• Windows 10 – Mit neuer Windows Version kommen neue Betrugsversuche

    Viele Benutzer von Windows 7 und Windows 8.1 warten nun darauf, dass endlich auch für Ihren Rechner das kostenlose Update auf Windows 10 frei gegeben wird. Hier hoffen viele Betrüger auf Erfolg und verschicken Emails um das Warten dieser User auszunutzen.



    Die Betrüger schicken Emails die natürlich angeblich direkt von Microsoft stammen an die User, und in diesen Mails weisen sie auf ein Tool hin mit dem man ohne Probleme die Wartezeit umgehen, und somit das Update sofort starten kann.


    Auch wenn es hier diverse Möglichkeiten gibt um die Update-Automatismen von Microsoft zu umgehen, handelt es sich bei dieser Email aber um schadhafte Software. Aber eben genau weil viele wissen, dass es möglich ist fallen sie auch darauf herein.



    Installiert man sich das angeblich hilfreiche Tool installiert man sich eine sogenannte Ransomware. Ransom ist das englische Wort für Lösegeld, und diese Bezeichnung trifft leider voll zu. Geht man dem Betrüger auf den Leim wird dem User der Zugriff zum Inhalt seines PCs gesperrt, und nur durch die Zahlung eines Lösegelds gibt dann der Betrüger das Ganze wieder frei.


    Zahlen sollte man auf keinen Fall, denn man hat keine Garantie, dass die Daten auch wirklich frei gegeben werden. Je nach Zahlmethode teilt man dem Betrüger vielleicht sogar noch andere sensible Daten mit, wie zum Beispiel Daten der Kreditkarte oder ähnliches. Einiges Ransomware ist auch nicht so aggressiv wie behauptet wird, und man kann sie oft mit Virenkillern entfernen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 – Mit neuer Windows Version kommen neue Betrugsversuche

    ?

    Meinung des Autors
    Wie so oft werden auch hier die Erwartungen gutgläubiger Menschen ausgenutzt. Wer sich aber informiert ist schon im Vorfeld vor solchen Angriffen sicher.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Upgrade Hinweis wird nicht angezeigt? Microsoft stellt Troubleshooter-ProgrammWindows 10 Pro Version durch Bug für 2$ aktivieren? Käufer haben scheinbar Glück! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 – Mit neuer Windows Version kommen neue Betrugsversuche

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10 – Mit neuer Windows Version kommen neue Betrugsversuche

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Ich bekomme auch seit Tagen eine Menge Werbe E-mails und Junk E-mails aus den USA ! Schon seltsam !!
    1. Avatar von Hirohito
      Hirohito -
      Hallo Mediamann!

      ...man muss aber auch nicht auf alle Mails, die da so im Postfach eintrudeln, "hoffnungsfroh"
      draufklicken - und seien sie noch so bunt und farbenfroh!

      Bedienungsanleitung von "Brain V1.0" verlegt, oder was?
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Nein, draufklicken tue ich sowieso nicht ! Trotzdem nervt es irgendwann.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Klar nervt es, aber ich lege mir dann flott einen Filter an und das Ganze wandert ungelesen in den Müll.

      Das Leben ist zu schön um sich über Spam aufzuregen.
    1. Avatar von Küstenlümmel
      Küstenlümmel -
      Komisch, ich bekomme nicht mehr Spams als sonst. Max.2 pro Woche.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"