• Windows 10: Hintergrundbild verändern

    Wenn man jeden Tag mit Windows 10 arbeitet, werden die vorgegebenen Hintergrundbilder schnell langweilig. Neue Bilder müssen her, die zudem auch noch im automatischen Wechsel angezeigt werden können. Wie das funktioniert, zeige ich euch jetzt



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1154-desktop-hintergrund-01.jpg


    Da die derzeitige Preview von Windows 10 gerade einmal mit vier verschiedenen Hintergrundbildern ausgestattet ist, können diese recht schnell eintönig werden, wenn man jeden Tag an dem System testet oder auch arbeitet. Wer von euch seinen Rechner nur in den privaten vier Wänden nutzt und keinerlei Daten der Öffentlichkeit zugänglich macht, kann und darf sich jedes im Internet verfügbare Bild downloaden, welches dann den Desktophintergrund zieren kann. Aber auch Familien- oder Urlaubsfotos sind sehr beliebt, die schon in vorangegangenen Windows-Versionen oft zum Einsatz gelangt sind. Um solche Bilder als Desktop-Hintergrunsbild einzurichten, geht ihr wie folgt vor:



    Vorbereitung:


    Legt zuerst fest, in welchem Ordner die Dektop-Hintergrundbilder gespeichert werden sollen, damit ein späteres Wiederfinden so einfach wie möglich wird. Eine Empfehlung meinerseits ist, sich unter "Eigene Dateien" den Ordner "Bilder" zu nutzen und dort einen Unterordner names "Desktop-Hintergrund" anzulegen. Der Vorteil liegt darin, dass sich bei einer möglichen Slide-Show diese Bilder nicht mit anderen vermischen, die nicht als Desktop-Hintergrund genutzt werden sollen.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1152-desktop-hintergrund-02.jpg



    Umstellen des Desktop-Hintergrund-Bildes:


    Jetzt klickt mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops und wählt im Dropdown-Menü den Eintrag "Anpassen".

    In dem sich jetzt öffnenden Fenster klickt ihr auf "Durchsuchen" woraufhin sich ein weiteres Fenster mit dem Pfad der eigenen Dateien öffnen sollte. Wird der Pfad nicht angezeigt, klickt auf der linken Seite auf "Dieser PC" und wählt dort "Bilder" aus.

    Da ich meine für den Hintergrund bestimmten Bilder in dem gesonderten Ordner "Desktop-Hintergrund" gespeichert habe, muss ich mich natürlich noch in diesen Ordner begeben und kann nun das dort beispielhaft hinterlegte Bild mit einem Doppelklick anwählen:



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1153-desktop-hintergrund-03.jpg


    Sollte das Bild nicht ganz auf den Monitor passen, etwas abgeschnitten sein oder es in irgendeiner Weise nicht so passen, wie gewünscht, könnt ihr im Anschluss noch über "Anpassung auswählen", ob das Bild den Desktop ausfüllen soll oder das Bild gestreckt oder zentriert werden muss, damit es vernünftig aussieht.



    Slideshow einrichten:


    Wer nicht permanent das gleiche Bild sehen möchte, kann sich wie schon bei den Vorgänger-Windows-Versionen eine Slide-Show einrichten, bei der mehrere Bilder abwechselnd gezeigt werden. Dazu klickt einfach auf das Obere Drop-Down-Menü, in dem derzeit noch "Bild" steht. Hier könnt ihr auswählen, ob ihr Einzelbilder, Hintergründe aus einer speziellen Farbe oder eben die Slide-Show nutzen möchtet. Klickt jetzt auf Slide-Show:



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1155-desktop-hintergrund-04.jpg


    Jetzt hat sich des Menü leicht geändert, da im unteren Bereich ein Ordner für gespeicherte Bilder gewählt werden kann - hier gelangt es zum Vorteil, wenn man vorher einen separaten Ordner angelegt hat. Ist der Ordner ausgewählt, kann jetzt noch das Intervall zum wechseln der Bilder angegeben werden, welches derzeit bei 1 Min, 10 Min, 30 Min, 1 Stunde, 6 Stunden und einem Tag gewählt werden kann. Ob in der Windows 10- RTM Version (Final) weitere Zeitintervalle implementiert werden, ist derzeit noch nicht geklärt.

    Letztendlich kann man auch hier noch die Darstellung der Bilder anpassen, wonach es ratsam ist, dass die für die Slide-Show gedachten Bilder möglichst das gleiche Größenformat aufweisen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Hintergrundbild verändern

    ?

    Meinung des Autors
    Auch wenn das Verändern des Hintergrundbildes wohl zu den essentiell einfachsten Sachen gehört, tun sich viele User mit einem neuen Betriebssystem noch recht schwer. Ein individuelles Hintergrundbild verrät über einen PC-User in kurzer Zeit meist mehr, als man durch Worte ausdrücken kann. Wie sieht es bei euch auf den Desktops aus, welche Bilder favorisiert ihr denn so?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: so tauschen Linkshänder ihre MaustastenWindows 10 Media Player: so lässt sich das Design individualisieren »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Hintergrundbild verändern

    Coship Moly X1 Smartphone mit Windows 10 floppt auf IndieGoGo
    Ein günstiges Smartphone der Mittelklasse auf IndieGoGo finanzieren? Das hat schon öfter funktioniert. Coship wollten Ihr Moly X1... mehr
    Msvcr100.dll fehlt bei Windows - was tun?
    Falls beim Starten mancher Programme die Fehlermeldung: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da msvcr100.dll auf dem Computer fehlt.... mehr
    Windows Logs-Ordner verbraucht viel Speicherplatz - das kann gelöscht werden
    Platzt die Systempartition schon aus allen Nähten, ist es Zeit wieder etwas Speicherplatz freizugeben. Häufig befinden sich im... mehr
    Windows 10: Nutzung des Arbeitsspeichers - so kann man die Auslastung des RAM überprüfen
    Es kann für manchen Anwender durchaus interessant sein, einen Blick auf die tatsächliche Auslastung des verbauten RAM zu werfen. Daraus... mehr
    Windows 7 - extended Support wird morgen in 3 Jahren enden
    Obwohl Windows 10 mittlerweile immer mehr Nutzer für sich gewinnen kann, liegt dieses in der weltweiten Nutzerstatistik immer noch deutlich... mehr

    Windows 10: Hintergrundbild verändern

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Harald_Pützing
      Harald_Pützing -
      Bei mir ist es ein Wikipedia-Bild eines paradoxurus philippinensis, das den Hintergrund schmückt. Linker Rand und rechte untere Ecke mit GIMP unscharf verwischt, damit man Icons und den Hinweis auf das installierte System gut lesen kann.

      Gruß
      HP
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo HP
      Wir geben bei uns ( Indonesien) diesen Tierchchen die Kaffebohnen zu fressen. Die scheissen sie dann fermentiert wieder aus und das gibt wunderbaren Kaffee !
      Sorry,dies nur Nebenbei,hat wohl nichts mit dem Thema hier zu tun.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?