• Windows 10: Anniversary Update 1607 gilt als funktional fertiggestellt

    Laut neuesten Meldungen aus internen Quellen bei Microsoft soll das für den Sommer angekündigte "Anniversary Update" in der Version 1607 bezüglich der enthaltenen Features bereits fertig gestellt gelten, wodurch sich die Entwickler in den kommenden Wochen ausschließlich um den Feinschliff und das Beseitigen eventueller Bugs kümmern können



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6954-windows-10.jpg


    Das Microsofts kommendes "Redstone Update" auch als "Anniversary Update" mit der offiziellen Versionsnummer 1607 erscheinen und dementsprechend zum "Geburtstag" von Windows 10 voraussichtlich am 29. Juli auf den Markt kommen wird, dürfte vielen Windows 10 Nutzern mittlerweile klar und auch nichts neues sein. Wie Zac Bowden von winbeta jetzt aus zuverlässigen Microsoft-Quellen erfahren haben will, soll Microsoft das Anniversary Update jetzt als "feature locked" deklariert haben, was soviel bedeutet, dass die Entwicklung der neuen Funktionen, die in das Update implementiert werden, als abgeschlossen angesehen werden kann.


    Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass sich die Microsoft-Entwickler ab sofort nur noch mit dem Feinschliff an der Oberfläche sowie der Bugbeseitigung befassen dürften und somit auch keine neuen Informationen neue, größere Features betreffend die Microsoft-Zentrale verlassen werden.


    Alle diejenigen, die am Windows-Insider-Programm teilnehmen, werden das intern auch als RS1 - (Redstone 1) bezeichnete Anniversary Update vermutlich in den kommenden Wochen zu Gesicht bekommen, damit Microsoft noch auf die einen oder anderen Fehler hingewiesen werden und diese noch vor dem offiziellen Release Ende Juli beseitigen kann. Wann genau die Insider mit der "finalen Build" rechnen können, wurde bislang allerdings noch nicht kommuniziert.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Anniversary Update 1607 gilt als funktional fertiggestellt

    ?

    Meinung des Autors
    Na das sind doch mal gute Nachrichten, dass MS das für in zwei Monaten angekündigte große Update weitestgehend fertig hat. Andererseits sind zwei Monate nun auch schnell rum, wenn man bedenkt, dass die Suche und damit einhergehende Ausmerzung von Bugs sowie der allgemeine Feinschliff sehr viel Zeit für sich beansprucht. Letztendlich können wir uns aber nur überraschen lassen, dass alles so klappt wie es sich Microsoft und noch wichtiger wir als Nutzer vorstellen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: in Zukunft sollen nur noch zwei Feature-Updates pro Jahr kommenWindows 10 Anniversary Update - minimale Systemvoraussetzungen erfordern jetzt 2 GB RAM »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Anniversary Update 1607 gilt als funktional fertiggestellt

    Windows-Store erhält mit dem Creators Update eine eigene E-Book-Abteilung
    Mit dem kommende Creators Update für Windows 10 stehen viele Neuerungen an, mit denen sich das Betriebssystem wesentlich individueller... mehr
    Msvcr100.dll fehlt bei Windows - was tun?
    Falls beim Starten mancher Programme die Fehlermeldung: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da msvcr100.dll auf dem Computer fehlt.... mehr
    Windows Logs-Ordner verbraucht viel Speicherplatz - das kann gelöscht werden
    Platzt die Systempartition schon aus allen Nähten, ist es Zeit wieder etwas Speicherplatz freizugeben. Häufig befinden sich im... mehr
    Windows 10: Nutzung des Arbeitsspeichers - so kann man die Auslastung des RAM überprüfen
    Es kann für manchen Anwender durchaus interessant sein, einen Blick auf die tatsächliche Auslastung des verbauten RAM zu werfen. Daraus... mehr
    Windows 7 - extended Support wird morgen in 3 Jahren enden
    Obwohl Windows 10 mittlerweile immer mehr Nutzer für sich gewinnen kann, liegt dieses in der weltweiten Nutzerstatistik immer noch deutlich... mehr

    Windows 10: Anniversary Update 1607 gilt als funktional fertiggestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Das würde also heissen,unsere aktuelle Insiderbuild ist auch quasi fertig? Ich meine,ohne neue Features in neuen Builds,sondern nur Feinschliff daran.?
      Na ja,ich weiss nicht so recht
      Nachtrag.
      Sehe,du hast meine Frage schon beschrieben und bei Win Future fand ich auch dies:
    1. Avatar von LukeLionLP
      LukeLionLP -
      Ich bin auch gespannt, was das "Redstone Update" alles bringen wird.

      Gruß
      Lukas
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Was Redstone alles bringt, das ist doch hinlänglich bekannt!

      Das Startmenü wird sich etwas verändern, die Einstellungen erhalten neue Funktionen und ein verändertes Aussehen. Das Symbol des Infocenters wandert ganz nach rechts und es wird im Hintergrund Anpassungen und Erweiterungen geben. Viele Systemdialoge werden sich noch stärker im App Design präsentieren.

      Die Windows 10 Geräte weren noch stärker miteinander verzahnt. Du wirst über Cortana verpasste Anrufe angezeigt bekommen, die auf einem Windows 10 Mobile einliefen. Es wird die Möglichkeit geben, am PC Benachrichtigungen eines Mobile zu erhalten, z.B über den Akkustand. Auch andere Benachrichtigungen sind denkbar. Theoretisch kannst Du jede Benachrichtigung, die auf dem Mobile auftaucht, auch synchron am PC erhalten. Du wirst am PC von Cortana eine Wegbeschreibung erstellen lassen können, die auf Wunsch dann auch am Smartphone verfügbar sein kann. Es kommt die Möglichkeit sich mit "Windows Hello" am PC mit Webcam per Irisscan anzumelden.

      Das sind nur einige der Sachen, die mit Redstone kommen, aber die haben es schon in sich. Es läuft halt vieles über Cortana, aber die Möglichkeiten der Synchronisation sind undenkbar vielfältig. Für mich sind diese Möglichkeiten faszinierend, denn sie machen mich völlig unabhängig vom gerade verwendeten Gerät.
    1. Avatar von LukeLionLP
      LukeLionLP -
      Danke für Deine erklärenden Ausführungen, Meister Areiland. Sorry gestern zuviel "Warcraft: The Beginning" geguckt.

      Gruß
      Lukas
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Zitat Zitat von LukeLionLP Beitrag anzeigen
      Ich bin auch gespannt, was das "Redstone Update" alles bringen wird.

      Bugs und neue Threads in Mengen.
    1. Avatar von LukeLionLP
      LukeLionLP -
      Das auch, raptor.

      Gruß
      Lukas
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?