• Technische Daten zu Microsofts Lumia 950 und Lumia 950 XL vorab bekannt geworden

    Eigentlich sollten die neuen Geräte erst am 06. Oktober offiziell vorgestellt werden. Nun wurden aber Präsentationsfolien geleaked die schon einiges über die neuen Microsoft Flaggschiffe verraten.


    Nicht nur bei Google hat man nun vorab Folien präsentiert, auch bei Microsoft sind nun solche Unterlagen an die Öffentlichkeit geraten, denn es wurden wohl spanische Präsentationsfolien abfotografiert. Von den Ankündigungen, dass die 950er Reihe mit einem quasi veralteten Windows 10 Mobile erscheint haben wir hier bereits berichtet, aber hier nun die laut Areamobile bekannt gewordenen Daten:


    Das Lumia 950 soll ein 5,2 Zoll großes QHD-Display und einen Snapdragon 808 mit Deca-Core Prozessor haben, und die größere 950 XL Version ein 5,7 Zoll Display mit gleicher Auflösung und einen Snapdragon 810 mit Octa-Core Prozessor. Ob es noch die alte Version mit Hitze-Problemen ist kann man aber nicht ersehen.


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/3302-002.jpg

    Folgende Daten sind scheinbar für beide Modelle gleich:


    Bei den Displays handelt es sich um AMOLED-Displays, die Geräte haben 3 GB RAM und 32 GB Flash die sich mit Micro-SD Karte erweitern lassen, einen USB Typ-C Anschluss und beide Modelle werden Qualcomms Quick-Charge und den Qi-Standard zum kabellosen Laden supporten. Außerdem sollen beide Modelle einen Iris-Scanner auf der Vorderseite haben um Windows Hello zu nutzen.


    Bei den Akkus gibt es wieder kleine Unterschiede. Das Lumia 950 wird einen 3.000 mAh Akku haben und das 950 XL einen 3.300 mAh großen Akku, der aber bei beiden wechselbar sein soll. Bei den Gehäusen wird man wohl etwas seriöser, denn es scheint die Flaggschiffe nur in Schwarz und Weiß zu geben. Man scheint zwar der Polycarbonat Hülle zu bleiben, aber dafür auf die bunten Farben zu verzichten.


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/3303-003.jpg

    Beide Geräte sollen über eine 20 Megapixel Hauptkamera mit Pureview Sensor und optischem Bildstabilisator verfügen, die Frontkamera wird mit 5 Megapixeln auflösen und über eine Weitwinkellinse verfügen. Das Lumia 950 soll einen Dual-LED Blitz haben, das 950 XL sogar eine Triple-LED.


    Laut zusätzlicher Informationen die man bei Windows Central wissen will ist für die Displays Gorilla Glas 3 verbaut und beide Geräte verfügen über das sogenannte Glance-Feature, mit dem wichtige Informationen wie Datum, Zeit, eingegangene Nachrichten und vieles mehr auf dem Lockscreen gezeigt werden. Es soll sogar Werbemaßnahmen geben bei denen das Gerät mit einer Continuum-Station geliefert wird.


    Mehr werden wir im Laufe der nächsten Woche nach der Präsentation wissen.


    Quelle. Areamobile / Windows Central

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Technische Daten zu Microsofts Lumia 950 und Lumia 950 XL vorab bekannt geworden

    ?

    Meinung des Autors
    Persönlich war ich nie der Windows 10 Mobile Fan, aber ich denke diese Geräte werde ich mir auch einmal ansehen. Was haltet Ihr davon? Gute Flaggschiffe für ein gutes OS, oder die letzte Chance bevor man zu Cyanogen OS wechselt? ;-)Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Mobile: große Live Tiles in finaler Version enthaltenExploit bringt Android Lollipop 5.0.2 auf mobile Windows Geräte »
    Ähnliche News zum Artikel

    Technische Daten zu Microsofts Lumia 950 und Lumia 950 XL vorab bekannt geworden

    Windows 10: Daten im Schnellzugriff des Explorer löschen und neue verhindern
    Unter Windows 10 gibt es im Dateiexplorer die Rubrik 'Schnellzugriff', in der sowohl die zuletzt, als auch die am häufigsten verwendeten... mehr
    Prüfen, ob E-Mail Daten geklaut wurden - so geht’s
    Es kann passieren, dass sensible Daten wie die E-Mail-Adresse inklusive Passwörter in die Hände von Cyber-Dieben fallen. Oft befinden sich... mehr
    Teclast TBook 16 Power mit Windows 10 bietet auch Android 6.0 und brauchbare Daten
    Wer auf der Suche nach einem Tablet mit Windows 10 und Android im Dual Boot sucht ärgert sich meist über das relativ alte Android, denn die... mehr
    Acer Liquid Jade Primo: 'Nachfolger' des Lumia 950 bei Microsoft zum Schnäppchenpreis - UPDATE
    17.01.2017, 10:14 Uhr: Nachdem Microsoft seine eigenen Lumia Smartphones eingestellt hat, setzt man auf seine Hardware-Partner, damit... mehr
    Beam 2.0 - Microsofts Streamingdienst erhält größeres Update
    Microsoft hat mit Beam 2.0 nun endlich das seit längerem erwartete größere Update für seinen Streamingdienst ausgerollt. Mit der Version... mehr

    Technische Daten zu Microsofts Lumia 950 und Lumia 950 XL vorab bekannt geworden

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Unregistriert
      Unregistriert -
      Meine Erfahrung mit Windows Mobile: übersichtlicher, klarer strukturiert und sehr gut kombinierbar mit Windows OS. Wer diese riesige App Anzahl von Android und IOS nicht unbedingt benötigt, ist mit W- mobile bestens bedient.
    1. Avatar von pela
      pela -
      Da könnte man darüber streiten , obwohl jahrelang das Win OS hatte ( die alten Vorgänger ) , habe Ich das neue Gerät mit Windows Mobile freiwillig zurück gegeben.
      Und einige andere in der Firma auch.

      Meines ist es jedenfalls nicht.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
      Meine Erfahrung mit Windows Mobile: übersichtlicher, klarer strukturiert und sehr gut kombinierbar mit Windows OS. Wer diese riesige App Anzahl von Android und IOS nicht unbedingt benötigt, ist mit W- mobile bestens bedient.
      Bin der selben Meinung, mehr Smartphone braucht man nicht. Bin voll und ganz zufrieden mit meinem Lumia 630!
    1. Avatar von sonnschein
      sonnschein -
      Zitat Zitat von pela Beitrag anzeigen
      habe Ich das neue Gerät mit Windows Mobile freiwillig zurück gegeben.
      Und einige andere in der Firma auch.
      Bei uns ist genau der gegenteilige Trend zuerkennen.

      Android, BlackBerry und iPhone werden reihenweise aussortiert.

      Der riesige Vorteil von Windows Phone ist, es ist sehr preiswert, bietet hervorragende Hardware und beim Mobile Windows machen auch die klar strukturierten Kacheln Sinn.

      Ok, bei uns müssen wir mit dem Telefon arbeiten. Zum spielen gehen wir dann z.B. in einen Billardsalon.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Ich hab mit dem Lumia 830 inzwischen nach dem Lumia 820 das zweite Gerät mit Windows Phone 8.x. Ein besser strukturiertes und ressourcenschonenderes Smartphone OS muss wirklich erst noch erfunden werden. Selbst was die Apps angeht, bisher hab ich noch für alles im Store eine Entsprechung gefunden. Mit Windows 10 Mobile wird das nochmal besser, weil Desktop und Mobile OS noch stärker verzahnt sind und die synchronisation viel einfacher ist. Ich denke mal, der Appstore wird sich dann auch wesentlich schneller füllen, weil mit den Universal Apps die Unterscheidung zwischen Desktop und Mobile wegfällt.

      Bleibt nur zu hoffen, dass MS die letzten Probleme in Windows 10 Mobile bald so weit beseitigt hat. Denn die letzte Build 10536 hab ich runtergeworfen, weil sich die Akkulaufzeit glatt halbiert hatte. Der Rest von Windows 10 Mobile sah aber schon sehr gut aus und funktionierte auch. Es war wirklich nur die Akkulaufzeit, die mich da noch gestört hat.

      Mit den neuen Geräten sieht es inzwischen auch nicht mehr allzu düster aus, denn Lumia 950 und 950XL sehen doch recht ordentlich aus und vor allem die Hardware passt endlich zu einem Flaggschiff. Und weil die Geräte auf den einen oder anderen vielleicht etwas langweilig wirken könnten oder er sich eine etwas individuellere Note wünscht, wird Mozo Accessories | official Lumia mobile accessories partner als offizieller Microsoft Partner künftig auch für Lumia 950 und 950XL entsprechende Cases anbieten - die teilweise auch die Alu Optik zurückbringen: Lumia 950 - weisses Case - Mozo auf Instagram und Lumia 950XL - schwarze Case - Mozo auf Instagram.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"