• Windows 10: die aktuelle Insider-Build 14393 kommt als Redstone 1 alias Anniversary Update

    Die in dieser Woche erschienene Insider-Build 14393 ist nun auch für die Nutzer des Slow Rings freigegeben worden. Doch die eigentlich interessantere Nachricht ist, dass von nunmehr mehreren Seiten bestätigt worden ist, dass die Build-Nummer 14393 in dieser Form auch das Anniversary-Update darstellen wird, dessen Verteilung ab dem 2. August beginnen soll. Der Begriff "Finale Version" oder "RTM" kann allerdings unter Windows 10 nicht mehr angewandt werden, da das aktuelle Betriebssystem permanent mit kleinen und auch größeren Updates versehen wird, die eine Bezeichnung von "fertig" oder auch "final" nicht mehr gewährleisten können



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/7659-windows-10-redstone-thumb.jpg


    In den Köpfen vieler Windows-User geistert immer noch die Bezeichnung "Finale Version" oder auch "RTM" (Release to Manufacturing) herum, welches die "fertige" Build-Version beschreiben soll, die so in dieser Form als Anniversary Update respektive Redstone 1 ausgerollt werden soll. Wie CoreInsiderProg oder auch Tom Warren von The Verge via Twitter bestätigt haben, soll zum 2. August keine andere Version als die aktuelle im Insider-Programm erhältliche Build 14393 erscheinen.





    Wie bereits zum November-Update auf die Version 1511 im vergangenen Jahr, wird Microsoft eine offizielle Bestätigung dieses Zustands nicht vor dem Release-Datum bringen, welcher nunmal auf den 2. August 2016 festgesetzt worden ist.





    Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die aktuelle Version 10.0.14393.0 im Windows 10 Anniversary Update aufgehen wird, welches dann als Windows 10 1607 oder vielleicht auch korrekter weise als Windows 10 1608 bezeichnet werden dürfte. Da Microsoft Windows 10 allerdings immer weiter mit Updates versehen wird, auch wenn diese noch so klein ausfallen, kann man davon ausgehen, dass sich die letzten Ziffern (10.0.14393.xxx) immer noch ändern können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: die aktuelle Insider-Build 14393 kommt als Redstone 1 alias Anniversary Update

    ?

    Meinung des Autors
    Die Teilnehmer des Insider-Programms, die bereits die neue Build 14393 installiert haben, können sich jetzt ein Bild davon machen, in welchem Umfang das Anniversary Update erscheinen wird. Neben eventuellen kleineren Updates wird also laut den Aussagen der Quellen vor der RS1 keine weitere Build ausgerollt werden. Edit: Tja Heinz, da hatten wir beide möglicherweise Unrecht, zumindest insofern, dass keine gänzlich neuen Build-Versionen mehr vor dem großen Update zu erwarten sind :-)Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Preview Build 14393 für Desktop und Mobile veröffentlicht -UPDATELife is Strange: Episode 1 ist ab sofort für alle Plattformen kostenlos erhältlich »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: die aktuelle Insider-Build 14393 kommt als Redstone 1 alias Anniversary Update

    Windows 10 Mobile Preview Build 15063.2 im Fast Ring
    Microsoft hat kürzlich die Build 15063.2 für die Fast-Ring Insider der Mobile-Build zur Verfügung gestellt, welche zwar offiziell nur mit... mehr
    Windows 10 Creators Update manuell downloaden und installieren - so gehts - UPDATE
    Obwohl sich Microsoft noch immer nicht zur Verteilung des Creators Update geäußert hat, deuten alle Anzeichen darauf hin, dass dieses... mehr
    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich - UPDATE
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Updateverlauf unter Windows 10 aufrufen - so funktioniert’s
    Falls es nach einem Windows-Update zu Fehlern oder anderen Problemen kommt, kann man sich per Updateverlauf über die zuletzt installierten... mehr
    Windows 10 lässt alte Spiele sehr langsam laufen? So kann der Task-Manager Abhilfe schaffen!
    So mancher Windows 10 Gamer will auf seine geliebten Spiele-Klassiker nicht verzichten. Leider wollen die Spiele schon mal gerne auf... mehr

    Windows 10: die aktuelle Insider-Build 14393 kommt als Redstone 1 alias Anniversary Update

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Harald_Pützing
      Harald_Pützing -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      ... welches dann als Windows 10 1607 ...
      Im Winver-Fenster steht schon seit einigen Builds die Version 1607.
      Ich bin aber gerade nicht an meinem Win10-Rechner, da hatte ich mir das notiert.

      Gruß
      HP
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Die 1607 war schon immer seit der Insider Previews für die Redstone 1 notiert.Im Gegensatz zu der 1511 die ja für die Treshold 2 gilt.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Nun hat sich bei mir grad das allererste cumulative Update der Insidergeschichte ,installiert und meine Version auf 14393.3 erhöht !
    1. Avatar von Sabine
      Sabine -
      Hallo maniacu22,

      mal was ganz anderes: Was setzt Ihr in der Redaktion eigentlich als Software für's Beiträge-Schreiben ein?

      Öfters ist in den Beiträgen sowas wie das hier zu sehen:

      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      <CENTER><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Windows 10 build 14393 should sign off as RTM Anniversary Update today. No blocking bugs...</p>— Tom Warren (@tomwarren) <a rel="nofollow" href="https://twitter.com/tomwarren/status/755720718122385408">20. Juli 2016</a></blockquote>
      <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>
      oder das hier:

      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      <CENTER><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">In case any of you still don't get it: Build 14393 is the RTM build for Anniversary Update. No newer rs1_release builds exist.</p>— Core Insider Program (@CoreInsiderProg) <a rel="nofollow" href="https://twitter.com/CoreInsiderProg/status/755718331148238848">20. Juli 2016</a></blockquote>
      <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>
      Da geht dann die ganze Wirkung verloren bzw. die Information verpufft.

      Liebe Grüße

      Sabine
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo Sabine
      Habt ihr das eigentlich nun untereinander im Hintergrund geklärt? Man hört ja keine Reaktion auf deine Frage
      Oder ist das ein Betriebsgeheimnis ?
      Heinz
    1. Avatar von Sabine
      Sabine -
      Hallo Heinz,

      nur Geduld Das Wochenende ist ja gerade erst vorbei.

      Liebe Grüße

      Sabine
    1. Avatar von mitch
      mitch -
      Hallo Sabine,

      für den redaktionellen Teil setzen wir das hauseigene CMS der Forensoftware ein. Das bietet einige Vorteile, aber leider auch ein paar Nachteile. Es wurde von uns an einigen Stellen angepasst, um unseren Vorstellungen zu entsprechen. Da es nicht ganz optimal ist, werden wir in Zukunft auf eine andere Software setzen. Mehr Informationen dazu wird es zur geeigneten Zeit geben.

      Parallel zum Artikel wird auch im Forum ein passender Thread erstellt, welcher diesen abbildet bzw. dupliziert. Normalerweise würde man dort nur einen Link finden mit "Weiterlesen...", der dann auf die normale Ansicht des Artikels im CMS verlinkt. Wir haben das jedoch so angepasst, dass auch dort der komplette Artikel angezeigt wird, jedoch mit ein paar Einschränkungen.

      Die von dir zitierten Textstellen sind eigentlich eingebettete Twitter-Tweets. Das diese so komisch dargestellt werden liegt einfach daran, dass im Forum aus sicherheitstechnischen Gründen, sowie der Konsistenz der Beiträge kein HTML erlaubt ist. Das ist aber denke ich noch vertretbar, da die Redakteure davon wenig Gebrauch machen. Bei den Tweets macht es aber durchaus Sinn.

      In jedem Thread gibt es ganz oben einen Link zur Originalansicht des Artikels. Dort sollte es mit der Darstellung dann keine Probleme geben...

      Gruß
    1. Avatar von Sabine
      Sabine -
      Hallo Mitch,

      danke für die umfassende Antwort.

      In der Originalansicht des Artikels sieht's tatsächlich besser aus. Auf die Idee, das das Twitter-Tweets sind, wäre ich nicht gekommen. Hatte eher auf einen HTML-Editor getippt, der nicht sauber umsetzt.

      Liebe Grüße

      Sabine
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Wenn da nun geklärt ist,darf ich zum ursprünglichen Thema noch berichten; Inzwischen gab es das zweite cumulative Update und dies erhöht die Version auf 14393.5Anhang 7732 Hier schon mal englisch,was gefixt wurde.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"