• Windows 10 erhält mit KB3074674 ein weiteres Wartungsupdate

    Heute in genau einer Woche ist es dann endlich soweit - Microsoft gibt offiziell den Startschuss für das neue Windows 10. Doch bevor Windows 10 endlich freigegeben wird, muss noch mit einigen Updates und Patches gerechnet werden, die zwar keinerlei neue Funktionen mit sich bringen, aber die wie der jetzige Patch KB3074674 die Aufgabe haben, mögliche Bugs und Sicherheitslücken zu beheben



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1628-kb3074674.jpg


    Das aktuelle und kumulative Sicherheits-Update, welches die KB3074674 trägt, soll laut Microsoft die Sicherheitsanfälligkeit von Windows 10 beheben und zugleich die Erhöhung von Berechtigungen erlauben, insofern der Windows Installer-Dienst Skripts für benutzerdefinierte Aktionen nicht ordnungsgemäß ausführt.


    Zusätzlich soll das Update nicht-sicherheitsbezogene Änderungen bringen, welche die Funktionalität von Windows 10 verbessern sollen. Somit handelt es sich bei KB3074674 um ein reines Wartungsupdate, welches mit Sicherheit auch nicht das letzte gewesen sein wird.


    Auf Twitter wurde der Chef des Windows-Insider-Programms von Nutzern gefragt, ob er denn denke, dass die ständigen Sicherheits-Patches bei den Kunden gut ankommen würden, woraufhin er antwortete, dass die Häufigkeit der Patches wie sie die Windows-Insider erleben beziehungsweise erlebt haben, nach dem Start von Windows 10 in der kommenden Woche nicht in diesem Umfang kommen würden. Hoffen wir das Beste.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 erhält mit KB3074674 ein weiteres Wartungsupdate

    ?

    Meinung des Autors
    Microsoft versucht, noch vor dem offiziellen Verkaufsstart so viele Bugs und Fehler wie möglich zu beseitigen. Da Windows 10 auf diversen Rechnerkonfigurationen lauffähig sein soll, muss Windows 10 noch darauf angepasst werden, wodurch in der nächsten Zeit mit weiteren Updates zu rechnen sein könnte. Auch wenn wie bei mir, in der aktuellen Build 10240 keine nennenswerten Fehler mehr zu finden sind, welche im Grunde als RTM-Version angesehen werden kann können durchaus noch kleinere Fehler vorhanden sein, die Microsoft bis nächste Woche noch zu fixen versucht.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Desktop mittels AMD Eyefinity-Modus erweitern - so wird´s gemachtWindows 10: Microsoft beginnt mit großangelegter Werbekampagne für das neue Windows - UPDATE II »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 erhält mit KB3074674 ein weiteres Wartungsupdate

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10 erhält mit KB3074674 ein weiteres Wartungsupdate

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von VandIT
      VandIT -
      synaptics driver update for Synaptics SMBus Driver! Ist der überhaupt mit deinem System kompatibel bzw. hast du Komponenten von Synaptics verbaut?
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Auch wenn es hier mehr um das Sicherheitsupdate geht, mein Touchpadtreiber Synaptics ist auch aktualisiert worden und da gab es nie Probleme mit der Kompatibilität. Ich denke, der überwiegende Anteil von allen Notebooks hat Synaptics Mouse/Touchpad Treiber installiert.
    1. Avatar von VandIT
      VandIT -
      ich bin ein wenig verwirrt, da ich überhaupt keine Synaptics Komponenten in meinem System verbaut habe, ich verwende einen Mobile 5th Generation Intel(R) Core(TM) SMBus Controller - 9CA2 aber trotzdem installiert er den Synaptics Treiber!

      Gibt es vlt. einen Reg Tweak der die automatische Aktualisierung der Treiber durch Microsoft unterbindet?
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Dies kann in den Update-Einstellungen geändert werden.
      Dort den Haken entfernen bei "Auch Updates für andere Produkte bereitstellen" o.Ä.
    1. Avatar von VandIT
      VandIT -
      Zitat Zitat von DaTaRebell Beitrag anzeigen
      Dies kann in den Update-Einstellungen geändert werden.
      Dort den Haken entfernen bei "Auch Updates für andere Produkte bereitstellen" o.Ä.
      Anhang 1638

      bezieht sich leider nur auf andere Microsoft Produkte!

      Anhang 1640

      unter Geräteinstallationseinstellungen findet man die Möglichkeit, aber trotz Deaktivierung installiert er automatisch die Treiber!
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Was benutzt du denn für einen Mousetreiber,wenn nicht Synaptics ?
      Hab nun sogar ein zweites Update bekommen für das Touchpad. Allerdingst verstehe ich den Sinn davon nicht :"pointing Drawing"?? Will ich denn mit dem Touchpad malen?
      Und nochmal zwei "Wartungsupdates".
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"