• Windows 10 Mobile: darum verzögern sich Build-Updates

    Die Entwicklung einer Software steht oftmals vor dem Problem, dass diese auf wirklich jedem dafür möglichen Device auch dementsprechend lauffähig sein muss. Keiner weiß das besser als die Softwareentwickler bei Microsoft, dessen Windows auf mehreren Hundert Millionen Computern, Laptops, Tablets und auch Smartphones angewandt wird. Für die Verzögerungen der mobilen Version von Windows gibt es wieder solche und auch andere Probleme, weshalb die nächste Build immer noch auf sich warten lässt



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2925-windows-10.jpg


    Als Chef des Microsoft Insider-Programms hat es Gabriel Aul auch nicht immer einfach. Da ist es oftmals erstaunlich, mit welcher Geduld dieser Mensch immer und immer wieder User-Anfragen via Twitter oder im Microsoft-Blog beantwortet. Erst kürzlich hat sich Aul via Twitter wieder zu Wort gemeldet und den Fans Mut zugesprochen, dass das Team aktuell "sehr hart" daran arbeiten würde, noch in dieser Woche eine aktualisierte Ausgabe der neuen mobilen Build zu veröffentlichen.


    Im Windows-Blog erklärt Gabriel Aul zudem, warum eine Freigabe aktueller Preview-Builds trotz Planungsvorgaben dann doch nicht pünktlich erscheinen können. Wie bei jeder Software kann es passieren, dass wenn ein Problem als behoben gilt, irgendwo anders ein Fehler auftaucht, der dann wiederum beseitigt werden muss. Hier spricht er explizit die aktuelle Build 10512 an, welche aktuell noch interne Testkanäle durchläuft, bevor sie endgültig und ohne die vorherigen Fehler ausgerollt werden kann. Hierzu zählen zum Beispiel die Hotspot-Funktionalität, Pinch-to-Zoom in der Maps-App, "Quiet Hours"/"Do Not Disturb" oder auch die aktuelle Verzögerung der Zeitanzeige auf dem Sperrbildschirm.


    Zudem sind in der jüngsten Build auch neue Fehler entdeckt worden, bei denen man sich im Zuge einer vorzeitigen Veröffentlichung "unwohl" gefühlt hätte. Hier ist die Vorgehensweise aber immer wieder gleich:


    • Als erstes wird das Problem vom verantwortlichen Team diagnostiziert, woraufhin der Code erst gefixt und im Anschluss verifiziert wird.
    • Das geschieht so lange, bis das Problem auch behoben ist und auch keine erkennbaren Nebenwirkungen folgen.
    • Erst jetzt wird der aktualisierte Code in die neue Build implementiert, woraufhin diese Build erst auf die Reise durch die internen Testkanäle geschickt wird.
    • Sollten hier erneut Probleme auftauchen, beginnt das Spielchen von vorn und der soeben beschriebene Prozess muss erneut gestartet werden.



    Gabriel Aul hat hierzu auch eine Grafik veröffentlicht, in der zu sehen ist, dass dieses Phänomen in den vergangenen Wochen ganze drei Mal aufgetreten ist.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/2926-wip-flights.png


    Aul hat aber auch eine positive Nachricht zu verkünden. Die sogenannten "Block Issues" - also die schwerwiegenden Probleme - seien nun alle behoben, wonach die Chancen nicht schlecht stehen, dass die Tester tatsächlich bald mit einer neuen Build rechnen können.




    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile: darum verzögern sich Build-Updates

    ?

    Meinung des Autors
    Was für viele der IT-Branche klar gewesen sein mag, musste Gabriel Aul noch einmal vernünftig erklären. Software zu programmieren kann demnach nicht mit einem Handwerk wie Brötchen backen verglichen werden (ist nur ein Beispiel und nichts gegen unsere Bäcker-Innung). Software muss sozusagen so programmiert sein, dass mehrere Vorgänge auf noch viel mehr unterschiedlichen Geräten problemlos laufen. Das ist aber bei unendlich vielen Hardwarekonfigurationen nicht immer so einfach. Gabriel Aul ist wirklich ein bemerkenswerter Mensch, dass er das so vielen Fans immer und immer wieder so erklären kann, dass er keinen auf die Füße tritt und jeder versteht, wie kompliziert die Geschichte eigentlich ist. Von mir erhält er vollsten Respekt - bitte weiter so.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Odys bringt mit Trendbook 12 ein kompaktes und günstiges Win-10-Mini-Notebook mit leistungsstarkem AkkuMicrosoft Office 2016: am 22. September beginnt die Verteilung »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile: darum verzögern sich Build-Updates

    Windows 10 Creators Update manuell downloaden und installieren - so gehts
    Obwohl sich Microsoft noch immer nicht zur Verteilung des Creators Update geäußert hat, deuten alle Anzeichen darauf hin, dass dieses... mehr
    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich - UPDATE
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Updateverlauf unter Windows 10 aufrufen - so funktioniert’s
    Falls es nach einem Windows-Update zu Fehlern oder anderen Problemen kommt, kann man sich per Updateverlauf über die zuletzt installierten... mehr
    Windows 10 lässt alte Spiele sehr langsam laufen? So kann der Task-Manager Abhilfe schaffen!
    So mancher Windows 10 Gamer will auf seine geliebten Spiele-Klassiker nicht verzichten. Leider wollen die Spiele schon mal gerne auf... mehr
    Typing Magic - 10 Finger-Lernprogramm zum kostenlosen Download für begrenzte Zeit
    Das 10-Finger-System kann man mittlerweile schon als seltene Kunst bezeichnen, über welches auch größere Texte innerhalb kürzester Zeit... mehr

    Windows 10 Mobile: darum verzögern sich Build-Updates

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von goetheanum
      goetheanum -
      hi,

      es tut mir leid aber für MS habe ich nicht das geringste Verständnis. MS ist längst kein Garagenunternehmen mehr...
      Zwar habe ich respekt für die welche dort arbeiten aber wer so gross auftrumpft muss auch Leistung bringen. Mit Win 10 haben wir nicht nur ein gutes Betriebssystem sondern auch ein PC spion. Nur dank usern gibt es tools die das einfach unterbinden können. Da war man besonders tüchtig und das unverzögert...
      Um sich künftiger Kritik zu entziehen bleibt der User im Dunkeln bei künftigen Updates.
      Das man da ein "Frontschwein" vorschickt um die com zu beruhigen ist vielerorts gängige Praxis.
      die Internas von MS interessieren mich als Kunde überhaupt nicht. Auch wenn win10 noch kostenlos ist wissen wir das dies nur Marketingstrategie ist. Der bisherige Nutzer soll weiterhin an das Produkt gebunden und neue Nutzer gewonnen werden. Nun gut, auch ich nutze win10 erwarte aber speditive updates von einer Crew die den User im Zentrum hat, nicht nur seine Daten sammeln. Natürlich verstehe ich MS das sie Datengierig sind um schneller updates zu entwickeln, die Entscheidung aber trifft der User. und eben diesen User über künftige Updates nicht mehr zu informieren, sich der Transparenz zu entziehen, schafft Misstrauen.,... irgendwelches Gebabbel interessiert mich daher überhaupt nicht....
    1. Avatar von uwe
      uwe -
      Klingt alles sehr nach Aluhut, was Du schreibst.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Dazu das hier: Kritische Auseinandersetzung mit Windows 10 und der Post den ich als Antwort auf die Erwiderung des TE geschrieben habe. Damit sollte eigentlich alles gesagt sein.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"