• Windows 10: Update-Hinweis im Infobereich taucht nicht auf? Hier gibt es Hilfe

    Windows 7 und auch Windows 8.1-Nutzer, die durch die automatische Update-Funktion das Update KB3035583 installiert bekommen haben, können seit der letzten Woche aus ihrem Info-Bereich unten rechts entnehmen, dass das kostenlose Upgrade auf Windows 10 ab dem 29. Juli zur Verfügung stehen wird. Falls bei euch trotz des Updates KB3035583 kein Hinweis erscheint, könnte eine weitere benötigte Voraussetzung noch nicht erfüllt sein



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1330-windows-modifikation.jpg


    Obwohl Microsoft schon seit mehreren Monaten seinen Hype um das neue Betriebssystem Windows 10 schürt, hat das Unternehmen eigentlich erst in den letzten Tagen richtig Gas gegeben. Windows 10 soll für alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos sein, insofern die originale Windows 7 - respektive Windows 8.1-Lizenz für ein Upgrade verwendet wird, welches innerhalb des ersten Jahres nach dem offiziellen Release am 29. Juli 2015 erfolgt. Seit ungefähr einer Woche erhalten die ersten Nutzer mit einer Windows-7 oder auch Windows-8.1-Lizenz in ihrer Info-Leiste (unten rechts) ein entsprechendes Icon, welches zur Anmeldung auf das Update genutzt werden soll.


    Doch wie dem Support-Forum von Microsoft zu entnehmen ist, scheinen nicht alle PC-User dieses Angebot erhalten zu haben, obwohl diese auch das oben schon erwähnte Update KB3035583 installiert haben. Auf einer entsprechenden FAQ-Seite werden zudem weitere Bedingungen erwähnt, die erfüllt sein müssen:





    • Das Gerät ist nicht auf dem aktuellen Stand. Es muss mindestens Windows 7 mit Service Pack 1 oder Windows 8.1 Update installiert sein
    • Die Windows Updates sind deaktiviert oder stehen nicht auf "automatisch"
    • Die Windows Update-Funktionalität ist blockiert
    • Es ist eine ungültige Lizenz von Windows auf dem Gerät installiert
    • Auf dem Gerät wird Windows 7 Enterprise, Windows 8/8.1 Enterprise oder Windows RT/RT 8.1 ausgeführt, diese sind allerdings vom Reservierungsangebot ausgeschlossen
    • Der Computer ist Teil eines Schul- oder Unternehmensnetzwerkes. (Wende dich an die lokale IT)
    • Nutzer, auf deren PCs das Windows 10 Upgrade-Angebot nicht ausgeführt werden kann, sollten nicht in Panik verfallen. Die Get Windows 10-App kann durchaus bis zum 29. Juli nicht zu sehen sein. Nach dem 29. Juli sollte das Symbol dann aber in der Taskleiste zu sehen und aktivierbar sein




    Die Ausführung eines Windows Update und die automatische Installation aller angebotenen Updates behebt schon mal die ersten drei Punkte.


    Falls danach immer noch kein Icon zur Anmeldung auf das Upgrade zu sehen sein sollte, stellt das Support-Forum von Microsoft eine Batch-Datei bereit, die bereits bei einigen Nutzern für Erfolg sorgen konnte. Dieses Batch-Script könnt ihr euch entweder über Dropbox downloaden und im Anschluss als Administrator ausführen. (danke an Caschy für den Tipp) oder aber händisch einfügen.


    Dazu öffnet ihr den Editor und kopiert folgenden Text dort hinein:


    REG QUERY "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\UpgradeExperience Indicators" /v UpgEx | findstr UpgEx
    if "%errorlevel%" == "0" GOTO RunGWX
    reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Appraiser" /v UtcOnetimeSend /t REG_DWORD /d 1 /f
    schtasks /run /TN "\Microsoft\Windows\Application Experience\Microsoft Compatibility Appraiser"
    :CompatCheckRunning
    schtasks /query /TN "\Microsoft\Windows\Application Experience\Microsoft Compatibility Appraiser"
    schtasks /query /TN "\Microsoft\Windows\Application Experience\Microsoft Compatibility Appraiser" | findstr Ready
    if NOT "%errorlevel%" == "0" ping localhost >nul &goto :CompatCheckRunning
    :RunGWX
    schtasks /run /TN "\Microsoft\Windows\Setup\gwx\refreshgwxconfig"

    1. im Anschluss speichert ihr dieses Dokument unter dem Namen "ReverseWin10.cmd" (ohne Anführungszeichen)
    2. bei Dateityp wählt bitte "Alle Dateien" aus
    3. speichert diese Datei an einem sinnvollen und einfach zu findenden Ort wie z.B. C:\Temp
    4. öffnet jetzt die Eingabeaufforderung mittels "Windows + R" und gebt den Befehl "cmd" mit Administrator-Rechten ein
    5. jetzt führt ihr die zuvor im Temp-Ordner gespeicherte Datei aus



    C:\Temp\ReserveWin10.cmd


    Die Ausführung des Scripts soll zwischen 10 - 30 Minuten dauern. In dieser Zeit wird dieses Script permanent Statusmeldungen ausgeben. Habt also etwas Geduld, auch wenn es ein paar Minuten länger dauern sollte.


    Für den Fall, dass das Script in einer Dauerschleife fest steckt, fehlen euch offensichtlich benötigte Windows Updates, die eigentlich bereits installiert sein sollten. Neben dem Service Pack 1 für Windows 7 oder dem Windows 8.1 Update sollten die folgenden Updates installiert sein:


    Windows 7 SP1:

    KB3035583

    KB2952664


    Windows 8.1 Update:

    KB3035583

    KB2976978


    Um zu prüfen, ob diese Updates bei euch installiert sind, öffnet ihr wieder die Eingabeaufforderung (mit Admin-Rechten) und gebt folgenden Befehl ein:


    dism /online /get-packages| findstr 3035583


    Für die Überprüfungen der weiteren Updates ersetzt ihr hinter finstr die jeweilige Update-Nummer. Insofern das entsprechende Update installiert ist, zeigt euch die Ausgabe eine Paketidentität an, die beispielsweise bei Windows-8.1 in folgender Form ausgegeben wird:


    Paketidentität: Package_for_KB3035583~31bf3856ad364e35~amd64~~6.3. 1.29



    ACHTUNG: Auch wenn in der Batch-Datei alles sauber zu sein scheint, geschieht die Anwendung natürlich wie immer auf eigene Gefahr.
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Update-Hinweis im Infobereich taucht nicht auf? Hier gibt es Hilfe

    ?

    Meinung des Autors
    Wir aus der Windows-Community sind schon ein seltsames Völkchen. Die einen wollen diesen Upgrade-Button durch ein rückgängig-machen des KB 3035583 unbedingt weg bekommen, andere wollen diesen Upgrade-Button unbedingt sehen. Bitteschön, für jedes Problem kann eine Lösung gefunden werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Sonderzeichen und Symbole mittels Alt-Codes erzeugenWindows 10: Eigene Dateien auf separate Partition verschieben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Update-Hinweis im Infobereich taucht nicht auf? Hier gibt es Hilfe

    Coship Moly X1 Smartphone mit Windows 10 floppt auf IndieGoGo
    Ein günstiges Smartphone der Mittelklasse auf IndieGoGo finanzieren? Das hat schon öfter funktioniert. Coship wollten Ihr Moly X1... mehr
    Msvcr100.dll fehlt bei Windows - was tun?
    Falls beim Starten mancher Programme die Fehlermeldung: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da msvcr100.dll auf dem Computer fehlt.... mehr
    Windows Logs-Ordner verbraucht viel Speicherplatz - das kann gelöscht werden
    Platzt die Systempartition schon aus allen Nähten, ist es Zeit wieder etwas Speicherplatz freizugeben. Häufig befinden sich im... mehr
    Windows 10: Nutzung des Arbeitsspeichers - so kann man die Auslastung des RAM überprüfen
    Es kann für manchen Anwender durchaus interessant sein, einen Blick auf die tatsächliche Auslastung des verbauten RAM zu werfen. Daraus... mehr
    Windows 7 - extended Support wird morgen in 3 Jahren enden
    Obwohl Windows 10 mittlerweile immer mehr Nutzer für sich gewinnen kann, liegt dieses in der weltweiten Nutzerstatistik immer noch deutlich... mehr

    Windows 10: Update-Hinweis im Infobereich taucht nicht auf? Hier gibt es Hilfe

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich würde empfehlen,einfach Geduld zu haben.
    1. Avatar von schitho
      schitho -
      Der Batch bleibt bei meinem Notebook in einer Endlosschleife hängen. Die benötigten Updates unter Windows 8.1 sind erfolgreich installiert. Der Befehl dism /online /get-packages| findstr 3035583 bringt bei mir weder einen Fehler, noch ein Ergebnis. Das Notebook erfüllt scheinbar auch alle angeführten Voraussetzungen. Trotzdem taucht auf dem Notebook das Windows Symbol rechts in der Taskleiste nicht auf.
    1. Avatar von wolf66
      wolf66 -
      Welche Batch, denn da schwirren einige rum.

      Get Windows10 Button erschein nicht in Taskleiste!

      Die von der - Microsoft Community - hat bisher immer geklappt.
    1. Avatar von Salt
      Salt -
      Zitat Zitat von schitho Beitrag anzeigen
      Der Befehl dism /online /get-packages| findstr 3035583 bringt bei mir weder einen Fehler, noch ein Ergebnis.
      Wenn das Patch installiert wäre, würde auch die Paketidentität angezeigt. Bitte überprüfe das noch mal, auch die Installation von KB2976978.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?