• Windows 10: Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint nicht - so gehts wieder

    Windows-Nutzer sollten das kennen, dass wen ein USB-Stick oder eine externe Festplatte nicht mehr verwendet und abgezogen werden sollen, diese vorher über einen Klick auf das entsprechende Hardware-Icon "sicher entfernt und ausgeworfen" werden müssen, damit mögliche Folgeschäden beim "abstöpseln" vermieden werden. Dieser Praxis-Tipp soll euch eine Möglichkeit der Reparatur aufzeigen, falls trotz Betätigung des Buttons kein entsprechender Hinweis kommt, dass die Hardware entfernt werden darf



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9796-windows-modifikation.jpg


    Wer einen USB-Stick oder ein anderweitiges USB-Speichermedium nach Gebrauch vom Computer trennen möchte, sollte dieses über den Button "Hardware sicher entfernen und Medium auswerfen" vornehmen, da es ansonsten vorkommen kann, dass auf dem entsprechenden Speichermedium noch Lese- oder Schreibvorgänge getätigt werden, welche dieses bei einem plötzlichen Trennen der Verbindung zu irreparablen Schäden führen kann, die nicht nur das Speichermedium, sondern auch die darauf befindlichen Daten betreffen.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9795-02.jpg


    Somit sollte jeder Windows-Nutzer mit diesem besagten Button vertraut sein und diesen auch immer nutzen, bevor ein Speichermedium "abgestöpselt" werden soll. Nach dem Drücken dieses Buttons kommt für gewöhnlich ein Info-Fenster mit der Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden".



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9794-01.jpg


    Sollte dieses Info-Fenster bei euch nicht erscheinen gibt es eine Möglichkeit, diesen Umstand zu reparieren.



    • öffnet dazu als erstes den Ausführen-Dialog mittels der Tastenkombination "Windows + R"
    • gebt hier den Befehl regedit ein um in den Registrierungseditor zu gelangen
    • navigiert hier zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Notifications\Settings\Microsoft.Explore r.Notification.{B2E2D052-B051-D751-3E74-F8D4290BD1BC}
    • sollte Microsoft.Explorer.Notification.{B2E2D052-B051-D751-3E74-F8D4290BD1BC} bicht vorhanden sein, führt ihr im linken Verzeichnisbaum einen Rechtsklick aus und erstellt über "Neu" einen neuen "Schlüssel", welchen ihr dann mit Microsoft.Explorer.Notification.{B2E2D052-B051-D751-3E74-F8D4290BD1BC} betitelt
    • Jetzt könnt ihr im rechten Fenster einen Rechtklick ausführen, worauf ihr über "Neu" einen neuen "DWORTWert (32-Bit) anlegt und diesen mit Enabled betitelt
    • klickt den soeben neu erstellten DWORTWert mit einem Doppelklick an woraufhin sich dessen Eigenschaften öffnen
    • gebt ihr unter Wert eine 1 ein, erscheint das Notification Popup wieder, dass die Hardware sicher entfernt werden kann
    • gebt ihr stattdessen eine 0 ein, wird weiterhin verhindert, dass ein Popup mit der Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint
    • Anschließend führt ihr einen Neustart durch und bei vergebener 1 sollte die Benachrichtigung wieder erscheinen



    Hinweis: Dieser Praxis-Tipp ist sowohl für die Windows 10 Version 1511 als auch 1607 geeignet.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint nicht - so gehts wieder

    ?

    Meinung des Autors
    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass diese Meldung zum sicheren Entfernen der Hardware nicht vorhanden sein sollte, aber über diesen, zugegebenermaßen nicht selbst getesteten Praxis-Tipp soll es möglich sein. Beachtet aber bitte, dass wenn ihr in der Registry Veränderungen vornehmt, diese mit äußerster Vorsicht durchführt, da andere Veränderungen der Registry dem Betriebssystem massiven Schaden zufügen können.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Mit der Funktion UMWANDELN in Excel Maßeinheiten umrechnen? So geht’s!Stunden und Minuten In Excel mit Formeln in Dezimalzahlen umwandeln? So geht’s ganz leicht! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint nicht - so gehts wieder

    Windows 10 Updates rückgängig machen - so geht´s
    Obwohl Microsoft bestrebt ist, die Updates für Windows 10 so fehlerfrei wie möglich auszurollen, kann es bei der einen oder anderen... mehr
    Monitor bei Sperrbildschirm-Aktivierung ausschalten - so funktioniert‘s
    Wenn der Lockscreen bei Windows aktiviert wurde, wäre es doch sinnvoll, wenn der Monitor sich in den Standby-Modus schalten würde, denn... mehr
    Unboxing des WIN GPD Handhelds mit Windows 10 und erster Eindruck der Konsole
    Android Geräte bieten viele Spiele für mobiles Gaming und auch so manche Konsole mit genug Steuerungsmöglichkeiten. Wer lieber echte... mehr
    Steam-Update lässt Installations-Ordner von Spielen verschieben - so geht´s
    Man kann zwar bei der Installation von Spielen über den Steam-Account schon seit längerem einen neuen Installations-Pfad auf einem anderen... mehr
    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr

    Windows 10: Meldung "Hardware kann jetzt entfernt werden" erscheint nicht - so gehts wieder

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Harald aus RE
      Harald aus RE -
      Hi Daniel,

      ich bin meist nur Leser in diesem Forum. Sollte aber in diesem Fall nicht die Quelle des Tipps erwähnt sein?

      Ansonsten ein prima Hinweis. Ein Fehlen der Meldung zum Hardware entfernen ist mir bis WIN 7 aber noch nicht unter gekommen. (WIN 10 ist bei mir noch out)

      Gruß Harald
    1. Avatar von javaman
      javaman -
      Dieser Tipp funktioniert bei mir unter Windows 10 Pro (1607) absolut nicht!
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Hi Harald,

      Quelle ist doch angegeben....wie immer unten rechts ;-)
    1. Avatar von Harald aus RE
      Harald aus RE -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      ..Quelle ist doch angegeben....wie immer unten rechts ;-)
      Sorry und Dankeschön,

      hatte wohl Hefeteilchen auf den Augen.

      Gruß Harald
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von Harald aus RE Beitrag anzeigen
      Sorry und Dankeschön,

      hatte wohl Hefeteilchen auf den Augen.

      Gruß Harald
      kann ja jedem mal passieren, wichtig ist, dass man darüber spricht ;-)
    1. Avatar von gnolf
      gnolf -
      Zitat Zitat von javaman Beitrag anzeigen
      Dieser Tipp funktioniert bei mir unter Windows 10 Pro (1607) absolut nicht!
      Infocenter muss aktiviert sein, dann geht es:
      PC Einstellungen > System > Benachrichtigungen und Aktionen > Schalter "Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern abrufen" auf EIN stellen.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?