• Windows 10 (Mobile): VLC Player App mit Zeitplan angekündigt

    Nutzer des beliebten VLC Media Players warten bislang vergeblich auf eine Universal App für Windows 10, Windows 10 Mobile und weitere Microsoft-Plattformen. Jetzt wurde diese endlich angekündigt, doch bis zur Veröffentlichung wird es noch ein wenig dauern. Und allzu viele Erwartungen an die Funktionalität sollte man Anfangs wohl auch besser nicht haben



    Die jetzt angekündigte Universal App von VLC wird auf diversen Systemen genutzt werden können. Dabei ist die Desktop-Version von Windows 10 sicherlich die wichtigste, die Veröffentlichung der ersten finalen Version hierfür soll Mitte Mai stattfinden. Bereits Anfang Mai soll die App für Windows 10 Mobile erhältlich sein, wobei es allerdings eine wichtige Einschränkung gibt: die App wird erst einmal nur von den sogenannten Insidern genutzt werden können, die das auch unter dem Namen Redstone bekannte Anniversary Update bereits auf ihren Smartphones installiert haben. In diesem Update sind nämlich auch neue Audio APIs eingebaut, die als Voraussetzung zum Betrieb genannt werden. Der Player steht für alle Nutzer von Windows 10 Mobile also erst dann bereit, wenn Microsoft das entsprechende Update offiziell freigegeben hat, was angeblich im Juli der Fall sein wird.


    Auch die Besitzer einer Xbox One müssen geduldig sein, die Veröffentlichung der Universal App erfolgt hier erst im Sommer, wenn Universal Apps für die Spielkonsole von den Entwicklern im Store eingestellt werden können. Zu einem späteren und noch benannten Termin sollen dann noch auch Versionen der App folgen, die auf einem Raspberry 3 (und eventuell auch auf einem Rasperry 2) sowie der Datenbrille HoloLens lauffähig sind.


    Nach der Veröffentlichung muss aber mit zahlreichen Einschränkungen gelebt werden, denn zu diesem Zeitpunkt wird der Player "nicht viel mehr Funktionen als die aktuelle Version von VLC im Windows Store" bieten. Weitere Funktionen sollen allerdings "auf wöchentlicher Basis" nachgeschoben werden. Hoffentlich zählt dann recht bald auch ein Update für eine deutsche Version dazu, denn Anfangs wird die Universal App nur in Englisch und Französisch angeboten werden. Auch auf die von vielen dringend erwünschte Unterstützung von herkömmlichen DVDs muss wohl noch einige Zeit gewartet werden, denn müssen erst "die richtigen Leute bei Microsoft zu überzeugt werden". Diese müssen dann dafür sorgen, dass die dafür benötigten APIs in einer sogenannten Whitelist aufgenommen werden, was technisch durchaus möglich sein soll. Sollte Microsoft dies allerdings nicht tun könnte es Probleme geben, da dann die Wiedergabe von DVDs nicht oder bestenfalls eingeschränkt möglich sein wird.


    Schlechte Nachrichten gibt auch für die Nutzer der bisherigen App für Windows 8.1, Windows Phone 8.1 und Windows RT, denn diese wird im Mai letztmals ein Update bekommen, bevor der der Support eingestellt wird.


    Im Blog von VLC finden sich noch weitere Informationen sowie zahlreiche Bilder der neuen App.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 (Mobile): VLC Player App mit Zeitplan angekündigt

    ?

    Meinung des Autors
    Endlich gibt es Termine für die Universal App des beliebten VLC Players. Doch die Nutzer von Windows 10, Windows 10 Mobile und Xbox One brauchen dafür nicht nur etwas (mehr) Geduld, sondern müssen vor allem Anfangs mit recht wenigen Funktionen auskommen. Es gibt also auch nach der Veröffentlichung noch viel zu tun...Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 - "Virtual Desktop" bringt das Betriebssystem im virtuellen Raum zum SchwebenWindows 10: Microsoft stellt neue Entwicklungsumgebung zum Testen bereit »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 (Mobile): VLC Player App mit Zeitplan angekündigt

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10 (Mobile): VLC Player App mit Zeitplan angekündigt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"