• Windows 10 - Datenschutz: Explorer richtig einstellen

    Nach der Neuinstallation von Windows 10, ganz gleich ob dieser via Upgrade von Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 oder auch über eine saubere Neuinstallation erfolge, ist Windows 10 so eingestellt, dass vielerorts Daten an Microsoft gesendet werden, um das Nutzererlebnis intensivieren zu können - klar. Es gibt aber auch Nutzer, die nicht möchten, dass irgendwelche Daten geloggt beziehungsweise gespeichert werden. Aus diesem Grund zeigen wir euch in diesem Serien-Ratgeber, wie ihr Windows 10 handzahm machen könnt, ohne dass in irgendeiner Form Daten über euch weitergegeben werden



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1734-windows-10.png


    Den Anfang machen wir mit dem Windows-Explorer, da dessen Nutzung für jeden Nutzer unumgänglich ist. Der Explorer von Windows 10 speichert nicht nur alle Daten, die zuletzt geöffnet gewesen sind, sondern auch die Ordner, mit denen der Nutzer häufig zu tun hat. Auch wenn diese Daten nach aktuellem Kenntnisstand nicht an Microsoft weitergegeben werden, werden diese beim Start des Explorers gut sichtbar angezeigt, so dass jeder, der an dem Computer sitzt auch sehen kann, woran zuletzt gearbeitet wurde. Wenn ihr diese Einstellungen deaktivieren möchtet, geht ihr wie folgt vor:



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1735-explorer-1.jpg

    öffnet den Explorer, klickt auf "Ansicht" und öffnet im Anschluss die Optionen woraufhin ihr auf "Ordner- und Suchoptionen ändern" klickt



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1736-explorer-2.jpg

    in den Ordneroptionen angelangt, navigiert ihr unter dem Reiter "Allgemein" auf das Feld "Datenschutz" und entfernt dort die beiden Häkchen vor "Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen" sowie "Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen" und übernehmt mit "OK".


    Ab jetzt werden im Schnellzugriff keine Dateien, Bilder, Dokumente oder Ordner mehr angezeigt, mit denen ihr zuvor gearbeitet habt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 - Datenschutz: Explorer richtig einstellen

    ?

    Meinung des Autors
    Windows 10 ist nach der Neuinstallation so eingerichtet, dass hier nicht wirklich von Datenschutz zu sprechen ist. Mit ein paar wenigen Klicks lässt es sich aber so sicher machen, wie man es von den vorherigen Betriebssystemen gewohnt ist.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Datenträgerbereinigung nach dem Upgrade schafft SpeicherplatzWindows 10 - Datenschutz: Cortana deaktivieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 - Datenschutz: Explorer richtig einstellen

    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr
    Beam 2.0 - Microsofts Streamingdienst erhält größeres Update
    Microsoft hat mit Beam 2.0 nun endlich das seit längerem erwartete größere Update für seinen Streamingdienst ausgerollt. Mit der Version... mehr
    Ratgeber für Microsoft Word - So erstellt Ihr eigene Tastenkombination in MS Word
    Microsoft Word hat, wie ja alle Programme aus dem MS Office Paket, so manche praktische Tastenkombination mit der man dann Funktionen... mehr
    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche
    Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks... mehr
    Windows 10 - so können gesammelte Nutzerdaten eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden
    Windows 10 sammelt wie andere Betriebssysteme auch, die Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Nutzer um somit die Kompatibilität wie... mehr

    Windows 10 - Datenschutz: Explorer richtig einstellen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Christine
      Christine -
      Ich benutze bisher noch kein Windows 10. Wollte mal fragen, ob man die Tipps irgendwo speichern kann.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Hallo Christine,


      zum Speichern der Tipps stehen dir mehrere Möglichkeiten offen:

      - du legst dir in deinem Browser Favoriten an - könnten aber verdammt viele werden
      - du merkst dir einfach unser Forum, wo du dann alle Tipps oben zwischen den News und dem Forum finden kannst
      - ich werde ab einer bestimmten Menge an Tipps mal eine thematische Zusammenfassung erstellen, so dass sich vieles leichter finden lässt


      hoffe, ich konnte dir helfen
    1. Avatar von rosenfreund
      rosenfreund -
      moinmoin,

      einen ganz großen Dank meinerseits, für deinen Vorschlag.
      Seit dem Update (online von 8.1) wurde der Windows Explorer mit dem indexieren nicht fertig, "hängte" und das weiterarbeiten war somit soweit nicht mehr möglich. Auch nach Neustarts änderte sich nichts an der Situation, dass ich schon über einen Back zu 8.1 dachte.

      Mal sehen wie das Morgen aussieht, aber seit 2 Stunden läuft das stabil und das macht mich sehr optimistisch, obwohl ich imo mein Notebook stresse, um zu sehen, was passiert.
      Falls sich was ändert, editiere ich meinen Beitrag,
      rose

      Also, nach 2 Tagen Test liegt bei mir das altbekannte Problem vor. Der Windows Explorer wird mit dem indexieren nicht fertig, oder tut überhaupt nichts und beim anklicken von einer Datei, egal welcher Art, friert der Explorer ein. Auch ein Neustart des Window Explorers nach einer Stunde bringt nicht den gewünschten Erfolg.
      Gibt es diesbezüglich noch Einstellung, damit ich das Problem gelöst bekomme, oder liegt das beim Update auf Win 10 und muss damit leben?!

      Ein Neustart des Rechner allerdigs behebt das Problem.

      rosenfreund

      Update 2

      Seit dem Test mit Shexview hat sich die Lage drastisch verschlimmert, denn nun ist es soweit, dass ich nach 30 Arbeit den Rechner neustarten muss, um wieder vernünftig loslegen zu können. Auch nach dem zurücksetzen hat sich nichts geändert.
      Wenn das die Tage nicht besser wird, werde ich wieder zu 8.1 zurückrudern, denn echte Hilfe finde ich hier auch nicht.

      rosenfreund
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?