• Windows 10: so lassen sich Sounds ändern oder entfernen

    Wie schon bei den vorangegangenen Windows-Betriebssystemen lassen sich auch unter Windows 10 die Sounds des Betriebssystems ändern oder wer gar keine Sounds möchte, diese auch entfernen. Obwohl Windows 10 aktuell noch nicht alle Sound-Schemata zur Verfügung stehen, möchte ich euch zeigen, wo ihr die derzeit möglichen verändern könnt



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2397-windows-modifikation.jpg


    Seit ich zurückdenken kann, lassen sich bei Windows die Sound-Schemata nach den eigenen Vorstellungen ändern. Schon unter Windows 95 war es möglich, den Sound des Windows-Start oder auch den eines Fehlers zu ändern. Natürlich muss man auch nicht nur auf die Windows-internen Sounds zurückgreifen, da sich sämtliche WAV-Dateien nutzen lassen. Was mit Windows 95 begonnen hat, wird auch unter Windows 10 fortgeführt. Um die Soundeinstellungen unter Windows 10 zu ändern gibt es zwei Wege.



    Variante 1:


    1. betätigt die Tastenkombination "Windows + i" um in das Einstellungsmenü zu gelangen
    2. klickt hier auf das Feld "Personalisierung" und wählt auf der linken Seite den Menüpunkt "Designs" aus
    3. anschließend klickt ihr auf "Erweiterte Soundeinstellungen" woraufhin sich ein neues Fenster namens "Sound" öffnet
    4. wenn ihr alles richtig gemacht habt, solltet ihr bereits im Reiter "Sounds" gelandet sein, in dem ihr schon sehen könnt, dass Windows-Ereignisse bereits mit Sound-Standards belegt sind
    5. scrollt mal durch die Liste mit den Programmereignissen und wählt euch eins davon aus
    6. links neben dem "Testen-Button" habt ihr ein Drop-Down-Menü, über welches ihr einen entsprechenden Sound zuordnen könnt. Wenn ihr einen ausgewählt habt, könnt ihr diesen über den "Testen-Button" im Vorfeld überprüfen, ob dieser überhaupt zu der gewählten Aktion passt
    7. Sobald ihr einem Ereignis einen neuen Sound zugeordnet habt, wird dies mit einem gelben Lautsprechersymbol gekennzeichnet, der solange eingefärbt bleibt, bis ihr auf "Übernehmen" geklickt habt





    Variante 2:


    Für alle die es besondere eilig haben, den Sound zu ändern, gibt es eine schnellere Variante, an die Soundeinstellungen heranzukommen.



    1. klickt mittels Rechtsklick einfach auf das Lautsprecher-Symbol im System-Tray (neben der Uhr)
    2. hier klickt ihr auf "Sounds" und ihr bekommt ebenfalls das Fenster namens "Sounds" geöffnet
    3. macht nun einfach mit Schritt 5 aus Variante 1 weiter





    Derzeit stellt Microsoft unter Windows 10 nur das Sound-Schema "Standard" und "keins" zur Verfügung. Wählt ihr "keins" aus, werden logischerweise keine Soundfiles mehr abgespielt, egal ob ein Fehler, eine E-Mail oder ein anderes Ereignis eintritt. Wollt ihr eigene Sounds einbinden, so könnt ihr alle möglichen Dateien nehmen, insofern es sich dabei um eine WAV-Datei handelt. Wollt ihr ein Stück aus einer MP3-Datei oder sogar aus einem Film - zum Beispiel der Spruch von Arnold Schwarzenegger aus Terminator "Ich komme wieder" oder aus der englischen Version "I´ll be back" als Sound-File für Windows einsetzen, könnt ihr diese über das Programm Format Factory 3.7.0.0 extrahieren und umwandeln.


    Ein Sound für den Windows-Start oder die Abmeldung lässt sich derzeit leider genauso wenig einrichten, wie dass neben dem Standard-Sound-Schemata noch kein weiteres existiert. Ob und wann Microsoft dieses nachliefert, steht derzeit in den Sternen. Vermutlich sind derzeit andere Probleme wirklich wichtiger, als seinen PC mit diversen Sound-Files zu pimpen.


    Trotzdem wünscht euch das Team des Win-10-Forum viel Spaß beim Testen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: so lassen sich Sounds ändern oder entfernen

    ?

    Meinung des Autors
    Wenn man etwas tiefer ins Detail geht, sieht man deutlich, dass Microsoft vorerst nur das Notwendigste fertiggestellt hat und extrem unter Zeitdruck stand. Einiges an den Soundeinstellungen ist immer noch als unvollständig zu bezeichnen. Ich bin mir aber sicher, dass Microsoft noch weitere Soundpakete sowie Einstellmöglichkeiten nachreichen wird.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: so lassen sich PDF-Dateien ohne weitere Programme erstellenWindows 10: Erinnerungen über Cortana einrichten - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: so lassen sich Sounds ändern oder entfernen

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10: so lassen sich Sounds ändern oder entfernen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von rocky7
      rocky7 -
      Ich hätte ja gern den Windows Start Sound gehabt. Da ist er, doch er wird nicht abgespielt. Hat das schon einer hinbekommen?
    1. Avatar von weiss-nicht
      weiss-nicht -
      Das stimmt eben so nicht. Warum habe ich denn Probleme??
      Trotz eigenen Soundeinstellungen...............
    1. Avatar von kuehhe1
      kuehhe1 -
      Geht bei mir sowohl mit der 10240 und jetzt nach Upgrade auf 10586 leider auch nicht. Wenn ich wie unter Windows 7 einen Sound *.wav für z.B. für neue Email Benachrichtigung aus meinem gesicherten Soundordner aussuche, übernehme und speichere interessiert sich Windows 10 nicht darum und spielt nach wie vor seinen eigenen Sound ab. Ich hab auch schon meinen *.wav Sound in den Windows Media Ordner kopiert, am Ende das gleiche Ergebnis.
      Ist schon irgendwer irgendwie weiter als ich.
    1. Avatar von Jürgen
      Jürgen -
      @kuehhe1
      Die meisten Töne lassen sich in der Regedit ändern, wenn es über Sounds direkt nicht geht.

      Für Email wäre es;

      HKEY_CURRENT_USER\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ MailBeep\.current

      Im rechten Fenster den Pfad ändern, der Sound sollte natürlich schon im Ordner Windows\Media liegen.
    1. Avatar von kuehhe1
      kuehhe1 -
      Hallo Jürgen,
      ok, gleich versuchen, wäre aber schon total umständlich das alles über die Registrie einstellen zu müssen.

      Also in: HKEY_CURRENT_USER\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ MailBeep\.current gibts bei mir vier Schlüssel:
      .Current,
      .Default
      Helmu0, letzterer scheine ich zu sein, ohne vorangestellten"." und warum das " t" durch eine "0" wie im Sound Schema abgespeichert, ersetzt wird weis ich nicht. Darin ist dann die Zeichenfolge Standard mit dem gewählten Pfad zu meinem gewählten Sound enthalten: C:\Windows\Media\Outlook-notify.wav. Aber es funktioniert trotzdem nicht.
      Wie gesagt im Sound Schema ausgewählt, gestestet und gespeichert unter, Abmelden oder Neustart Windows übernimmt den Sound nicht.

      Gibts das Problem nur mit der Windows10 Home Version oder ist die Pro Version auch von dem Bug betroffen?
    1. Avatar von Jürgen
      Jürgen -
      @kuehhe1
      Welcher Pfad ist denn bei Current rechts eingetragen?
    1. Avatar von weiss-nicht
      weiss-nicht -
      steht vermutlich schon da

      c:/windows/media/xxxxxxxx.wav
    1. Avatar von kuehhe1
      kuehhe1 -
      @Jürgen

      es sind drei Schlüssel vorhanden, sollten die vom Standard Konto, des sichtbaren Administrators und mein Benutzerkonto sein, nachfolgend deren Inhaltel:

      .Curent; C:\Windows\Media\Outlook-notify.wav
      .Default; %SystemRoot%\media\Windows Notify Email.wav
      Helmu0; C:\Windows\Media\Outlook-notify.wav

      Gruß Helmut
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Also ich hab da mal testweise den Haken gesetzt bei "Startsound abspielen" Ich habe komplettes Shutdown gemacht und gestartet. Doch es gibt auch bei mir keinen Sound ( Windows 10 Pro 1511/10586.11 ) Zum Glück muss ich persönlich ja sagen,weil die Erinnerung an Win 7 brauch ich wirklich nicht.
      Ob das nun ein Bug ist,oder ob Microsoft das gestrichen hat,weiss ich nicht.
    1. Avatar von kuehhe1
      kuehhe1 -
      Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
      Also ich hab da mal testweise den Haken gesetztSchnipp....
      Die nicht übernahme der persönlichen Soundeinstellung muß ein Bug sein. Zur Info: Der Windows Start Sound läßt sich bei mir aktivieren, aber der ist mir egal. Tatsache bleibt das sich keine eigenen Sounds, obwohl die Möglichkeit angeboten wird, einbinden lassen. Selbst das umstellen der integrierten Windows Sounds funktioniert nicht . (Windows10 1511, (Build 10586.11)

      Das sind aber noch Peanuts, ein viel Größeres Problem besteht darin das der Defender anstehende Windows Updates blockiert und darum stetig erneut versucht wird das abgebrochene Update erneut zu laden, das ist aber ein anders Thema zu dem in anderen Foren reichlich diskutiert wird, dazu habe ich für mich aber eine Lösung herausgefunden.

      Update:29.11.2015
      Das Update Problem durch den Defender ist nach einem neuen Clean Install behoben, aktuell läuft bei mir Windows10 Version 1511, (Build 10586.14) dieses mal wurde alle Geräte von Windows sauber erkannt, installiert und alle Treiber aktualisiert, auch Andriod Geräte sind sauber eingebunden und Intel-Bluetooth läuft endlich.
    1. Avatar von kuehhe1
      kuehhe1 -
      Sound Problem Ursache gefunden:
      In den Sound Einstellungen lässt sich der Email Benachrichtigungston bekanntlich ein- umstellen, zeigte aber bisher keine Wirkung da immer nur der Standard Benachrichtigungston abgespielt wird. In der Registrie habe ich dann unter:
      HKEY_CURRENT_USER\AppEvents\Schemes\Apps\.Default\ MailBeep\Benutzer ; nachgesehen was dort eingetragen ist. Hier ist zwar der gewünschte Sound hinterlegt wird aber beim Eintreffen neuer Email nicht wieder gegeben.

      Im Forum von ComputerBase und auf Computerbild habe ich gelesen das der Sound Fehler in Windows 10 liegt da dort die Mail-App nicht korrekt eingebunden ist, auch das direkte Senden einer Datei "an Email-Empfänger" funktioniert nicht sondern nur per Umweg als Anhang. Da hilft nur abwarten bis Microsoft nachbessert.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"