• Windows 10 Mobile Build 10586: Neuheiten und Fehlerbeseitigungen der Insider Preview

    Die sogenannten Insider können jetzt die jüngste Version von Windows 10 für Smartphones installieren, bei der das Augenmerk auf der Beseitigung von Fehlern liegt. Allerdings sind längst nicht alle Probleme behoben, weswegen Microsoft den Nutzern einen wichtigen Hinweis mit auf den Weg gibt


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/4146-windows-10-mobile-logo.png

    Die Liste der neuen Funktionen in der Build 10586 ist sehr kurz, es gibt nämlich keine. Darüber sollte man sich aber nicht wundern, denn diese Version dürfte die "finale" sein, wie sich daran erkennen lässt, dass sie auf dem neuen Smartphone Lumia 950 vorinstalliert wird. Daher kann man direkt auf Die Fehler blicken, die Microsoft nach eigenen Angaben behoben hat. Nach dem Update sollten unter anderem die fehlerhafte Funktion des physikalischen Auslösers der Kamera oder Speicherprobleme mit externen microSD-Karten und dorthin ausgelagerten Apps beseitigt sein. Nachfolgend die vollständige Übersicht, leider wieder nur auf englisch:


    • We have fixed the issue that caused the Start experience to become corrupted (garbled) after upgrading and restoring a backup from a phone that had a different resolution.
    • You should now be able to set your default save locations via Settings > System > Storage and it will correctly reflect the current storage settings. Your SD card should no longer show up as a garbled name in Storage settings either.
    • Moving apps to a SD card should no longer cause those apps to crash.
    • We’ve made improvements to the Messaging + Skype app – through both app updates via the Store and also on the server side.
    • This should be seeing less resuming/loading text when switching apps.
    • The physical camera button should be working again if it wasn’t working for you before.
    • Apps and games should download from the Store more reliably.


    Allerdings sind noch längst nicht alle Fehler bereinigt. Ein großes Problem ist ein sogenannter "reboot loop" (auf deutsch "Neustart-Schleife"), der beim Update von Version 10581 auf die neue Build 10586 auftreten kann. Microsoft empfiehlt daher, vor dem Update unbedingt eine Datensicherung vom Smartphone durchzuführen, um im Anschluss an die Aktualisierung alle Daten wieder zurücksichern zu können. Alternativ ist die Installation mithilfe des "Windows Device Recovery Tool" und einem Umweg über Windows Phone 8.1 möglich. Auch hier die komplette Übersicht in englisch, die noch zwei weitere Fehler aufführt:


    • After we released Build 10581 to Windows Insiders in the Fast ring, we discovered a bug in the build that will cause the filesystem to become partially corrupted after doing a factory reset. For those of you who did a factory reset of your phone, you most likely did not notice this issue on Build 10581. Due to this bug however, upgrading to Build 10586 will cause your phone to go into a reboot loop after the upgrade completes – rebooting at the Windows or operator logo. To recover your phone, you can use the hardware key combination to reset your phone which will then put it at the OOBE experience on Build 10586. We highly recommend that you make sure you do a backup your phone *before* upgrading to Build 10586 due to this bug. Additionally, you can also recover your phone by using the Windows Device Recovery Tool to go back to Windows Phone 8.1 and then upgrade to Build 10586.
    • Deploying Silverlight apps through Visual Studio to your phone still won’t work in this build. This issue will be fixed with the release of Visual Studio 2015 Update 1 on Nov. 30th. You can deploy UWP apps to your phone without any issues.
    • There is a known issue where the tile for Insider Hub still remains under All apps but doesn’t open. Insider Hub isn’t included in this build. There isn’t a way to get it back unfortunately. However, it’ll return in a future flight! In the meantime, use Insider Hub on the PC as a workaround.


    Im Vergleich zu früheren Versionen ist die Liste der Probleme aber ziemlich kurz geraten. Daher sollten sich die Nutzer älterer Lumia-Smartphones schon recht bald über ein erstes Upgrade ihrer Geräte freuen dürfen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile Build 10586: Neuheiten und Fehlerbeseitigungen der Insider Preview

    ?

    Meinung des Autors
    Nachdem Windows 10 Mobile mehr oder weniger den "finalen" Stand erreicht hat, könnte Microsoft langsam mal ein konkretes Datum nennen, ab wann die Verteilung an ältere Lumias endlich losgeht. Bei der Desktop-Version von Windows 10 war man da deutlich kommunikativer.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Lumia 950 mit Windows 10 Mobile Build 10586 als RTMTeamViewer nun als Universal-App für Windows Desktop und Mobile erhältlich »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile Build 10586: Neuheiten und Fehlerbeseitigungen der Insider Preview

    Windows 10: Nutzung des Arbeitsspeichers - so kann man die Auslastung des RAM überprüfen
    Es kann für manchen Anwender durchaus interessant sein, einen Blick auf die tatsächliche Auslastung des verbauten RAM zu werfen. Daraus... mehr
    Windows 7 - extended Support wird morgen in 3 Jahren enden
    Obwohl Windows 10 mittlerweile immer mehr Nutzer für sich gewinnen kann, liegt dieses in der weltweiten Nutzerstatistik immer noch deutlich... mehr
    Windows 10: was ist RetailDemo Offline Content und kann man das löschen?
    Sofern während einer Datenträgerbereinigung auch alte Systemdateien entfernt werden sollen, wird möglicherweise auch der Eintrag... mehr
    Windows 10: so lässt sich die Kalibrierung von Farben und Helligkeit mit Bordmitteln durchführen
    Der normale Windows-Anwender dürfte von Hause aus über einen nicht kalibrierten Computer verfügen, zumindest was Farbdarstellung und... mehr
    Windows 10 - Preview Build 15007 erreicht den Fast Ring für Desktop und Mobile
    Zu Beginn dieser Woche hat Microsoft die schon sehr umfangreiche Preview Build 15002 ausgerollt. Allerdings war diese nur für die Nutzer... mehr

    Windows 10 Mobile Build 10586: Neuheiten und Fehlerbeseitigungen der Insider Preview

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Noch eine Ergänzung meinerseits:

      Die Neustartschleife sollte nur bei den Nutzern vorkommen, die nach der Installation der Build 10581 einen Hardwarereset durchgeführt haben. Dabei ist im Dateisystem ein Fehler entstanden, der diese Neustartschleife auslöst. Wer also nach der Installation der Build 10581 keinen Hardwarereset durchgeführt hat, ist hiervon nicht betroffen. Die anderen sollten vielleicht erst auf WP 8.1 zurücksetzen und von da aus die Build 10.0.10586.11 installieren.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?