• Stunden und Minuten In Excel mit Formeln in Dezimalzahlen umwandeln? So geht’s ganz leicht!

    Gibt man in Excel Uhrzeiten in Stunden und Minuten an lässt sich nur schwer damit rechnen. Leichter wäre es, wenn man das Ganze für Berechnungen erst in Dezimalwerte umwandelt. Die Formeln hat aber nicht jeder parat und erst recht nicht im Kopf. In diesem Ratgeber zeigen wir euch ein paar Formeln mit denen Ihr in Excel Zeitangaben in Dezimalwerte umwandeln könnt.



    Wenn Ihr eine Uhrzeit wie „8:45“ eintragen wollt muss das Feld im Reiter „Start“ beim entsprechenden Pull-Down Menü auf „Benutzerdefiniert“ gestellt werden, sonst denkt Excel es ist eine Aufgabe die gelöst werden soll. Für das Feld in dem die Formeln stehen müsst Ihr aber „Standard“ einstellen, da sonst ein falsches Ergebnis ausgegeben wird.


    Tragt aber dann in Feld A1 eine Uhrzeit ein, vielleicht eben 08:45.


    In Feld B1 tragt Ihr dann folgende Formel ein, gern auch per Copy&Paste:


    =Tag(A1)*24+Stunde(A1)+Minute(A1)/60


    Nun sollte korrekt 8,75 ausgegeben werden. Wenn nicht prüft nach ob das Feld auch wirklich auf „Standard“ gestellt wurde!


    Bei weniger geraden Zeitwerten können auch längere Stellen nach dem Komma entstehen. Mit folgender Formel könnt Ihr automatisch mathematisch korrekt auf zwei Stellen nach dem Komma runden:


    =Runden((Tag(A1)*24+Stunde(A1)+Minute(A1)/60);2)


    Als netter Chef kann man auch nur aufrunden wenn man will:


    =Aufrunden((Tag(A1)*24+Stunde(A1)+Minute(A1)/60);2)


    Oder Ihr könnt eben auch nur abrunden:


    =Abrunden((Tag(A1)*24+Stunde(A1)+Minute(A1)/60);2)


    Nun kann man problemlos mit den entsprechenden Zeitwerten rechnen.


    Man kann die Formeln natürlich auch direkt in die entsprechende Berechnung einbinden. Wenn Ihr zum Beispiel den Zeitwert mit 12 multiplizieren wollt, weil euer DVD-Zurückspuler so viel pro Stunde bekommt, sieht die Formel direkt dann so aus und man spart sich die Spalte mit in der man die Umrechnung sieht:


    =12*(TAG(A1)*24+STUNDE(A1)+MINUTE(A1)/60)

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Stunden und Minuten In Excel mit Formeln in Dezimalzahlen umwandeln? So geht’s ganz leicht!

    ?

    Meinung des Autors
    Diese Formeln könnt Ihr verwenden, wenn Ihr für eine Berechnung in Excel Stunden und Minuten in Dezimalzahlen umrechnen wollt. Man weiß ja nie ob und wann man es gebrauchen kann.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint nicht - so gehts wiederLumia 950 XL Versus Alcatel Idol 4S – Kann Microsoft noch mit Alcatel mithalten? »
    Ähnliche News zum Artikel

    Stunden und Minuten In Excel mit Formeln in Dezimalzahlen umwandeln? So geht’s ganz leicht!

    Schreib- und Lesegeschwindigkeit von USB-Stick testen - so geht’s
    Um herauszufinden, wie schnell die Geschwindigkeit von USB-Sticks wirklich ist, kann das mit Windows getestet werden. Dafür werden keine... mehr
    Bildschirmschoner bei Windows 10 einstellen - so geht’s
    Der klassische Bildschirmschoner ist bei Computern mit neueren Windows-Versionen kaum noch zu sehen, da der Sperrbildschirm das Feature... mehr
    Blatt aus einer Excel Mappe kopieren, verschieben oder in eine neue Mappe exportieren
    Ihr habt ein Excel Sheet erstellt das Ihr genauso immer wieder braucht, aber auch jedes Mal behalten wollt? Kein Problem, dafür gibt es... mehr
    OneDrive aus dem Datei-Explorer löschen - so geht’s
    Das OneDrive-Symbol kann aus dem Windows Datei-Explorer entfernt werden, in dem in der Windows-Registrierungsdatenbank eine Änderung... mehr
    Wiederherstellungspunkte bei Windows 10 löschen und Speicherplatz freigeben - so geht’s
    Damit alte Wiederherstellungspunkte nicht unnötig viel Speicherplatz verbrauchen, können in den Einstellungen alle nicht mehr benötigten... mehr

    Stunden und Minuten In Excel mit Formeln in Dezimalzahlen umwandeln? So geht’s ganz leicht!

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Reinhart
      Reinhart -
      Ich versteh den Aufwand nicht so recht. Wenn man Summen und Differenzen von Zeitangaben bildet, so macht das Excel automatisch (beim Datum auch). Eine andere Möglichkeit ist die Zeit in Sekunden umzurechnen. Das geht mit Rechtsklick-->Zellen formatieren-->benutzerdefiniert und in das Auswahlfeld [ss] eingeben. Nun kann man nach Herzenslust rechnen.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Zeiten addieren macht Excel automatisch, aber wenn ich damit zum Beispiel direkt einen Stundenlohn ausrechnen will sieht es schon wieder anders aus, da durch ein Format wie 10:45 ein falsches Ergebnis entsteht.

      Natürlich gibt es in Excel fast immer mehrere Lösungen, aber für Einsteiger ist das kopieren von Formeln oft am einfachsten. Ist ja quasi gleichzeitig Fluch und Segen von Excel. Viele Wege können zum gewünschten Ergebnis führen und für einen Einsteiger kann das recht verwirrend sein... Excel kann viel, aber Benutzerfreundlichkeit geht anders... ^^
    1. Avatar von Harald_Pützing
      Harald_Pützing -
      Wenn man einmal verinnerlicht hat, dass Datum inkl. Uhrzeit von Excel als Gleitkommazahl betrachtet werden, ist es ganz einfach:
      - Der Tag ist der Teil vor dem Komma. Der heutige 02.11.2016 ist gleich 42676.
      - die Stunde ist 1/24
      - die Minute ist 1/(24*60)
      - die Sekunde ist 1/(24*60*60)
      Und bei der Datumsarithmetik arbeitet Excel ganz einfach mit den Gleitkommazahlen, was zu so unplausiblen Ergebnissen wie 2 * 02.11.2016 = 06.09.2133 führt. Addition und Subtraktion bringen aber die gewünschten Ergebnisse.

      Gruß
      HP
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?