• Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    Gerade weil Microsofts neuer Windows Store kontinuierlich verbessert und weiter entwickelt wird, leidet die Übersicht, welche Apps speziell für das aktuelle Windows 10 erstellt worden sind und welche Apps wiederum noch aus Zeiten von Windows 8.1 stammen. Dieses Problem ist jetzt mit der Kennzeichnung "Entwickelt für Windows 10" behoben worden, welche alle neuen und auch bestehenden Windows-10-Apps erhalten, wodurch geregelt ist, dass diese unter dem neuen Betriebssystem auch ohne Probleme installiert und ausgeführt werden können



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/5568-app-store.jpg


    Microsofts Windows Store füllt sich immer mehr mit Anwendungen/Apps, die speziell für das aktuelle Windows 10 geschrieben sind. Da man aber mit dem Windows Store nicht ganz bei Null anfangen wollte, lassen sich natürlich auch noch solche Apps aus der Zeit von Windows 8.1 vorfinden, die allerdings oftmals Probleme beim Betrieb unter Windows 10 verursachen können. Obwohl viele für Windows 8.1 konzipierte Apps auch unter Windows 10 funktionieren, können diese doch Probleme beim Layout oder auch der Skalierung verursachen.


    Damit sich der Windows Store Besucher besser zurecht findet, hat Microsoft den Zusatz "Entwickelt für Windows 10" in der Beschreibung der Apps eingeführt, die Aufschluss darüber geben soll, ob eine App speziell für Windows 10 entwickelt worden ist oder nicht.


    Sollte dieser "Zusatz" jedoch fehlen, heißt das zwar nicht unbedingt, dass die jeweilige App zwingend Probleme unter Windows 10 verursachen muss, jedoch weiß der Nutzer, dass die Möglichkeit von Inkompatibilitäten gegeben ist.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    ?

    Meinung des Autors
    In den 90igern wurde Raider zu Twix - in den 2010ern werden Programme zu Apps. Irgendwie habe ich mit beiden Veränderungen meine Probleme, wobei letztere Veränderung für mich die weitreichenderen Folgen hat. Da ich selber keine "Apps" aus dem Store verwende, kann ich natürlich keine Erfahrungen bezüglich der Problematik einbringen. Wie sieht es bei euch aus? Hab ihr bereits Apps gehabt, die unter Windows 10 nicht wie vorgesehen funktionieren?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Über 1.200 Windows 3.1 Programme auch auf Windows 10 im Browser nutzbarWindows 10 Redstone-Update zeigt dem Edge-Browser "Speichern unter" »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    Windows 10 Mobile Preview Build 15063.2 im Fast Ring - UPDATE
    Microsoft hat kürzlich die Build 15063.2 für die Fast-Ring Insider der Mobile-Build zur Verfügung gestellt, welche zwar offiziell nur mit... mehr
    Windows 10 Creators Update manuell downloaden und installieren - so gehts - UPDATE
    Obwohl sich Microsoft noch immer nicht zur Verteilung des Creators Update geäußert hat, deuten alle Anzeichen darauf hin, dass dieses... mehr
    Windows 10: Uhrzeit als Bildschirmschoner einrichten - so funktioniert’s
    Wer gerne die Uhrzeit im Blick hat, kann sich in Windows 10 ohne zusätzliche Tools installieren zu müssen, eine Uhr-Anzeige als... mehr
    Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt
    Nachdem gestern ein Tag gewesen ist, an dem sehr viele Fehlinterpretationen bezüglich des Windows 10 Creators Update durchs Netz gingen,... mehr
    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich - UPDATE
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr

    Windows Store: optimierte Windows-10-Apps werden jetzt mit "Entwickelt für Windows 10" gekennzeichnet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"