• Windows 10: Microsoft stellt Funktionen von "Windows Hello" in weiteren Werbevideos vor

    Schon am Mittwoch dieser Woche - sprich in zwei Tagen - wird Microsoft das neue Windows 10 für den Handel frei geben. Aus diesem Grund wird die Werbetrommel weiter gerührt, wodurch so vielen Nutzern wie möglich die Vorzüge des neuesten Betriebssystems gezeigt und somit zu einem Wechsel überzeugt werden sollen. Eine der durchaus interessantesten Neuerungen steckt in "Windows Hello" - einer Funktion, die das Einloggen beziehungsweise Anmelden auf einem Windows-10-PC mittels Gesichtserkennung revolutionieren soll



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1685-windows-hello.png


    Die Windows-Insider können sich mit Windows 10 bereits über mehrere Wege anmelden, insofern der Rechner über die dafür notwendige Hardware verfügt. So soll die Anmeldung neben der Eingabe des klassischen Passworts auch via Fingerprint, PIN-Eingabe und auch über eine 3D-Gesichtserkennung möglich sein. Alle vier Möglichkeiten werden unter dem Namen "Windows Hello" möglich sein. Während die Anmeldung via Passwort oder PIN keine weiteren Voraussetzungen benötigt, braucht es für die Anmeldung für Fingerprint einen speziellen Fingerabdruck-Scanner, mit dem auch schon Windows-8-Notebooks ausgestattet gewesen sind. Für die 3D-Gesichtserkennung reicht leider keine Standard-Webcam. Hier benötigt es schon eine spezielle Cam, die aber bereits von Intel angeboten und von Boardpartnern in den ersten Notebooks verbaut wird. Auch für Desktop-PCs gibt es diese Kamera nachträglich zu erwerben, wodurch die Anmeldung besonders sicher sein soll.

    In den folgenden zwei Clips werden die Vorzüge von Windows Hello mitsamt der 3D-Gesichtserkennung vorgestellt. schaut einfach mal rein:



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Microsoft stellt Funktionen von "Windows Hello" in weiteren Werbevideos vor

    ?

    Meinung des Autors
    Zukünftig lässt sich der Login-Vorgang bei einem Windows-10-PC so einrichten, dass dieser nur reagiert, wenn sich der Nutzer mit einem freundlichen Lächeln vor die spezielle Kamera setzt. Dabei gilt dieses Anmeldeverfahren als eines der derzeitig sichersten der Welt. Allerdings sehe ich schon erste Probleme darin, ob das auch funktionieren wird, wenn man nach einer kurzen Nacht, total verschlafen seinen Mails checken will oder einem einfach mal nicht zum Lachen zumute ist oder die Frauen einen neuen Haarschnitt oder eine andere Schminke ausprobiert haben. In diesen Fällen bleibt es abzuwarten, ob die Gesichtserkennung dann auch noch funktioniert - da selbst ein hochauflösendes Foto nicht ausreicht, um den Rechner zu entloggen. Was denkt ihr über die verschiedenen Möglichkeiten von Windows Hello?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 auf dem Mac - Cortana soll durch Parallels selbst unter Mac OS X funktionierenWindows 10: Microsoft veröffentlicht Tool zum Verhindern der Zwangs-Updates »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Microsoft stellt Funktionen von "Windows Hello" in weiteren Werbevideos vor

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10: Microsoft stellt Funktionen von "Windows Hello" in weiteren Werbevideos vor

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"