• Windows 10 soll bald auch Android Benachrichtigungen anzeigen können

    Windows 10 wollte sich ja schon immer anderen Systemen öffnen, auch wenn die Einbindung von Apps für Android und iOS nie so ganz ins Rollen kam wie gehofft. Auf der Build 2016 hat man nun wohl verlauten lassen, dass man nun zumindest Benachrichtigungen für Smartphones anderer Systeme in Windows 10 einbinden will.



    Laut der Kollegen von Areamobile, die sich dabei auf das Online-Magazin The Verge berufen, hat Microsoft dies bei einem Vortrag im Rahmen einer Konferenz der aktuellen Build 2016 selber mitgeteilt. Laut der Aussagen soll Cortana, die ja auch als Android App entwickelt wird, dann in der Lage sein Benachrichtigungen vom Smartphone über Windows 10 ausgeben zu können. Außerdem soll es dann auch machbar sein, dass man durch bessere Interaktionsmöglichkeiten auch direkt vom Windows 10 Rechner auf diese antworten kann.


    Damit die Nachrichten vom Smartphone oder Tablet an den Windows 10 Rechner weitergegeben werden müssen diese zuerst über den Cloud Sever von Microsoft geleitet und dann an den PC, oder eben umgekehrt, geschickt werden. Dies Funktioniert dann quasi so ähnlich wie der Modus bei dem man Daten zwischen iOS und Mac Systemen austauschen kann. Allerdings ist damit zu rechnen, dass Apple Geräte wegen des eingeschränkten Zugriffs auf das Datei-System diese Möglichkeit vielleicht nicht in vollem Umfang oder auch gar nicht bekommen.


    Das kommende Anniversary Update soll ja ebenfalls mehr Optionen für Cortana bieten, aber ob diese Funktion auch direkt enthalten sein wird bleibt abzuwarten. Bisher sagt Microsoft nur, dass diese Möglichkeit in einer kommenden Version von Windows 10 enthalten sein wird, aber genauere Angaben gibt es bisher nicht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 soll bald auch Android Benachrichtigungen anzeigen können

    ?

    Meinung des Autors
    Wenn man die Apps nicht an Windows 10 anpassen kann, dann wenigstens so? Windows 10 Nutzer ohne entsprechendes Windows 10 Smartphone werden diese Entwicklung sicher begrüßen, oder?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Origin Auf´s Haus - Medal of Honor™ Pacific Assault auch für Windows 10 nutzbarWindows Anniversary Update soll Optimierungen für im Hintergrund laufende Apps durch "Single Process Model" bringen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 soll bald auch Android Benachrichtigungen anzeigen können

    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr
    Skype Universal App für Windows 10 verliert Preview-Status
    Die speziell für den mobilen Einsatz gedachte Skype Universal App für Windows 10 verliert nun nach einem knappen Jahr der Testphase seinen... mehr
    Windows 10: Intel-Chipsatztreiber lässt sich nicht installieren - was tun?
    Falls sich der Intel-Chipsatztreiber unter Windows 10 nicht richtig installieren lässt, kann das zunächst mehrere Ursachen haben. Da der... mehr

    Windows 10 soll bald auch Android Benachrichtigungen anzeigen können

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Wird ja immer verrückter, was die sich ausdenken. Erst die Sache in Zusammenarbeit mit Canonical, nun das. Einen klaren Kurz vermisse ich aber, kommt mir so vor, als wollte man es jetzt allen recht machen. Ich kann mit so einer Funktion nichts anfangen, was soll ich damit? Kommt mir vor wie überflüssigster Schnickschnack.
    1. Avatar von Trierer
      Trierer -
      Im Prinzip kann man den Gedanken nachvollziehen, aber es ist doch eine Krücke. Alle reden von Datensicherheit und ausspionieren unter Windows 10, dann schickt man auch noch Handydaten an die Microsoft sonst nicht rann kommt über eine Microsoft Cloud. Entweder kann man es oder man sollte es bleiben lassen. Der Sinn einer solchen Möglichkeit allgemein hat ja chakkman schon erwähnt
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"