• Windows 10: so lassen sich automatische Windows Store App-Updates deaktivieren

    Neben den regulären Windows-10-Updates, werden auch die Apps aus dem Windows-Store automatisch aktualisiert, sobald neue Updates zur Verfügung gestellt worden sind. Wie sich die regulären Windows-Updates deaktivieren lassen, gibt es auch Möglichkeiten, die App-Updates zu deaktivieren, damit diese bei Bedarf vom Nutzer selbst aktualisiert werden können oder eben auch nicht. Welche das sind und wo ihr diese findet, soll euch dieser Praxis-Tipp aufzeigen



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9882-apps-aktualisieren-3.jpg


    Viele PC-Nutzer arbeiten nach dem Prinzip "Never touch a running System" womit man in der Regel aus ganz gut fährt. Auch wenn Updates ein Programm oder eine Anwendung in der Regel verbessern sollen, kann es unter Umständen auch dazu führen, dass dies auf einmal fehlerhaft wirkt oder im worst case gar nicht mehr startet.

    Wer möchte, kann allerdings auch selbst entscheiden, wann und ob überhaupt Updates installiert werden oder nicht. Das funktioniert auch bei den Apps, die über den Windows Store bezogen worden sind.


    Folgende zwei Wege gibt es, um die automatische App-Aktualisierung zu deaktivieren:


    Der einfache Weg über den Windows Store:



    1. öffnet dazu euren Windows Store
    2. klickt im oberen Bereich auf eurer Benutzericon
    3. im Dropdown-Menü wählt ihr jetzt Einstellungen
    4. stellt den Schalter bei "Apps automatisch aktualisieren" auf "Aus"




    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9883-apps-aktualisieren.jpg


    Damit ihr dennoch keine Updates für eure Apps verpasst, werden euch diese beim Starten des Windows Store, in der Windows App Store Kachel (im Starmenü) oder auch mit dem Store App-Symbol in der Taskleiste angezeigt, sobald welche bereit stehen sollten. Dann könnt ihr immer noch entscheiden, ob ihr die Updates installieren wollt oder nicht.



    Der Weg über die Registry:



    Hinweis: Bei Änderungen in der Registry können unbedarfte Anwender erheblichen Schaden anrichten, so dass sich der Computer im schlimmsten Fall gar nicht mehr starten lässt. Wenn ihr also Registry-Einträge nach unseren Anleitungen verändert, dann geht bitte strikt nach Anleitung vor und macht nichts anderes, was hier nicht erklärt wird. Für fehlerhafte Einstellungen eurerseits übernimmt das Win-10-Forum-Team keine Haftung.

    1. Öffnet das Eingabefenster mittels der Tastenkombination "Windows + R"
    2. gebt hier "regedit" ein, bestätigt mit Enter und bestätigt die Sicherheitsabfrage mit "JA"
    3. im Registrierungseditor navigiert ihr zum Pfad "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curr entVersion\WindowsStore\WindowsUpdate"
    4. in der rechten Spalte führt ihr einen Doppelklick auf den Eintrag "AutoDownload" aus und setzt den Wert auf 2 (wenn nicht schon geschehen)
    5. schließt den Registrierungseditor wieder



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9881-apps-aktualisieren-2.jpg


    Wollt ihr die Auto-Updatefunktion über die Registry wieder aktivieren, geht ihr den beschriebenen Weg und ersetzt den Wert 2 durch den Wert 4.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: so lassen sich automatische Windows Store App-Updates deaktivieren

    ?

    Meinung des Autors
    Da ich als ehemaliger Windows-7-User sowieso noch nie etwas mit dem Store zu tun hatte und auch in Zukunft nicht haben werde, da ich keine APPs mag, betrifft mich das mit der Deaktivierung der Apps im Store nur peripher. Ich bevorzuge immer noch installierbare Programme anstelle der Apps - so ist bei mir zum Beispiel Skype immer noch als Programm installiert, wodurch auch noch nie Probleme entstanden sind.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Mit dem VLC-Player Podcasts anhören - so können Radiosendungen abonniert werdenWindows 10: Anzeigedauer des Benachrichtigungen-Popup-Fensters individuell einstellen - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: so lassen sich automatische Windows Store App-Updates deaktivieren

    Windows 10: Internet Explorer 11 deinstallieren - so wird es gemacht
    Unter Windows 10 sind gleich zwei Browser ab Werk vorhanden. Zusätzlich dem neuen Microsoft Edge ist auch dessen Vorgänger Internet... mehr
    Windows 10 verliert weiter am Smartphone Markt - Android und Apple teilen sich das Feld
    Eine neue Jahresbilanz für Smartphone Umsätze, ein neues Glück? Allerdings nicht für Alle wie es scheint. Während Android und iOS als... mehr
    Windows 10 Insider: diese Woche ohne neue Build
    Auch wenn die neue Build 15036.0 schon seit Freitag vergangener Woche bereit steht, hat die Insider-Chefin Dona Sarkar nun getwittert, dass... mehr
    Windows Insider Program for IT Professionals - Feedback aus dem Unternehmensalltag gewünscht
    Auch wenn Dona Sarkar als Chefin des Microsoft-Insider-Programms mit ihrem Team eigentlich schon genug Aufgaben zu stemmen haben, will man... mehr
    Benachrichtigungen bei Google Chrome deaktivieren oder aktivieren - so geht’s
    Manche Internetseiten bieten einen Benachrichtigungsdienst an, über den neue Nachrichten und Informationen direkt auf den Desktop gepusht... mehr

    Windows 10: so lassen sich automatische Windows Store App-Updates deaktivieren

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?