• Windows 10 Consumer Preview womöglich schon ab 21. Januar als ISO-Image verfügbar

    Schon vor Monaten kündigte man seitens Microsoft das neue Betriebssystem Windows 10 an. Ebenso ist es bereits möglich, den Nachfolger von Windows 8 bzw. Windows 8.1 als Technical Preview auszuprobieren. Noch im Januar wird dann eine weitere Vorab-Version veröffentlicht, die für die breitere Masse gedacht ist, genannt Consumer Preview. Wie nun bekannt wurde, könnte diese bereits ab dem 21. Januar als ISO-Image zur Verfügung stehen.


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/341-windows-10-logo.jpg

    Microsoft gibt sich mit dem kommenden Betriebssystem Windows 10 durchaus Mühe. Schon früh, kurz nach der Präsentation, gab man eine sogenannte Technical Preview frei, bei der interessierte Nutzer und auch Firmenkunden bereits reinschnuppern konnten. Dank einer Update-Funktion behob man auch während der Test-Phase, die nach wie vor läuft, schon zahlreiche Bugs und Fehler. Dies liegt aber nicht zuletzt auch an der aktiven Community, die die zahlreichen Bugs meldete. Offiziell ist Build 9901 zwar noch nicht, doch schon seit geraumer Zeit kursiert diese Build-Nummer bereits im Netz. Wer also die jüngste Build installiert hat, der wird für die Consumer Preview offenbar eine Neuinstallation vollziehen dürfen. Wer dies allerdings tut, der wird die Windows 10 Consumer Preview als ISO-Image herunterladen können, diese soll zusammen mit dem sogenannten "Fast Ring" erscheinen, gab das WindowsInsider-Team via Twitter bekannt.


    Beim "Fast Ring" handelt es sich quasi um eine Auswahl, wie schnell man neue Builds erhalten möchte. Wählt man etwa den "Fast Ring" so bekommt man schneller neuere Builds, muss allerdings damit rechnen, dass es zu Problemen kommt. Wer den "Slow Ring" wählt, bekommt im Grunde nur ausgewählte Builds, die mehr oder minder stabil laufen. Stichtag für den "Fast Ring" samt der ISO-Image der Windows 10 Consumer Preview soll der 21. Januar sein. Beim "Slow Ring" dürfte sich das Ganze höchstwahrscheinlich um einige Tage verzögern. Dann dürften aber voraussichtlich auch schon die ersten größeren und störenden Bugs gefunden und beseitigt worden sein. Die neue Consumer Preview von Windows 10 soll aber nicht einzig nur per ISO-Datei installiert werden können, auch die Installation per Windows Update soll dann funktionieren.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Consumer Preview womöglich schon ab 21. Januar als ISO-Image verfügbar

    ?

    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Neues Tool soll Technical Preview leichter auf Windows 7- und Windows 8.1-Rechner bringenMicrosofts Spartan-Browser erstmals als Mockup zu sehen - Bedienelemente wirken vertraut »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Consumer Preview womöglich schon ab 21. Januar als ISO-Image verfügbar

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10 Consumer Preview womöglich schon ab 21. Januar als ISO-Image verfügbar

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Ergänzend dazu (pureinfotech.com):
      Windows 10 January Technical Preview ISO files will be available at launch ? Pureinfotech

      Wir werden wohl am 22.Januar über überlastete MS-Server klagen
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Einfach am 23 Herunterladen und per Download Manager, den muss man nicht jedes mal neu anfangen. ^^
      Ist schon was draußen wie die Version heisst, sicher der Ausgabe Termin 9921. ^^
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Über eventuelle und öffentliche Leaks wirst du hier weiterhin sicherlich informiert.
      Welche Build nun zur ersten "Consumer Preview" erkoren wird, bleibt vorerst wohl noch im Verborgenen.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Die Bildnummer ist laut Buildfeed bei 9920 (09.01.2015 22:04). Bis zum Erscheinen der CP könnten die schon bei 9930 sein.
      Hoffendlich kommt von Windows Server 2015 R1 auch eine Neue Build mit Kernel 10.0. Die TP hatte ja noch den Kernel 6.4.
      Dieser Server wird auch als Windows 10 Server oder Windows Server vNext bezeichnet. Wenn es eine Neue Build gibt, dann
      wird gleich wiede ein neuer, virtueller, "Microsoft Server 2015 R1 Datacenter Edition" für Hyper-V gebastelt.

      Frank Heger
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Der server ist ja immer noch bei 9841 ;-)
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Hmm die screnn sidn aber von der 9901 version und ich denke unter dem Spartan wir das Win 10 9920 sein.
      Kommisch hab gerade nochmals auf der MS Seite geschaut das Iso zum server ist immer noch 9841
    1. Avatar von CharlesEd
      CharlesEd -
      Hallo EynSirMarc

      Hast du schon mal ausgekundschaftet,ob es bei Windows 10 ein kompatibles Programm gibt über deutsche Grammatik und Orthographie ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"