man sollte, meiner Meinung nach, halt doch lieber versuchen,sich an das Neue heranzutasten,ohne nach Wegen zu suchen,das Vergangene, länger als notwendig, am Leben erhalten lassen zu wollen.
      Heinz
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Finde ich auch. Wie gesagt, eine Ausnahme stellt für mich das Startmenü von Windows 10 dar. Wenn man dort eine Anwendung über "Alle Apps" starten will, braucht man 3 Klicks zuviel im Gegensatz zu vorher. Allerdings tippe ich dann eh meist den Namen der App ein, das geht für mich am Schnellsten.

      Mobiler Beitrag
    1. Avatar von Harald_Pützing
      Harald_Pützing -
      Bei meinem Rechner funktioniert es. Allerdings finde ich die neue "Voransicht" besser als das alte "Icon", deswegen werde ich AltGr während Alt-Tab wohl auch nicht nutzen.

      Aber ein nettes Gimmick ist es!

      Gruß
      HP
    1. Avatar von goetheanum
      goetheanum -
      hi,

      ...immer olle kamellen ausgraben...

      seit win 10 denk ich nicht mehr an XP zeiten. ... wers braucht, bitte
      ich nutze 55 zoll ultra full hd 4k upscaling....das einzige was mich immer wieder erschlägt ist der fantastische Screen

      warum man bis heute immer noch an xp hängt ist mir ein rätsel.
    1. Avatar von rudiflei
      rudiflei -
      Schön. Das ist ja pure Nostalgie. Aber gut zu wissen dass es wieder funktioniert. Ich werde diese Möglichkeit auch ganz sicher öfters mal in Anspruch nehmen, denn es ist definitiv effektiver als die Vollbildvorschau. Insbesondere dann, wenn man viele Programme geöffnet hat. Es wäre nur gut, würde man es konstant aktivieren können, als ohne zuvor die AltGr Taste drücken zu müssen.

      Auch als überzeugter Windows 10 Fan greife ich mal gerne wieder zu diesen alten Methoden zurück wenn sie Sinn machen. Wem´s ein Rätsel ist? Na ja.....
    1. Avatar von HappyDay
      HappyDay -
      "Auch wenn diese Art der Darstellung unter "Spielerei" abzustempeln ist, [...]"

      Vielen Dank, ganz genau mit dieser Aussage kann man den Artikel wohl am zutreffendsten zusammenfassen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"