• Windows 10 Updatefunktion von "Slow Ring" auf "Fast Ring" ändern - so gehts

    Die meisten der Windows-10-Tester sind sich zwar bewusst, dass es bei der Preview-Version die beiden Update-Funktionen "Fast Ring" und "Slow Ring" gibt, die Wenigsten davon wissen aber, welche Version gerade eingestellt ist oder wo diese Funktion umzustellen ist. In diesem Ratgeber möchten wir kurz darauf eingehen, wie man von von "Fast Ring" auf "Slow Ring" wechselt und umgekehrt



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/847-windows10-logo.jpg


    Auch wenn die Windows-10-Preview ausdrücklich nicht dafür gedacht ist, diese produktiv einzusetzen, scheint es immer wieder Nutzer zu geben, die das vergessen. Um ein einigermaßen stabiles Betriebssystem zu erhalten, bei dem die Build-Versionen auf Stabilität und Sicherheit getestet sind, sollte die Update-Funktion auf "Slow Ring" gestellt werden. Dazu klickt man im Windows 10 mit der linken Maustaste auf "Start" und klickt daraufhin auf "Settings". Im sich daraufhin öffnenden Fenster klickt man nun unten links auf "Update & Wiederherstellung und wird in das Windows Update-Menü weiter geleitet, in welchem man sehen kann, ob neue Updates verfügbar sind, oder nicht:



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/845-vorschau-build-01.jpg


    Mit einem weiteren Klick auf "Erweiterte Optionen" kann man dann festlegen, wie die Updates installiert werden, sollten welche gefunden werden. Ganz unten, im letzten Abschnitt kann man dann die Installationsart für die Vorschau-Builds auswählen, wobei hier ein "schnell" sowie ein "Langsam" zur Wahl stehen. Je nachdem, ob man jetzt "Fast Ring" oder "Slow Ring" nutzen möchte, wählt man dieses aus. Das wars auch schon:



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/846-vorschau-build-02.jpg


    Wer jede Neuerung nutzen möchte, sollte auf "Fast Ring" wechseln oder bleiben, da es bei mir als Standard ausgewählt gewesen ist. Jedoch sollte man sich bei dieser Einstellung bewusst sein, dass hie ab sofort Build-Versionen installiert werden, die nicht mehr ausreichenden Tests unterliegen. Wem dieses Risiko zu groß ist, sollte vorsichtshalber "Langsam" einstellen, wobei es bei dieser Einstellung allerdings dauern kann, bis sich die Windows-10-Preview mit einer neuen Build zu Wort meldet.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Updatefunktion von "Slow Ring" auf "Fast Ring" ändern - so gehts

    ?

    Meinung des Autors
    Je nachdem wie hier die Einstellung liegt, ist das Risiko einer stabilen Windows-Version größer oder geringer. Andererseits braucht man auch je nach Einstellung häufiger oder eben seltener mit einem Update zu rechnen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Sprache des Tastaturlayouts entfernen oder hinzufügenTreiber-Reste mit Windows-Boardmitteln komplett entfernen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Updatefunktion von "Slow Ring" auf "Fast Ring" ändern - so gehts

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10 Updatefunktion von "Slow Ring" auf "Fast Ring" ändern - so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"