• Windows 10: Daten im Schnellzugriff des Explorer löschen und neue verhindern

    Unter Windows 10 gibt es im Dateiexplorer die Rubrik 'Schnellzugriff', in der sowohl die zuletzt, als auch die am häufigsten verwendeten Dateien und Ordner zu sehen sind. Das ist aber nicht allen Nutzern recht, denn vor allem an Rechnern, die von mehreren Anwendern genutzt werden, können die angezeigten Ergebnisse für manchen Ärger sorgen. Man die Einträge aber ganz einfach entfernen und Neueinträge unterbinden, wie nachfolgend erklärt wird


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/12428-windows-10-logo-gross.jpg

    Im sogenannten Schnellzugriff des Explorers werden bestimmte Zugriffe auf Dateien und Ordner angezeigt, um diese in Zukunft mit nur einem Klick erneut starten zu können. Wer das künftig verhindern will, muss folgendes tun:


    1. Den Explorer öffnen, indem beispielsweise auf der Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste und E gedrückt werden
    2. Auf den Reiter "Ansicht" in der Kopfzeile klicken
    3. In der Funktionsleiste ganz rechts auf die Schaltfläche "Optionen" klicken
    4. Jetzt auf den Reiter "Allgemein" klicken (der in der Regel voreingestellt ist)
    5. Jetzt unter "Datenschutz" die Haken bei "Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen" und "Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen" entfernen
    6. Mit der Schaltfläche "OK" bestätigen.


    Im Anschluss werden im Schnellzugriff keine individuellen Angaben mehr hinterlegt. Als Ersatz stehen künftig die Bereiche "Downloads", "Desktop", "Dokumente" und "Bilder" bereit. Diese voreingestellten Bereiche können mit einem rechten Mausklick aber einzeln entfernt werden, indem im angezeigten Menü auf "Von Schnellzugriff lösen" geklickt wird.


    Nach der Umstellung sollten noch die bisherigen Einträge entfernt werden. Das ist ebenfalls im zuvor erwähnten Bereich "Datenschutz" möglich, indem dort auf die Schaltfläche "Löschen" geklickt wird. Damit werden auch einige andere Einträge gelöscht, die die Ansicht im Explorer zuvor vielleicht etwas unübersichtlich gemacht haben.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Daten im Schnellzugriff des Explorer löschen und neue verhindern

    ?

    Meinung des Autors
    Die einen finden die Rubrik Schnellzugriff im Explorer von Windows 10 klasse, andere wiederum stören die darin enthaltenen Informationen. Doch das Aufräumen und auch das verhindern neuer Einträge ist ganz einfach. Man muss aber wissen, wie es geht, denn selbsterklärend ist es nicht unbedingt.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Bei einer Word Tabelle alle Rahmenlinien komplett per Tastenkombination entfernen!Grauer Bildschirm nach Start - das kann helfen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Daten im Schnellzugriff des Explorer löschen und neue verhindern

    Updateverlauf unter Windows 10 aufrufen - so funktioniert’s
    Falls es nach einem Windows-Update zu Fehlern oder anderen Problemen kommt, kann man sich per Updateverlauf über die zuletzt installierten... mehr
    Windows 10 lässt alte Spiele sehr langsam laufen? So kann der Task-Manager Abhilfe schaffen!
    So mancher Windows 10 Gamer will auf seine geliebten Spiele-Klassiker nicht verzichten. Leider wollen die Spiele schon mal gerne auf... mehr
    KS-PRO Windows 10 Smartphone / UMPC Hybrid Surface Phone Alternative mit Snapdragon 835 CPU
    Das Microsoft Surface Phone lässt auf sich warten, auch wenn viele darauf hoffen, und auch sonst wird der Ausstoß an neuen Windows 10... mehr
    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr

    Windows 10: Daten im Schnellzugriff des Explorer löschen und neue verhindern

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"