• Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    Von den Steam-Nutzern, die zeitgleich das Avast-Virenprogramm verwenden, werden vielleicht einige nach dem letzten Steam-Update verdutzt festgestellt haben, dass die steam-exe als Virus erkannt und infolgedessen in die Quarantäne verschoben worden ist. Ganz nach dem Motto "false positive" ist Avast wieder einmal über die Stränge geschlagen. In diesem Praxis-Tip zeige ich euch, wie ihr eure steam-exe dauerhaft wiederherstellen könnt



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4496-steam1.jpg


    Einige Nutzer, die sowohl den Steam-Client als auch das Antivirenprogramm Avast verwenden, werden nach dem letzten Steam-Update vielleicht festgestellt haben, dass sich Steam nicht mehr öffnen lässt, da Avast in diesem eine Virus-Bedrohung erkannt und die steam-exe vorsorglich in die Quarantäne geschoben hat.


    Anmerkung: Ich persönlich nutze sowohl den Steam-Client als auch Avast, konnte aber nicht feststellen, dass die steam-exe in die Quarantäne verschoben worden ist. Demzufolge spricht dieser Praxis-Tip natürlich nur diejenigen an, die von dem Problem betroffen sind.

    Um die steam.exe auch dauerhaft aus der Avast-Quarantäne entfernen zu können, geht ihr folgendermaßen vor:


    1. Öffnet euer Avast, welches sich im Normalfall im Systray befindet.


    2. klickt auf Werkzeuge, woraufhin sich ein weiteres Fenster öffnet.


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4493-avast-01.jpg

    3. hier klickt ihr auf "Komponentenstatus" und im Anschluss auf "Virus Container"


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4494-avast-02.jpg

    4. sucht und markiert hier die steam.exe, führt einen Rechtsklick darauf aus und wählt im Drop-Down-Menü "Wiederherstellen und zur Ausschussliste hinzufügen" aus, damit Avast nicht nach dem nächsten Start die steam.exe wieder in die Quarantäne schiebt


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4495-avast-03.jpg


    Ab jetzt kann sich Steam durch Updates verändern wie es möchte, auf diesem Weg wird sie nicht mehr durch Avast in die Quarantäne verschoben werden können.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    ?

    Meinung des Autors
    Oftmals schlagen die Antivirenprogramme über die Stränge, was dieser Fall einmal eindruckvoll beweisen konnte. Allerdings betrifft dies nicht alle Nutzer, sondern immer nur einige wenige. Warum das so ist, kann ich euch beim besten Willen nicht beantworten. Vielleicht weiß aber einer unserer Forenuser einen Rat, wie man solche Probleme im Vorfeld vermeiden könnte - aber bitte nicht nach dem Motto: "Dann installiert euch kein Avast oder Steam" :DJetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Autostart in Windows 10: Programme entfernen - so geht esAutostart in Windows 10: Programme hinzufügen - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Windows 10: Intel-Chipsatztreiber lässt sich nicht installieren - was tun?
    Falls sich der Intel-Chipsatztreiber unter Windows 10 nicht richtig installieren lässt, kann das zunächst mehrere Ursachen haben. Da der... mehr
    Fehlermeldung 0x80070570 bei Windows 10 - das kann helfen
    Wenn unter Windows 10 der Fehlercode 0x80070570 angezeigt wird, hängt das in der Regel mit einem USB-Gerät zusammen, das während eines... mehr
    Windows 10 neues kumulatives Update KB4015438 verfügbar
    Obwohl Microsoft erst am vergangenen Dienstag mit dem großen März-Patchday den im Februar ausgefallenen Patchday kompensiert hat, wurde... mehr

    Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Robbie
      Robbie -
      Auch wenn Du es nicht lesen willst, aber das einfachste ist, Avast auf den Müll zu kippen. AV Programme, die so reagieren, auch wenn nur wenige User betroffen sind, sind es nicht wert, genutzt zu werden oder dafür ggfs. sogar noch Geld zu bezahlen.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Das ist ja nur wieder eine weitere Bestätigung,dass es unter Windows 10 besser ist,den Defender zu nutzen !
    1. Avatar von Koepy
      Koepy -
      Ich benutze Avast schon seit über einem Jahr nicht mehr. Dieses AV hat mir schon 3 Programme incl. Office 13 in die Quantäne geschoben. Nach der Deinstallation von AVAST hat sich Office dann selbst repariert. Ich habe dann zu ESET gewechselt und bisher nicht ein einziges Problem gehabt.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"