• Windows 10 Preview Build 10056 auf 10061 updaten, so gehts

    Auch wenn es sich bei der Windows 10 Preview immer noch um eine Beta-Version handelt, welche durch ihre Entwicklungszyklen gar nicht fehlerfrei sein kann, soll es immer wieder User geben, die irgendwie an geleakte Builds wie der letzten 10056 herankommen und diese auch noch installieren. Die meisten Nutzer, welche die Build 10056 installiert haben, werden spätestens heute feststellen, dass ihre Build außerplanmäßig gewesen ist, da sich die aktuelle Build 10061 nicht installieren lässt. Möglicherweise wird auch noch ein Upgrade auf die ebenfalls nicht offizielle Build 10066 angeboten, welches aber aufgrund fehlender Rechte ebenfalls zum Scheitern veruteilt sein dürfte. Wie man dieses Schlamassel mit wenigen Handgriffen beseitigen kann, ohne das komplette System neu aufsetzen zu müssen, erklären wir euch hier



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1081-windows10-logo.jpg


    Oftmals gilt es auch in der IT-Branche als clever, nicht immer gleich die aktuellste Version zu nehmen, schon gar nicht, wenn diese als nicht offiziell gehandelt wird. Viele User der vor einiger Zeit geleakten Build 10056 stehen jetzt vor dem Problem, dass diese in ihrer Update-Schleife eine ebenfalls nicht verfügbare Build 10066 anstelle der aktuellen Build 10061 angezeigt bekommen. Doch laut den Kollegen von Neowin soll es einen Weg geben, der dieses Problem in wenigen Schritten beheben kann, wodurch eine komplette Neuinstallation ausbleiben kann.


    Dazu geht ihr als erstes in die Registry und sucht nach folgendem Eintrag:


    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsSelfH ost\Applicability


    Darin sollten folgende Werte implementiert sein:


    BranchName: fbl_impressive

    ThresholdRiskLevel: low

    Ring: WIF

    ThresholdOptedin: 00000001


    Im Anschluss öffnet ihr eine Kommandozeile (cmd) inklusive administrativer Rechte und gebt nacheinander folgende Befehle ein:


    net stop wuauserv


    net stop bits


    net start bits


    net start wuauserv



    Wenn ihr jetzt über das Eigenschaften-Menü erneut das Windows-Update aufruft, sollte die Build 10061 wieder zur Verfügung stehen, welche auch downloadbar sein sollte. Es könnte allerdings auch ein Windows-Neustart nötig werden, wodurch die Registry-Einträge erst übernommen werden. Ein Gelingen kann aber auch auf diesem Weg nicht hundertprozentig garantiert werden. Sollte selbst dieser Weg scheitern, bleibt euch nichts anderes übrig, als entweder via ISO-Datei eine Neuinstallation auf Build 10041 durchzuführen und mittels Fast Ring auf die 10061 upzudaten, oder auf die ISO-Datei der Build 10061 zu warten, welche frühestens in der kommenden Woche ausgerollt werden dürfte.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview Build 10056 auf 10061 updaten, so gehts

    ?

    Meinung des Autors
    Es ist nicht immer empfehlenswert, immer das Neueste vom Neuen zu haben, schon gar nicht, wenn es nicht einmal offiziell gewesen ist. Es wird immer irgendwelche Lösungen geben, bei denen aber keiner garantieren kann, dass diese auch funktionieren. Alle Betroffenen, denen die Build 10056 einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, sollten diesen Weg einfach mal ausprobieren, vielleicht kann dadurch ja auf die aktuelle Build 10061 upgedatet werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Youtube-Design: Umstellung auf das neue Design - so gehtsWindows 10 Preview Build 10074 lässt Freischaltung von "Dark Theme" zu - so funktioniert es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview Build 10056 auf 10061 updaten, so gehts

    Windows 10 - PC-Spiele im Vollbild oder (randlosem) Fenster ausführen - das ist zu beachten
    So wie sich viele YouTube-Nutzer die Filme gern im Vollbild ansehen wollen, dürften die meisten PC-Spieler ihre Games ebenfalls im... mehr
    Windows 10 Smartphone und Tablets können Qualcomm Snapdragon 835 CPU zu 100% nutzen
    Die neue High-End CPU Snapdragon 835, die in Zusammenarbeit von Qualcomm und Samsung entstand, ist zurzeit die schnellste CPU für mobile... mehr
    GPD WIN Windows 10 Handheld und Window 10 Spiele - Wie gut läuft es?
    Ein Laptop ist zum Spielen von Windows 10 Games ein wenig sperrig wenn man wirklich unterwegs ist. Ein Tablet oder Smartphone ist... mehr
    Windows zeigt Fehler 0x80070005 an - was tun?
    Wenn bei Windows die Fehlermeldung „0x80070005“ angezeigt wird, kann das an beschädigten Systemdateien oder an Problemen mit... mehr
    Windows Defender erhält über das Creators Update ein übersichtliches Sicherheitscenter
    Microsoft wird mit dem offiziell für April diesen Jahres angekündigten Creators Update Windows 10 nicht nur einige neue und coole Features... mehr

    Windows 10 Preview Build 10056 auf 10061 updaten, so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Markusvenus
      Markusvenus -
      Build 10056 habe ich nie Bekome hatte die 10049 Es wird gerade von den Windows Updates die Build 10061 Geladen wer Build 10056 hat muss die woanderst her haben irgend wo aus dem Internet Heruntergeladen
    1. Avatar von werntal100
      werntal100 -
      danke, habe alles so wie beschrieben gemacht und es lauft: 10061
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo daniel
      Es würde mich ja schon einigermassen verwundern, wenn Jemand einen Leak "aus Versehen",also unwissendlich herunterladen würde! Oder herrscht da wirklich so viel Unwissen? Ich meine,jeder Tester wird sich doch laufend im Netz orientieren,was Sache ist.Oder etwa nicht? Wer trotzdem eine Leak installiert,muss einfach wissen,dass er sich damit unter Umständen Probleme einhandelt. Natürlch rede ich nicht von den IT Freaks,die sich die Dinger auf getrennten Systemen einfach mal anschauen wollen,aber den offiziellen Weg nicht verlassen. dies ist ja schon ok . Aber Die,die einfach im Netz sehen,Build soundso ist als ISO erhältlich, ohne einen Unterschied von Microsoft und von anderen Quellen zu erkennen,sind ganz einfach selber Verursacher ihrer System- und Updateprobleme. Das sind dann auch die,die sich hier im Forum auslassen, über Windows und die Fehler die Windows haben soll! Also erst mal prüfen und informieren und nicht einfach drauf los installieren! Dann klappt es auch schon viel besser mit den Builds und dem System.
      Heinz
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?