• Windows 10: Media Center nachrüsten - so geht´s

    Mit der Verteilung von Windows 10 hat Microsoft gleich angekündigt, dass die Wechsler auf das Windows Media Center (WMC) verzichten müssen. Wird zum Beispiel von einem Windows 7 mit inkludierten WMC ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt, so entfernt die Installationsroutine das zuvor noch existente Windows Media Center. Findige User haben das Media Center jetzt so präpariert, dass dieses sowohl in der aktuellen Build 10240 aber auch den neueren Insider-Versionen wie zum Beispiel der Build 10532 "reinstalliert" werden kann. Wie das funktioniert und was zu beachten ist, erfahrt ihr in diesem Praxis-Tipp



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2880-windowsmediacenterwindows10.png


    Warum Microsoft mit der Vorstellung von Windows 10 verkündet hat, dass das Windows Media Center entfallen wird, erschließt sich den wenigsten Nutzern. Microsoft bietet zwar den Besitzern einer älteren Windows-Version, welche das Windows Media Center inkludiert hatte, die ansonsten kostenpflichtige DVD-Player-App zum Nulltarif an, doch ist dies lange nicht so komfortabel wie das Windows Media Center, in welchem sämtliche Musik- Bilder- und auch Film-Sammlungen auf einem Blick zur Verfügung standen. Findige User aus dem MDL-Forum haben jetzt eine Installationsdatei entwickelt, welche jedem Interessierten das fehlende Windows Media Center zurück bringen soll. Dabei wird versprochen, dass alle aktuellen Windows 10 Builds kompatibel sein werden, was also nicht nur die aktuelle Build 10240, sondern auch die Insider-Build 10532 betrifft. Die Kollegen des Windows Blog Italia sowie von windowscentral haben das Paket bereits installiert und dessen Funktionstüchtigkeit weitestgehend bestätigt.


    Achtung: Wer das Windows Media Center nachrüsten möchte, sollte sich dessen bewusst sein, dass der Download nicht von einer offiziellen Microsoft-Seite kommt und somit keine Garantie übernommen werden kann, dass dieser Weg auf wirklich jedem PC reibungslos funktioniert. Es wird also empfohlen, in diesem Fall - wie auch vor anderen Softwareinstallationen - ein Backup des Systems zu erstellen, so dass der PC bei möglichen Problemen jederzeit in den vorherigen Zustand zurück gesetzt werden kann.

    Um das Windows Media Center nachträglich zu installieren, geht ihr wie folgt vor:



    1. Download


    Ladet euch das WindowsMediaCenter_10.0.10134.0.zip herunter und entpackt die Daten im Anschluss



    2. Ausführung


    Öffnet die entpackte Datei, klickt "_TestRights-cmd" mittels Rechtsklick an und führt es mit Administrator-Rechten aus



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2876-media-center2.png


    3. PC Neu starten


    Nach dem Test der Rechte startet ihr den PC neu



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2877-media-center3.png


    4. Installation


    führt einen Rechtsklick auf "Installer.cm" aus und startet die Installation wieder mit Administrator-Rechten



    5. Installation beenden


    Nachdem die Installation erfolgreich gewesen ist, beendet diese durch einen Klick auf eine beliebige Taste, woraufhin ihr das Media Center ausführen könnt.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2878-media-center-final.png


    6. Windows Media Center im Start-Menü verankern



    Die Installation erstellt leider keinen Eintrag im Startmenü, weshalb dieser bei Bedarf manuell eingerichtet werden muss. Sucht also das Media Center unter "Alle Apps", führt einen Rechtklick darauf aus und klickt auf "An "Start" anheften"



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2879-media-center-start.png


    Hinweis: Bisher konnte aufgrund fehlender Hardware-Settings noch nicht getestet und bestätigt werden, inwieweit die Aufnahmen von TV-Signalen funktioniert. Wer dazu Erfahrungen sammeln kann, kann diese gerne mit Angabe der jeweils verwendeten Hardware im Kommentarbereich hinterlassen.

    Eine weitere Installationsanleitung hat unser Forenmitglied DataRebell unter folgendem Link gefunden.



    Mit Bild und Material von windowscentral.com
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Media Center nachrüsten - so geht´s

    ?

    Meinung des Autors
    Warum Microsoft diesen Weg eingeschlagen ist, viele seiner Stammkunden des Media Centers von einem Upgrade auf das neue Windows 10 abzuhalten oder diese dann nach dem Update an einen der Konkurrenten wie dem VLC-Player oder das beliebte Kodi zu verlieren, erschließt sich meiner Logik. Wer mit dem Media Center wirklich zufrieden gewesen ist und auch mit Windows 10 nicht darauf verzichten mag, kann gerne einmal diesen hier beschriebenen Weg ausprobieren. Allen anderen empfehle ich persönlich Kodi, da sich dieses wunderbar ins Windows integriert und wirklich keinerlei Probleme mit irgendwelchen Abspielformaten hat.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Desktop-Symbole individuell mit Bordmitteln anpassen, so geht´sWindows 10 Zwangs-Download für Win 7 oder Win 8.x - so kann es verhindert werden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Media Center nachrüsten - so geht´s

    Msvcr100.dll fehlt bei Windows - was tun?
    Falls beim Starten mancher Programme die Fehlermeldung: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da msvcr100.dll auf dem Computer fehlt.... mehr
    Fehler 0xc00007b beim Spiel starten - was tun?
    Kommt es beim Öffnen einer Anwendung oder eines PC-Spiels zu einem Fehler mit der Bezeichnung „0xc00007b“ – Anwendung konnte nicht... mehr
    Windows Logs-Ordner verbraucht viel Speicherplatz - das kann gelöscht werden
    Platzt die Systempartition schon aus allen Nähten, ist es Zeit wieder etwas Speicherplatz freizugeben. Häufig befinden sich im... mehr
    Schnellste Festplatte im PC ermitteln - so funktioniert der Datenträger-Benchmark
    Häufig sind mehrere Datenträger in einem Computer verbaut. Will man nun herausfinden welche davon die Schnellste ist oder generell in... mehr
    Windows 10: Nutzung des Arbeitsspeichers - so kann man die Auslastung des RAM überprüfen
    Es kann für manchen Anwender durchaus interessant sein, einen Blick auf die tatsächliche Auslastung des verbauten RAM zu werfen. Daraus... mehr

    Windows 10: Media Center nachrüsten - so geht´s

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Habe es mal getestet. Es funktioniert, jedoch spielt dieses MC nur MP4 und MKV H.264 ab. MPEG2 Dateien und DVDs funktionieren nicht. Auch nicht mit installiertem Codec Pack und der Änderung durch WINDSFilterTweaker ! Habe es wieder gelöscht.
    1. Avatar von Manfredwalter
      Manfredwalter -
      Habe es heute genau nach Anleitung gemacht, Nach dem Neustart ging ich wie Beschrieben vor, mit Rechtsklick auf "installer",das.cm fehlt geht kurz das Powshell Fenster auf und das war es kommt kein Windows Media Center.
      Was habe ich da wohl falsch gemacht vielleicht kann mir wer weiter helfen.
      Lg. Manfred
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Ich habe es vom Installationsordner (bin) direkt installiert, dann ging es.
    1. Avatar von Manfredwalter
      Manfredwalter -
      Ok, werde es mal so probieren, Danke
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Ist jedoch nur in englisch. Auch der Ordner Benutzer wurde in User umbenannt ! Also vorher aufjedenfall einen Wiederherstellungspunkt setzen.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Hallo,
      bei geht es auch nicht zu installieren, beschrieben wie von Manfredwalter.
      Hat da jemand eine Idee ???
      Wäre sehr dankbar ...
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Installiere Kodi !
    1. Avatar von Gast Michael
      Gast Michael -
      Hallo zusammen,
      leider lässt sich bei mir das W10MC nach der Installation nicht konfigurieren:
      bei der automatischen Konfiguration des live-TV kann er kein TV-Signal finden, bei der manuellen stürzt das MC jedes Mal ab, sobald man die Quelle (Satellit) anklickt.

      Hat irgend jemand eine Idee dazu?

      Danke sehr
      Michael
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Da gibt es schon einen anderen Beitrag. Das Mediacenter funktioniert entgegen meinen früheren Behauptungen jetzt einwandfrei ! Bei mir funktioniert LiveTV, jedoch nur die SD-Progamme. DVBS-2 (HD) funktioniert damit nicht. Selbst eine manuelle Eingabe der Freuqenzen hilft da nicht. Warscheinlich wird bei dir die Karte nicht richtig unterstützt. Welche hast du eingebaut ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?