• Windows 10: Marktanteil im November wächst stetig, aber langsam

    Nachdem Microsoft im vergangenen Monat sein großes November-Update veröffentlicht hat, sollte Windows 10 deutlich performanter als zuvor laufen, wodurch man sich bei Microsoft auch einen stärkeren Zuwachs an "Betriebssystem-Wechslern" erhofft hat. Allerdings liegt dieser bei gerade Mal einem Prozent im Vergleich zum Vormonat, was einen knappen dritten Platz auf dem Podium der meistverwendeten Betriebssysteme sichern konnte



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4327-windows-10-th2.jpg


    Nachdem Windows 10 nun seit etwas mehr als vier Monaten auf dem Markt ist, kann dieses nun laut den Zahlen von Netmarketshare einen Marktanteil von gut neun Prozentpunkten vorweisen, was einem Zuwachs von gut einem Prozentpunkt im Vergleich zum Vormonat darstellt. Auch wenn die Verbreitung des aktuellsten Betriebssystems nicht abreißt, hat man sich in Redmond vielleicht deutlich mehr erhofft, zumal vor kurzem das lang ersehnte November-Update ausgerollt wurde.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4328-windows-november-statistik1.jpg


    Desweiteren ist Windows 10 das erste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft, auf welches kostenlos upgegradet werden kann, zumindest insofern ein originales Windows 7 respektive Windows 8.1 vorliegt. Interessanterweise zeigen die Statistiken, dass der Zuwachs von Windows 10 hauptsächlich zu Lasten von Windows 7 geht, welches immer noch einen starken Marktanteil von weit über 50 Prozent für sich beanspruchen kann.


    Aber auch die Kollegen von Statcounter zeigen ähnliche Ergebnisse, auch wenn hier andere Messmethoden als bei Netmarketshare zum Einsatz gelangen. Inwieweit sich Windows 10 entwickelt hätte, wenn Microsoft auf ein kostenpflichtiges Upgrade gesetzt hätte, kann sich jeder selbst ausmalen.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4329-windows-november-statistik2.jpg


    Unterm Strich kann man sagen, dass sich Windows 10 positiv entwickelt, es aber für Microsoft deutlich besser laufen könnte. Vielleicht ist Windows 10 im Dezember in der Lage, sich auf den zweiten Platz zu hieven und Windows 8.x hinter sich zu lassen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Marktanteil im November wächst stetig, aber langsam

    ?

    Meinung des Autors
    Durch das selbständige oder auch manuell angestoßene Upgrade auf Windows 10 hat sich Microsoft meiner Meinung nach keinen Gefallen getan. Viele "Upgrades" waren aus diversen Gründen fehlerbehaftet wodurch viele der PC-User wieder auf ihr vorheriges Betriebssystem gewechselt sind. Ich bin immer noch der Meinung, dass ein solches Upgrade deutlich schlechter als eine komplette Neuinstallation ist, da bei letzterem viele Fehlerquellen schon im Vorfeld ausgeschlossen werden können. Wie seht ihr das?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Microsoft verteilt neues kumulatives Update KB3116908Gratis Aktion „Auf’s Haus“ von Origin mit Jade Empire™: Special Edition für Windows »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Marktanteil im November wächst stetig, aber langsam

    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr
    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche
    Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks... mehr
    Windows 10 - so können gesammelte Nutzerdaten eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden
    Windows 10 sammelt wie andere Betriebssysteme auch, die Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Nutzer um somit die Kompatibilität wie... mehr
    Coship Moly X1 Smartphone mit Windows 10 floppt auf IndieGoGo
    Ein günstiges Smartphone der Mittelklasse auf IndieGoGo finanzieren? Das hat schon öfter funktioniert. Coship wollten Ihr Moly X1... mehr
    Msvcr100.dll fehlt bei Windows - was tun?
    Falls beim Starten mancher Programme die Fehlermeldung: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da msvcr100.dll auf dem Computer fehlt.... mehr

    Windows 10: Marktanteil im November wächst stetig, aber langsam

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?