• Update KB3194496 für Windows 10 macht Probleme - dieser Workaround könnte helfen

    Offensichtlich haben etliche Windows-10-Nutzer enorme Probleme, das kumulative Update mit der KB3194496 installieren zu können. Obwohl Microsoft einen Patch versprochen hat, steht dieser noch nicht zur Verfügung. Nutzer, die nicht länger darauf warten möchten, können auf den Weg eines Community-Mitglieds aus dem Microsoft Forum zurückgreifen, durch welches sich das Update KB3194496 problemlos installieren lassen sollte



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9142-windows-modifikation.jpg


    Da Microsoft weltweit die verschiedensten Computer-Konfigurationen mit Windows 10 ausstattet, sollte es für den Nutzer nachvollziehbar sein, dass es hier und dort immer wieder zu Komplikationen kommen kann, die ein anderer vielleicht nicht nachvollziehen kann. So hatten auch wieder viele Nutzer mit dem kumulativen Update KB3194496 Probleme gemeldet, welche mit der Installation einher gingen. Microsoft hat zwar schon einen entsprechenden Patch angekündigt, doch wer nicht darauf warten möchte, kann folgenden Workaround des Windows Community Mitglieds AirsportsFan ausprobieren, welcher allerdings einen Eingriff in die Registry erfordert.



    Hinweis: da der im Folgenden aufgeführte Lösungsweg einen Eingriff in die Registry erfordert, erfolgt dieser auf eigene Gefahr. Wir vom Win-10-Forum übernehmen wie immer keine Haftung bei eventuellen Schäden, die bei unsachgemäßer Handhabung entstehen können. Auch können wir keine Garantie auf ein Gelingen geben, da das kumulative Update bei uns in der Redaktion problemlos verlaufen ist.

    • klickt auf Start und gebt den Suchbegriff "Aufgabenplanung" ein
    • in der Aufgabenplanung hangelt ihr euch auf der linken Seite von Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> XblGameSave und markiert im mittleren Feld "XblGameSaveTask", so dass ihr diesen mittels Rechtsklick deaktivieren könnt
    • schließt den Aufgabenplaner wieder



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9141-kb01.jpg


    • öffnet jetzt euren Windows Explorer und navigiert zu dem Pfad "C:\Windows\System32\Tasks\Microsoft\XblGameSave" (siehe nächstes Bild)
    • markiert die Datei XblGamesSaveTask und löscht diese



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9139-kb-02.jpg


    Alternative: ihr könnt auch den gesamten Ordner unter C:\Windows\System32\Tasks\Microsoft\XblGameSave löschen, da dieser nach dem erfolgreichen Update automatisch neu angelegt wird



    • Im letzten Schritt benötigt ihr den Registry Editor, welchen ihr über die Tastenkombination Windows + R und dem Befehl regedit erreicht
    • Navigiert hier zu dem Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Schedule\TaskCache\Tree\Microsof t\XblGameSave
    • löscht nun im linken Verzeichnisbaum den Ordner "XblGameSave" mittels Rechtsklick und schließt den Editor wieder



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/9140-kb-03.jpg


    Solltet ihr diese Schritte alle richtig ausgeführt haben, dürfte sich das kumulative Update mit der KB3194496 wie gewünscht installieren lassen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Update KB3194496 für Windows 10 macht Probleme - dieser Workaround könnte helfen

    ?

    Meinung des Autors
    Nicht immer läuft Windows so wie sich das die Nutzer vorstellen. Allerdings gibt es in den meisten Fällen Lösungen, die entweder von Microsoft selbst oder der Community kommen. Fehler zu machen ist menschlich, aber wie positiv man zu seinen Fehlern steht und Besserung gelobt, beherrscht Microsoft mittlerweile sehr gut. Wer hatte denn Probleme mit der KB3194496 und konnte diese durch diesen Workaround beseitigen?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Taskleisten-Symbole ein- oder ausblenden - so gehtsWindows 10 deinstallierte Standard-Apps wiederherstellen - so geht's »
    Ähnliche News zum Artikel

    Update KB3194496 für Windows 10 macht Probleme - dieser Workaround könnte helfen

    Windows 10 Updates rückgängig machen - so geht´s
    Obwohl Microsoft bestrebt ist, die Updates für Windows 10 so fehlerfrei wie möglich auszurollen, kann es bei der einen oder anderen... mehr
    Monitor bei Sperrbildschirm-Aktivierung ausschalten - so funktioniert‘s
    Wenn der Lockscreen bei Windows aktiviert wurde, wäre es doch sinnvoll, wenn der Monitor sich in den Standby-Modus schalten würde, denn... mehr
    Unboxing des WIN GPD Handhelds mit Windows 10 und erster Eindruck der Konsole
    Android Geräte bieten viele Spiele für mobiles Gaming und auch so manche Konsole mit genug Steuerungsmöglichkeiten. Wer lieber echte... mehr
    Steam-Update lässt Installations-Ordner von Spielen verschieben - so geht´s
    Man kann zwar bei der Installation von Spielen über den Steam-Account schon seit längerem einen neuen Installations-Pfad auf einem anderen... mehr
    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr

    Update KB3194496 für Windows 10 macht Probleme - dieser Workaround könnte helfen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Morphabat
      Morphabat -
      Also, ich hab damit gar keine Probleme gehabt. Lief alles reibungslos. Stand unten rechts, dass neu gestartet werden soll, also Neustart sofort ausgeführt. Das war's auch schon. Danach musste ich zwar Synaptics neu installieren, machte aber nichts.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Der Workaround steht hier: Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 KB3194496 seit gestern abend als Script bereit!
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
      Der Workaround steht hier: Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 KB3194496 seit gestern abend als Script bereit!
      danke Alex, wie immer vorbildlich
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?