• Windows 10 Preview Build 10074 lässt Freischaltung von "Dark Theme" zu - so funktioniert es

    Microsofts Windows 10 Preview ist neben dem Kennenlernen des Betriebssystems auch dafür gedacht, dass die Tester neue Features oder Einstellungen testen. Manche Einstellungen, die in Redmond noch gar nicht für die Freigabe vorgesehen sind, lassen sich aber donnoch aktivieren, wie beispielsweise das "Dark Theme", welches mit der Build 10074 tief im Programmcode des Betriebssystems verwurzelt ist. Somit ist es zwar nötig, an der Registry herumzuschrauben, was nicht gerade ungefährlich sein kann, doch mit unserer Anleitung begleiten wir euch und zeigen euch Schritt für Schritt, was zu tun ist



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1128-dark-03.jpg


    Durch einen neuen, und einfach zu bewerkstelligenden Registry-Eintrag lassen sich sämtliche Einstellungs-Fenster im Dark-Theme gestalten, was nicht nur toll aussieht, sondern auch auf akkubetriebenen Geräten die Laufzeit erhöhen könnte, da die Displayhelligkeit maßgeblich für die benötigte Akkuleistung verantwortlich ist. Wer das neue Dark Theme einmal ausprobieren möchte, klickt zunächst via Rechtsklick auf Start und gibt über die Suchfunktion "Regedit" ein, woraufhin sich der Registrierungseditor öffnet.


    Dort navigiert ihr zu folgendem Pfad: HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Themes\Personalize


    Seid ihr dort angekommen, erstellt ihr im rechten Fenster mittels Rechtsklick einen neuen DWORD-Wert (32-Bit), welchen ihr folgendermaßen benennt: "SystemUsesLightTheme"



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1129-dark-01.jpg


    Mit einem Doppelklick (linke Maustaste) auf den neuen DWORD-Wert überprüft ihr nochmal, ob der dort hinterlegte Wert auch auf "0" steht:



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1130-dark-02.jpg


    Im Anschluss muss Windows nur noch neu gestartet werden und wenn ihr alles richtig gemacht habt, könnt ihr euch an der dunklen Aura des Betriebssystems erfreuen.



    Anmerkung: Falls euch das Dark Theme nicht gefallen sollte, oder irgendwelche nicht vorhersehbaren Fehler auftreten, dann geht die soeben gegangenen Schritte einfach nochmals durch und löscht entweder den DWORD-Eintrag "SystemUsesLightTheme" einfach wieder, oder gebt ihm statt dem Wert "0" eine "1".

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview Build 10074 lässt Freischaltung von "Dark Theme" zu - so funktioniert es

    ?

    Meinung des Autors
    Wer das Dark Theme auf seinem Tablet, Smartphone oder auch Notebook einstellt, dürfte sich über eine etwas längere Akkulaufzeit freuen. Ansonsten ist es einfach mal etwas anderes, oder wie seht ihr das?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Preview Build 10056 auf 10061 updaten, so gehtsWindows 10: so tauschen Linkshänder ihre Maustasten »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview Build 10074 lässt Freischaltung von "Dark Theme" zu - so funktioniert es

    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr
    Beam 2.0 - Microsofts Streamingdienst erhält größeres Update
    Microsoft hat mit Beam 2.0 nun endlich das seit längerem erwartete größere Update für seinen Streamingdienst ausgerollt. Mit der Version... mehr
    Ratgeber für Microsoft Word - So erstellt Ihr eigene Tastenkombination in MS Word
    Microsoft Word hat, wie ja alle Programme aus dem MS Office Paket, so manche praktische Tastenkombination mit der man dann Funktionen... mehr
    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche
    Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks... mehr
    Windows 10 - so können gesammelte Nutzerdaten eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden
    Windows 10 sammelt wie andere Betriebssysteme auch, die Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Nutzer um somit die Kompatibilität wie... mehr

    Windows 10 Preview Build 10074 lässt Freischaltung von "Dark Theme" zu - so funktioniert es

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Peter
      Peter -
      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      ja Tschuldigung, gehört aber zu meinen Aufgaben, hier auch Ratgeber zu schreiben

      zumal ist meiner etwas umfangreicher und ich hatte keinerlei Grafikfehler :P
    1. Avatar von wolf66
      wolf66 -
      [ot] Aber dann auch noch frech die Zunge raus zu strecken oder zu "grinsen" nach dem Motto - geht mich nichts an - ich mache was ich will - prima Journalismus, der aber so nicht gelehrt wird.
      Ist ja nicht die erste Kopie[/ot]
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo Peter
      Und wie ist das mit dem deinem Beitrag "OneDrive und Onedrive für Business",den ich wortwörtlich so ,auch vorher schon bei Martin in Dr.Windows gelesen hab,und den du offenbar abgeschrieben hast?
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      ich wollte es nicht schreiben, dass Peter sein Artikel über Dark Theme ebenfalls von Dr.windows kopiert ist....fast wortwörtlich.
      Zumal ist Peter seit HEUTE hier im Forum registriert, ich arbeite hauptberuflich für dieses Forum. Vielleicht sollte sich Peter erstmal ein Bild über die hier gegebenen Umstände machen, bevor er als User einen Redakteur angeht und ihn beschuldigt.


      @wolf: was hast das mit prima Journalismus zu tun, wenn ich einen Ratgeber verfasse, der von Windows-Central übernommen/umgeschrieben wurde, in den Sozialen Netzwerken verlinkt ist UND auch noch fast zeitgleich online gestellt wurde? Das erklärst du mir bitte mal!
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Kriegt euch bitte einfach wieder ein, die meisten schreiben irgendwo voneinander ab! @Peter hat sogar Martins Überschriften 1:1 übernommen, wenn das mal nicht peinlich ist. Vielleicht schreibt er seine Beiträge ja in Zukunft einfach selbst oder zumindest die übernommenen um, damit man nicht gleich erkennt dass sie eigentlich von Martin stammen. Oder er setzt wenigstens eine Quellenangabe dazu.
    1. Avatar von wolf66
      wolf66 -
      @maniacu22
      [ot] Dafür bin ich zu alt und habe zu viel und lange etwas von der Welt gesehen um Erklärungen abgeben zu müssen.
      Die Menschen haben eben unterschiedliche Auffassungen zur Wiedergabe von Inhalten und manche scheinen sich im sozialen Netzwerk zu verstecken oder damit etwas zu rechtfertigen.
      Meine Aktivität hier wird sich von nun ab hier in Grenzen halten.[/ot]

      edit:
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      von Windows-Central übernommen/umgeschrieben wurde,
      Und dann stellt man das als Zitat ein - fügt anschließend seinen Kommentar hinzu oder Hinweise - dann ist alles sauber, die Rechte der Grundverfasser sind gewahrt und es muss nichts umgeschrieben werden.
      Seine Gedanken kann man immer hinzufügen aber nicht als "Eigenes" darstellen denn auch andere lesen im Netz mit und wissen wie der Hase läuft.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von wolf66 Beitrag anzeigen
      Und dann stellt man das als Zitat ein - fügt anschließend seinen Kommentar hinzu oder Hinweise - dann ist alles sauber, die Rechte der Grundverfasser sind gewahrt und es muss nichts umgeschrieben werden.
      Seine Gedanken kann man immer hinzufügen aber nicht als "Eigenes" darstellen denn auch andere lesen im Netz mit und wissen wie der Hase läuft.
      Ich schreibe hier bestimmt keine Doktorarbeiten, wo ich zu jedem einzelnen Wort eine Quellenangabe benötige, die nicht von mir selbst sind. Das Rad wird schließlich nicht neu erfunden. Und wenn du dich ja so sehr Im Netz auskennst, müsstest du wissen, dass Windows-Central eine englische Plattform ist, die diesen Reg-Eintrag bestimmt auch nicht selbst erfunden haben. Zumal habe ich am Ende des Ratgebers die Quelle angegeben, wodurch alles rechtens ist. Und so wie der Ratgeber aufgebaut ist, ist es "MEIN EIGENER" Ratgeber, da die Bilder von mir selbst sind und auch die Worte von mir selbst gewählt sind. Wenn du jemanden Plagiatsvorwürfe machen willst, mach es bitte bei jemand anderen, aber nicht bei mir.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Also für mich ist das Thema gegessen. ich würde einfach noch sagen,wenn Jemand etwas widergibt von einem anderen Autor,so sollte er bitte auch die Quelle angeben oder einfach nur den Link posten.Das wäre einfach der faire Weg.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?