• Windows 10 Version 1511 kann wieder geladen werden

    Nachdem es kurzzeitig entfernt wurde hat Microsoft nun wieder damit angefangen das Media Creation Toll und die ISO Dateien zur Version 1511 von Windows 10 wieder zu verteilen. Außerdem gibt es auch ein neues kumulatives Update das Probleme mit der Einstellung der Privatsphäre behebt.



    Diese Probleme mit den Privatsphäreneinstellungen wären auch der Grund für den plötzlichen Stopp der Verteilung am letzten Wochenende gewesen. Der erneute Release von Windows 10 Version 1511 wird vom kumulativen Update KB3120677 begleitet.


    Hiermit werden nun nicht nur diverse Fehler behoben, sondern beseitig auch das von manchen Usern gemeldete Problem bei dem die Privatsphäreneinstellungen nach dem Update der „alten“ Version 1511 nicht mehr vorhanden waren. Das neue Update soll die Werte dementsprechend wieder zurücksetzen und mit dem Update KB3120677 seine ursprünglichen Einstellungen zurück.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Version 1511 kann wieder geladen werden

    ?

    Meinung des Autors
    Da ist es ja wieder... :-)Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Cyber Monday Woche bei Amazon: heutige Angebote im ÜberblickCyber Monday Woche bei Amazon: Angebote vom Donnerstag im Überblick »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Version 1511 kann wieder geladen werden

    Skype Universal App für Windows 10 verliert Preview-Status
    Die speziell für den mobilen Einsatz gedachte Skype Universal App für Windows 10 verliert nun nach einem knappen Jahr der Testphase seinen... mehr
    Windows 10: Intel-Chipsatztreiber lässt sich nicht installieren - was tun?
    Falls sich der Intel-Chipsatztreiber unter Windows 10 nicht richtig installieren lässt, kann das zunächst mehrere Ursachen haben. Da der... mehr
    Fehlermeldung 0x80070570 bei Windows 10 - das kann helfen
    Wenn unter Windows 10 der Fehlercode 0x80070570 angezeigt wird, hängt das in der Regel mit einem USB-Gerät zusammen, das während eines... mehr
    Windows 10 Insider Build 15063 erreicht sowohl die Nutzer der Desktop- als auch Mobile-Version
    Microsofts Insider-Chefin Dona Sarkar hat im Laufe der vergangenen Nacht die neue Preview Build 15063 freigegeben, welche sowohl für Nutzer... mehr
    Windows 10 neues kumulatives Update KB4015438 verfügbar
    Obwohl Microsoft erst am vergangenen Dienstag mit dem großen März-Patchday den im Februar ausgefallenen Patchday kompensiert hat, wurde... mehr

    Windows 10 Version 1511 kann wieder geladen werden

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von goetheanum
      goetheanum -
      hi,

      ihr habt doch nicht wirklich gedacht das ihr win 10 entkommt......die Macht ist mit diesem Betriebssystem
    1. Avatar von Satansbanker
      Satansbanker -
      Super !!!!!

      Update KB3120677 hat einiges bei den Einstellungen ausgebügelt.

      Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet ist verschwunden.

      Diagnose- und Nutzungsdaten kann auch wieder umgestellt werden. (War vorher angegraut)

      Aber die Schnüffeleinstellungen müssen neu überprüft werden.

      Bin sehr zufrieden mit Win 10 Version 1511 Build 10586.14
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo
      Diagnose&Nutzerdaten kann auch wieder umgestellt werden. Dies,weil die Einstellungen wohl wieder auf Standard stehen. Daher ist auch der rote Schriftzug verschwunden und die Schalter sind nicht mehr ausgegraut.
      So kann man Diese also munter wieder umstellen und ich wette,der rote Schriftzug ist danach auch wieder da!
    1. Avatar von Satansbanker
      Satansbanker -
      Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
      Hallo
      Diagnose&Nutzerdaten kann auch wieder umgestellt werden. Dies,weil die Einstellungen wohl wieder auf Standard stehen. Daher ist auch der rote Schriftzug verschwunden und die Schalter sind nicht mehr ausgegraut.
      So kann man Diese also munter wieder umstellen und ich wette,der rote Schriftzug ist danach auch wieder da!
      Da haben Sie recht.

      Gerade ausprobiert.

      Anscheinend hat das Update dieses Problem behoben und die Einstellungen von „einfach“ auf „verbessert“ umgestellt. Bei der Einstellung „einfach“ ist die rote Titelleiste wieder da.

      Vorher konnte ich es nicht ändern.

      Wieder schlauer geworden.

      Danke für den Tipp
    1. Avatar von dau0815
      dau0815 -
      Vermutlich ist dieser Schriftzug etwas irreführend.
      Denn ich schätze, dass damit nur gemeint ist, dass manche Einstellungen von anderen abhängig sind.
      In diesem Fall ist es wohl so, dass das Senden des Schreibverhaltens bei der "einfachen Diagnose" nicht möglich ist. Daher wird das ausgegraut. Bei "verbessert" geht es wieder und schaltet es damit wieder frei.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"